Follow:
Cake

Erdbeerkuchen

Anlass für den leichten Erdbeerkuchen von letzten Sonntag war der Besuch der Familie meines Freundes gewesen. Nach seiner OP am Kreuzband wollten sie einmal nach dem Rechten schauen. 🙂 Alternativ wollte ich eigentlich eine Windbeuteltorte machen, die aber als zu kalorienreich befunden wurde…
Das Rezept wird aber auch noch irgendwann kommen!!

Zutaten

6 EL Mehl
6 EL Zucker
6 EL Öl
3 EL Mandelblättchen
3 Eier
0,5 Pck. Backpulver

Erdbeeren
1 Pck. Tortenguss (rot)

Zubereitung
Eier und Zucker schaumig rühren. Die restlichen Zutaten hinzufügen. Die Mandelblättchen können auch weggelassen werden.
Die Form einfetten und bei 190°C für ca. 10-12 Minuten backen. Der Teig ist fertig, wenn nichts am Stäbchen kleben bleibt. Danach gut auskühlen lassen.
Die Erdbeeren waschen, schneiden und auf dem Boden verteilen. Den Tortenguss nach Anleitung zubereiten und über die Früchte verteilen.

Durch die Mandelblättchen im Teig bekam der Boden noch eine kernige Note, die nicht all zu penetrant hervor stach. Die Mühe selber einen Boden zu zubereiten lohnt sich wirklich, man muss nichts abwiegen und so frischt bekommt man ihn sonst nicht.
Für ein Schokocremetopping mischt man zu Beginn am Besten noch etwas Kakaopulver hinzu. Der Boden eignet sich natürlich auch für jedes andere beliebige Obst.
Mit welchen Früchten würdet ihr euren Kuchen belegen?

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

11 Comments

  • Reply Steffi

    ich liiiiiiiiiiiebe erdbeerkuchen! =D

    lg steffi
    Colorofmypictures

    10. Mai 2012 at 20:06
  • Reply Christina.

    Oh Gott ich liebe Erdbeerkuchen! Das ist der beste Kuchen, den es geben kann! Allerdings mag ich ihn auch mit Pfirsichen drauf und unter die Früchte noch eine Schicht Vanillepudding – richtig lecker! ^^

    10. Mai 2012 at 21:24
  • Reply Yvi3009

    Sieht der toll & lecker aus 🙂
    Ich freu mich schon auf die Deutsche-Erdbeer-Zeit… die mag und kauf ich am liebsten.

    Liebste Grüße

    10. Mai 2012 at 22:03
  • Reply Yvi3009

    Übrigens: Dein Header gefällt mir neben deinen ganzen Post "sehr". 🙂

    10. Mai 2012 at 22:04
  • Reply moni_♥

    oooh der schaut aber lecker aus 🙂 gab es letztens auch bei uns, allerdings mit fertigem boden. 😛 aber dein boden-rezept schaut wirklich sehr einfach aus, dass ich das doch glatt mal nachmachen muss 🙂

    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

    10. Mai 2012 at 23:41
  • Reply Lala

    ich finde, dass man den unterschied schmeckt, ob ein boden gekauft ist oder selbst gemacht wurde 😉
    hab erst gestern wieder gebacken, erdbeer-joghurt-torte.
    ein traum 🙂

    11. Mai 2012 at 11:08
  • Reply Merle

    ach erdbeerkuchen:D hab erdbeeren im Kühlschrank aber so ein richtiger kuchen das wärs noch 😀

    11. Mai 2012 at 12:41
  • Reply Ç.

    Ich liebeliebeliebe Erdbeerkuchen <3
    Ich finde deine Beiträge sehr schön gemacht und die Bilder sind immer so toll und geschickt gemacht!

    11. Mai 2012 at 15:07
  • Reply GlamCookie

    Wow,

    da hast du den Boden aber toll hinbekommen 🙂 *neid*

    Liebe Grüße

    Coco

    http://glamcookieslife.blogspot.de/

    11. Mai 2012 at 19:55
  • Reply Sandrina

    Backen will bei mir nie klappen, egal ob Kuchen, Muffins, Brot Kekse .. es schmeckt seltsam, die Konsistenz ist schrecklich .. Da muss ich echt noch viel üben 😀

    11. Mai 2012 at 22:51
  • Reply Olesja

    Darf ich erfahren welche backform du genommen hast, 26 cm oder kleiner! Und kann man es durchschneiden?danke

    22. Juni 2016 at 08:16
  • Leave a Reply