Follow:
Misc.

[Food] Ich bin unter die Pâtissiere gegangen…

05-09-2011

… oder anders gesagt, ich habe meine aller ersten Pralinen gemacht! :-))

Eigentlich wollte ich ja bei dieser Auktion mit der Pralinenform garnicht mitmachen… Aus Spaß habe ich aber doch mitgeboten und wie ist das Ganze ausgegangen? Genau, ich habe sie bekommen…
Da ich noch keine Erfahrungen mit der Pralinenherstellung gemacht habe, schaute ich mich bei Chefkoch einmal um und bin auf DIESES Rezept gestoßen.

Statt der 60 g Cranberries hätten auch 50 g gereicht!
Falls einem Kokosfett nichts sagt (mir ging es am Anfang so), bei Rewe gibt es von Dr. Schlincks PALMIN. Es besteht aus 100% Kokosfett und man kann es für Allerlei benutzen, z. B. zum Backen, Braten (Woken), Schmoren, Frittieren oder zur Pralinenherstellung 😀 Das Fett hat eine weiße Farbe und ist geschmacksneutral. Das Kirschwasser habe ich aus meiner Backbar (das sind fünf Sorten Alkohol in kleinen Fläschen, die oft für die Küche verwendet werden) genommen.
Wie man auf dem Foto erkennen kann, hatte ich auch keine weiße Kuvertüre im Haus… Stattdessen habe ich die Schokomasse aus Zartbitter und Vollmilch gemacht.
Geschmacklich sind sie vorzüglich! Doch sollte man sie nicht all zu lange in den Händen halten, sie schmelzen sehr schnell!
Die nächsten Pralinen werden auf jeden Fall weiß und bekommen eventuell eine Amarenakirsch-Füllung!

Wie schaut es bei euch aus? Habt ihr schon einmal Pralinen selber hergestellt? Mögt ihr überhaupt Pralinen?^^

XOXO, eure

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

2 Comments

  • Reply Schokolia

    Hi Mary,

    genau die gleichen Pralinen habe ich auch schonmal gemacht. Ich fand die auch sehr gelungen und Deine sehen toll aus.

    Liebe Grüße
    Petra

    7. September 2011 at 16:08
  • Reply Cherrylie

    haha die gleichen pralinen habe ich auuuch gemacht:D allerdings mit weisser schoki, morgen wollte ich ein rezept bloggen:D

    btw, toller blog, verfolgt!

    1. Januar 2012 at 22:44
  • Leave a Reply