Follow:
Muffins & Cupcakes

Chocolate Chip Muffins

Kleine Mini-Muffins fand ich irgendwie immer nicht so toll… aber ich habe sie immer mal wieder auf einigen Blogs gesehen und irgendwann waren sie doch ganz „süß“. Da meine Amazonbestellung noch nicht die 20 Euro Grenze erreicht hatte, wanderte also ein Blech in mein Körbchen 🙂

Zutaten
♥ 1 Ei
♥ 125 g Zucker
♥ 250 g Mehl
♥ 1/2 Pk. Backpulver
♥ 1 TL Natron
♥ 200 g Schmand
♥ 50 ml Öl
♥ 100 g Schokodrops

Zubereitung (24 Minimuffins)

Ei und Zucker verquirlen, Mehl mit Backpulver und Natron vermischen und zur Masse geben. Öl und Schmand hinzufügen und alles verrühren. Am Ende die Schokodrops beimengen und in Förmchen füllen. 
Bei 180°C für ca. 17 Minuten in den Ofen geben.
Die Menge reicht auch für 12 nomal große Muffins.

Die Etagere gab es bei XENOS im Angebot, sie ist aber auch im Standardsortiment erhältlich. Ist sie nicht wie für die Minimuffins gemacht? 🙂
Petit Fours und Co stelle ich mir auch sehr hübsch drauf vor. An denen möchte ich mich auch schon lange einmal versuchen.

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

15 Comments

  • Reply ℓoewenliebe

    Oh das Etagère kommt mir bekannt vor 🙂
    Die Muffins sehen köstlich aus!

    4. April 2012 at 08:08
  • Reply ℓoewenliebe

    Xenos hab ich übrigens gestern erst neu entdeckt 😀 Und habe mich gleich in den Laden verliebt 😀

    4. April 2012 at 08:08
  • Reply Coco

    "Hmmm so schön klein und rund, mit einem Haps sind die im Mund!!" Ich finde die sehen herzallerliebst aus!
    Liebste Grüße, Coco

    4. April 2012 at 08:35
  • Reply lychee

    Wuaaahh…lecker!

    4. April 2012 at 08:45
  • Reply Yeliz

    Mhmmm lecker, und die sehen wirklich toll aus 🙂 Perfekt, wenn Besuch kommt oder so….Liebe Grüße

    4. April 2012 at 08:45
  • Reply Ronja

    Die sehen sehr lecker aus! So eine ähnliche Etagere habe wir auch 🙂
    Lg Ronja

    4. April 2012 at 09:14
  • Reply Judy

    oh, die etagere gefällt mir. hatte am montag eine bei ikea im blick, aber die hat mir dann letztenendes doch nicht so gefallen (die 3 stufen waren irgendwie oval, aber nicht gleichmäßig) xenos kenne ich nicht, aber werds gleich mal googlen 😉

    4. April 2012 at 11:01
  • Reply Lisa Marie ▲

    Die sind ja süß. :3

    4. April 2012 at 14:20
  • Reply Daniela

    Ich brauch erstmal eine Form für Minimuffins… =)

    4. April 2012 at 16:57
  • Reply Alexx

    Oh so kleine Minimuffins sind ja süß 🙂

    4. April 2012 at 18:15
  • Reply klaudia

    hey 🙂 mir gefällt dein Blog 🙂

    Bei mir hat nun eine Blogvorstellungsaktion gestartet, mach doch mit 🙂 :*

    http://klaudia-takes-a-picture.blogspot.de/2012/04/blogvorstellungsaktion.html?showComment=1333560520572#c9080393329658210636

    4. April 2012 at 18:52
  • Reply Mary

    Minimuffins? Ich glaub das wär auch was für mich.
    Ich finde die normalen nämlich manchmal zu groß und umständlich zu essen, wegen dem Papier und so…

    Liebe Grüße
    Mary

    4. April 2012 at 20:59
  • Reply moni_♥

    sieht echt süß aus, diese kleinen dinger 😀 aber das wär nichts für mich, sooo mini halt 🙂

    Liebste Grüße moni_♥
    Schmetterlingsparadies ♥

    4. April 2012 at 23:29
  • Reply Judy

    hab mich auf der seite umgeschaut, aber bei xenos gibt es keinen online shop oder?? oh man die haben so viele tolle cupcake sachen, da würd ich auch voll fündig werden *lach*
    schöne ostern 🙂

    6. April 2012 at 22:24
  • Reply Anonym

    Die sehen echt soo süß aus! 🙂 Hast du bei Amazon schon das kostenlose Prime-Mitgliedschaftsjahr für Studenten mitgemacht? Da kannst du nämlich auch unter 20 Euro kostenlos bestellen. Das ist sooo praktisch. Auch wenn ich mich jetzt natürlich gefreut habe die Minimuffins zu sehen 😀

    -Paola

    P.S. Hab gestern deinen Blog entdeckt uns bin unglaublich begeistert!!! Ich hab den ganzen Abend auf den Button "ältere Posts" gedrückt um alles lesen zu können 😀

    14. November 2012 at 13:59
  • Leave a Reply