Follow:
Lowcarb, Salad, Thaifood

Laab – pikanter Thaihacksalat

Das thailändische Pendant zu Maggi und Knorr Fix heißt Lobo und ich liebe es, wenn es schnell gehen soll – besonders klasse wenn man in der Klausurphase selbst kochen möchte bzw. muss.
Loboprodukte findet man eigentlich in jedem guten Asiamarkt, meine Laabmischung habe ich allerdings aus Thailand mitgebracht, hier in Deutschand habe ich sie noch nicht entdecken können. Aus diesem Fixprodukt kann man einmal einen Hacksalat zubereiten (Laab) oder einen Salat aus gegrilltem Fleisch (Namtok – was übersetzt Wasserfall heißt). Man kann jede Sorte Hackfleisch verwenden, Schwein, Rind oder Hähnchen.

Für meinen Salat habe ich fettreduziertes halb/halb Hackfleisch verwendet. Das Besondere an der Zubereitung ist, dass man das Fleisch in Wasser brät. Nachdem das Ganze gar ist, gibt man das Fix, gehackte Minze, Frühlingszwiebeln und Schalotten hinzu und verrührt alles gut miteinander. Abschmecken kann man das Ganze noch mit Fischsoße und mehr Chilipulver. Die Mischung ist aber schon pikant genug.

Serviert habe ich den Salat zusammen mit Reis. In Thailand wird er zusammen mit Klebreis gegessen, da war mir die Zubereitung aber zu aufwendig gewesen, obwohl ich Klebreis soo gerne esse. Als Salatbeilage eignen sich frische Snackgurken (gibt es im Rewe, von da hatte ich auch die Minze) oder in Scheiben geschnittene Salatgurke.
Für alle Interessierten, die jetzt neugierig geworden sind, habe ich hier ein Rezept bei Chefkoch heraus gesucht. Wer gerne mal ins Restaurant geht, kann dort mal unter den Vorspeisen oder Salaten schauen.
Mögt ihr asiatisches Essen? Was mögt ihr am liebsten?

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

12 Comments

  • Reply ʀiα

    whoa *__*
    ich LIEBE asiatisches essen und das sieht unglaublich gut aus! außerdem klingt es eigentlich recht einfach von der zubereitung her,aber ich würde das bestimmt nicht so schön hinbekommen wie du >.<

    22. März 2012 at 08:21
  • Reply Bee

    Ich bin jetzt zwar kein Hackfleischfan, aber dies Lobo-Dinger hören sich interessant an. Ich liebe asiatisches Essen. Gibts auf den Packungen ne detusche oder englische Beschreibung? Mein Thai beschränkt sich nämlich auf "Hallo" und "Auto", und lesen kann ich nichtmal diese beiden Wörter 😉

    22. März 2012 at 08:59
  • Reply Erinnerungsverliebt

    Das sieht mal wieder echt lecker aus. Und ich steh auch total auf asiatisches essen, deswegen ist es auch noch mein großer traum endlich mal gen osten zu fliegen ^^ naja ist nur leider nicht so günstig…
    und mit den erndbeeren hast du echt recht tk endebeeren sind ziemlich schlecht -.-

    22. März 2012 at 09:13
  • Reply lychee

    Ohhhh…Laab ist soooo lecker! S gibt Speisen, die gibt es nur bei Mama, das ist so eine!

    22. März 2012 at 09:22
  • Reply Lisa Marie ▲

    Oh mein Gott sieht das lecker aus.
    Ich liebe asiatisches Essen. Super Rezept. ♥

    22. März 2012 at 09:29
  • Reply judith

    Ich lieeebe Blazer 🙂 in unterschiedlichen Farben und Formen sind sie einfach so vielfältig zu gebrauchen 🙂

    22. März 2012 at 10:31
  • Reply Liz

    Da freue mich ja auf dein Review morgen.
    Also ich esse gerne beim Asiaten, aber selbst kochen kann ich nichts 😛

    Sieht sehr sehr lecker aus 🙂

    22. März 2012 at 12:10
  • Reply Laura

    Mhh sieht lecker aus, kenn ich jetzt so auch noch nicht. Danke für den tipp! 🙂

    22. März 2012 at 15:38
  • Reply Jana

    Vielen Dank für den Tipp 🙂
    Mh okay…Keine Ahnung! Vielleicht hattest du echt eklige Stäbe erwischt… Ich mag die 🙂

    22. März 2012 at 17:01
  • Reply judith

    danke fürs verfolgen liebes :*

    22. März 2012 at 19:05
  • Reply *la fille blonde

    Dann bin ich ja nicht die einzige die bisher kaum ihre Extensions reingemacht hat 😉 Aber Hauptsachen haben wollen 🙂
    Oh ja, das mit den trägerlosen Kleidern oder Tops die rutschen kommt mir bekannt vor. Einmal hätte ich wohl schon fast blankgezogen beim Tanzen, ich selbst hatte es nicht gemerkt, aber meine Freundin hat es netterweise verhindert und so hat man doch nix gesehen 🙂 Aber es gibt ja doppelseitiges Klebeband 😀

    22. März 2012 at 19:37
  • Reply Merle

    Das sieht total lecker aus 🙂
    Esse kaum asiatisch
    Würd abwe gerne mal mehr probieren :3

    22. März 2012 at 19:52
  • Leave a Reply