Follow:
Food, Uncategorized

Nie wieder frische Pasta!

Eigentlich mag ich keinen Fisch, bei Lachs und Thunfisch mache ich aber gerne Ausnahmen. Auf Katies Blog Sweet Trolley habe ich DIESES Rezept entdeckt und war sofort begeistert! Zu Hause gab es früher immer jeden Freitag Fisch. Heute wird er bei mir nur noch sporadisch  aufgetischt… 
Den frischen Lachs haben mein Freund und ich vom Markt geholt, ja wir wollten uns Mal etwas gönnen und wenn man schon mal da ist, kamen auch direkt frische Bandnudeln mit. Womit wir beim Thema der Überschrift wären.
Die Nudeln sollten 4-5 Minuten im kochenden Wasser garen. Die angegebene Zeit gibt immer  den „al dente“ Zeitpunkt an oder? Nun denn, nach dieser Zeit waren die Nudeln noch ziemlich knusprig bis lederartig gewesen. Nach weiteren zehn Minuten waren sie nur noch letzteres. Insgesamt mussten wir sie 20 Minuten lang kochen… Was stimmte da nicht? War unser kochendes Wasser etwa nicht 100°C heiß gewesen? Geschmacklich haben sie uns leider auch nicht überzeugt. Nächstes Mal gibt es wieder welche aus dem Supermarkt, dort gibt es ja auch frische Pasta, die wesentlich günstiger ist!

Der Fisch und die Soße hingegen haben super geschmeckt! Das Rezept wird abgespeichert und sicherlich noch öfter einmal nachgekocht.

Von wem das Rezept der Schoko-Karamell-Nuss-Tarte stammt, dürfte auch nicht schwer zu erraten sein!? Ganz recht, die liebe Ina kocht nicht ausschließlich gesund, sondern präsentiert auch gerne einmal solche Kalorienbomben. Die Tarte ist einfach der sündigste Knaller. Unbeschreiblich ist die Kombination aus Karamell und Schokolade!
Die Zubereitung dauert seine Zeit, das Warten wird aber ganz sicher belohnt 😉
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend! 

Share:
Previous Post Next Post

4 Comments

  • Reply ela

    diese tarte sieht wirklich verboten aus 😉 wenn ich mal wieder ganz viel sport gemacht hab, dann back ich das nach *g*

    13. Mai 2012 at 16:22
  • Reply Sarah ♥

    Das sieht super lecker aus! Früher mochte ich Fisch auch nicht so, heute liebe ich Lachs 🙂

    13. Mai 2012 at 17:16
  • Reply Shiva

    Sehr merkwürdig mit den Nudeln! Wenn ich frische Pasta zubereite, dann lasse ich sie immer solange im Topf, bis sie oben schwimmen. Hatte das mal irgendwo gesehen und bei mir gelingt sie immer.

    14. Mai 2012 at 13:30
  • Reply Tami

    Ich habe mich auch gerade total in die Tarte verliebt 😉
    Zu den Nudeln kann ich dir leider auch keinen wirklichen Tipp geben. An selbstgemachte Nudeln habe ich mich bis jetzt nie ran getraut. Aber der Tipp von Shiva kommt mir zumindest recht bekannt vor… zumindest bei Knödeln und Gnocchi mach ich das immer so.

    18. Mai 2012 at 12:47
  • Leave a Reply