Follow:
DIY, Misc.

diy: Vanille Extrakt

In vielen Rezepten stoße ich immer mal wieder auf die Zutat Vanille-Extrakt. Ersetzt habe ich sie bisher immer durch Dr. Oetkers Bourbonvanille Aroma, da ich im Geschäft nie wirklich fündig wurde bzw. das kleine Fläschen mir doch sehr überteuert vorkam.
Nach einigem Suchen stieß ich dann auf eine Anleitung zum Selbermachen. Sehr banal und super einfach!
Benötigt wird ein Fläschen mit Verschluss (meine habe ich von NanuNana), Vanilleschoten (Lidl hat immer mal welche im Angebot) und Wodka. Hier könnt ihr ruhig den günstigen verwenden, da das Endprodukt meist eh verbacken wird.
Die Flasche wird mit kochendem Wasser ausgespült (ACHTUNG: nicht verbrennen!), anschließend die zwei Schoten oder mehr hineingeben und mit Wodka auffüllen. Das Ganze lasst ihr nun mindestens acht Wochen ziehen. 
Mein Fläschen ist übrigens schon zwei Monate alt. Je mehr Vanilleschoten ihr verwendet, desto intensiver wird der Extrakt natürlich. Wenn ihr einwenig Bast um den Flaschenhals wickelt, eignet sie sich auch prima zum Verschenken :))
Nun muss ich erstmal nachschauen, welche Rezepte es damals waren, damit ich meinen Extrakt ausprobieren kann!
Eine wundervolle Woche wünsche ich Euch! ♥

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

13 Comments

  • Reply Katholie

    Das ist wirklich eine super Idee und werde ich so schnell wie möglich nachmachen! Ich habe auch immer entweder das von Dr. Oetker oder (wenn es in den Teig sollte) das "Vanilla"-Pulver von Pickerd Dekor genommen.

    25. Juni 2012 at 05:00
  • Reply Sabrina

    Mir geht es immer genauso, suche vergeblich nach Vanille extrakt. Wenn ich gewusst hätte das es so einfach ist :D.
    Wird demnächst definitiv nachgemacht, danke <3

    Sabrina

    25. Juni 2012 at 05:32
  • Reply Marina

    Wie wahrscheinlich so gut wie jeder benutze ich auch immer das Vanille extrakt, ich werde auch wohl dabei bleiben, allerdings liebe ich es, selbstgemachte Dinge zu verschenke, gerade wenn man "nur" zum Essen eingeladen ist und für die Aufwandsentschädigung etwas haben möchte.

    25. Juni 2012 at 06:31
  • Reply Sandra

    Oh richtig toll. Ich kauf meinen Vanille-Extrakt immer beim Real, da gibts den 😉

    25. Juni 2012 at 08:17
  • Reply Erinnerungsverliebt

    So simpel und doch so toll <3
    Sieht echt gut aus, werd ich auch mal ausprobieren 🙂

    25. Juni 2012 at 09:46
  • Reply Jule

    Das klingt super! Ich glaube das mach' ich mal nach 🙂

    Hihi, für das nächste Shooting kommst du einfach vorbei :-D. Aber ein zweites von diesem wird es auf jeden Fall noch geben, dann mit besseren Ergebnissen und mehr Auswahl!

    25. Juni 2012 at 10:38
  • Reply Jule

    Danke dir!

    Tolle Sache mit dem Vanilleextrakt, und es sieht auch noch sehr dekorativ aus! 🙂

    25. Juni 2012 at 10:39
  • Reply moni_♥

    das sieht echt hübsch aus 🙂 und danke für das rezept, hab das bis jetzt auch immer anders ersetzt^^ und als geschenk ist es auch echt hübsch 🙂

    Ich mache bei Lenas Leser-Contest mit, würde mich freuen wenn du hier (Facebook) und/oder hier (Direktvot) mitvoten würdest 🙂

    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

    25. Juni 2012 at 10:53
  • Reply Alexx

    Ja, glaub ich auch 😉
    Man bekommt alles was man will…hehe

    Und: gute Idee! Klingt echt richtig einfach 🙂

    25. Juni 2012 at 14:36
  • Reply Lis▲ M▲rie

    Hört sich viel versprechend an. :3 ♥

    25. Juni 2012 at 15:25
  • Reply kukuwaja

    Hallo, Danke für Deine Teilnahme am Großen kukuwaja Juni Candy – wir freuen uns sehr 🙂 Wir wünschen viel Glück und ganz liebe Grüße aus Berlin 🙂 Und ja, Du bekommst ein Extralos, das ist richtig 🙂

    Du hast einen wunderschönen Blog und Danke für den Tipps DIY Vanille Extrakt 🙂

    25. Juni 2012 at 20:20
  • Reply Judy

    ahh, das ist ja ne super idee 🙂

    25. Juni 2012 at 21:53
  • Reply data recovery software windows 10 64 bit

    this is good article !!!!!!

    18. März 2017 at 07:33
  • Leave a Reply