Follow:
Muffins & Cupcakes

Ananas Muffins mit Mohn & Buttermilch

Letzte Woche hatte ich Inas heiß geliebten Zitronen-Mohn-Muffins ausprobiert und da noch so viel Mohn übrig war, musste ich direkt das nächste Rezept ausprobieren. Das Grundrezept habe ich aus DIESEM Buch.
Mein Rezept habe ich aber ein wenig abgewandelt, da es so meiner Meinung nach besser schmecken würde. Ausprobiert habe ich die Version da unten noch nicht aber ich vertraue da einfach mal auf meine Erfahrung im Backen.

Zutaten

♦ 100 g Butter zerlassen
♦ 100 g Zucker
♦ 3 Eier
♦ 250 g Buttermilch
♦ einige Tropfen Zitronenaroma
♦ 250 g Mehl
♦ 50 g Speisestärke
♦ 2 TL Weinsteinbackpulver
♦ 1/2 Natron
♦ 60 g Mohn
♦ kl. Dose Ananasstücke
♦ Salz
♦ 100 g Puderzucker
♦ 2 EL Zitronensaft
♦ Kandierte Früchte

Zubereitung (ca. 12 Muffins)
Butter, Zucker, Eier, Zitronenaroma und Buttermilch miteinander verrühren. In einer zweiten Schüssel Mehl, Speisestärke, Backpulver, Natron, Salz und Mohn vermischen. Nun die Eimasse zum Mehl geben und alles solange verrühren, bis alles feucht ist.
In die Förmchen etwas Teig geben, dann die Ananasstücke drauf geben und mit wieder mit etwas Teig bedecken. Das Ganze bei 180°C für 18-20 Minuten in den Ofen geben.
Für den Guss den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren und auf die abgekühlten Muffins geben. Auf den noch feuchten Guss die kandierten Früchte geben.

Gebacken habe ich die Muffins in den neuen Förmchen von NanuNana und in meiner Kingsize Muffinform von Wilton. Ausgelegt habe ich sie mit selbst zugeschnittenem Backpapier (weiß) und gekauften von meincupcake (gelb). Eigentlich wollte ich meine selbst gemachten, genau so formen wie die Gelben, was daraus geworden ist, könnt ihr ja sehen.^^

Papierförmchenfalten muss ich dann auf jeden Fall noch weiter üben. Auf Dauer kann man so einige Euros sparen. Sie werden zwar nicht bunt aber mit Braun und Weiß (Backpapierfarben) kann man auch schon etwas anfangen oder? Wenn ich erfolgreich bin, gibt es auch eine Anleitung 🙂
Übermorgen ist es dann endlich soweit, der Blog-Geburtstag steht endlich an. Dafür muss der eine oder andere Post auch noch vorbereitet werden. :)) Zur Zeit feiern ja recht viele Blogs Jubiläum, finde ich schon recht lustig diese Anhäufung.
Die Zutaten für das nächste Rezept mit Mohn steht auch schon auf meiner Einkaufsliste^^ 
Mögt ihr Mohn auch so gerne?

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

19 Comments

  • Reply keijtieloves

    Oh das sieht toll aus, am liebsten würd ich sofort reinbeissen :))

    29. August 2012 at 05:46
  • Reply Vaniii

    Ich liebe Mohn.Bei uns in der Familie ist es fast Tradition das es zu Geburtstagen Mohnkuchen gibt.
    Liebste Grüße

    29. August 2012 at 06:08
  • Reply frl. wunderbar

    Ich mag Mohn schon gerne. Allerdings mag mein Schatz keine Ananas und die kandierten Früchte find ich auch nicht so lecker. Aber die Fotos sehen klasse aus 🙂

    29. August 2012 at 06:30
  • Reply 'Genusskochen

    Die sehen echt gut aus. Inas Zitronen-Mohnmuffins hab ich bereits nachgebacken. Deine muss ich auch unbedingt. Die Kombi Ananas-Mohn interessiert mich schon sehr.
    *Doris

    29. August 2012 at 07:15
  • Reply Dreams and Cupcakes

    Puuhh ich mag Mohn irgendwie garnicht 😀 Aber sie sehen trotzdem toll aus 😉

    29. August 2012 at 11:27
  • Reply sari

    Sehr schick – eine Faltanleitung würde mich sehr interssieren 🙂
    Leider ist Mohn so gar nicht mein Geschmack, aber es sieht sehr appetitlich aus 😀

    Liebste Grüße

    29. August 2012 at 11:36
  • Reply Chrissy

    Sieht das lecker aus. Ich esse zwar nicht gerne Mohn, weil's immer zwischen den Zähnen hängen bleibt ;), aber da läuft mir doch das Wasser im Mund zusammen.

    29. August 2012 at 12:01
  • Reply Verena

    Sieht lecker aus!
    Ich habe noch nie etwas mit Mohn gebacken.. Aber es scheint so, dass ich das bald ausprobieren sollte 😉

    Ich hoffe es gelingt dir, die Förmchen so zu falten und eine Anleitung zu geben 🙂

    Grüße!
    – Verena

    29. August 2012 at 12:53
  • Reply Sarah ♥

    Und die erst, muss ich mal probieren 🙂

    29. August 2012 at 17:04
  • Reply Michi

    Kann mir gar nicht vorstellen, wie die schmecken. Sehen aber sehr lecker aus und Mohn ist sowieso toll 🙂

    29. August 2012 at 17:19
  • Reply Tammy Bre

    Die sehen so toll aus – aber mit Mohn kann man mich leider jagen 😀
    Alles Liebe

    29. August 2012 at 17:53
  • Reply moni_♥

    woooow sehen die köstlich aus! hab schon lange nach muffins mit ananas gesucht die super aussehen udn toll schmecken. aber ich hab bisher immer unschöne gesehen oder welche, wo ich skeptisch war. aber dir vertrau ich da voll und ganz! ananas muffins müssen nun her! yummy 🙂

    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥ – Jetzt Masking-Tapes Giveaway-mach mit! 🙂

    29. August 2012 at 19:18
  • Reply Chamy

    Oh Mann sehen die lecker aus. Will demnächst auch wieder Muffins machen, werde mal deine hier probieren. 🙂
    Und wieder so schön fotografiert… Ach… 😀

    29. August 2012 at 21:46
  • Reply Carina

    die muffins sehen fantastisch aus. ich liebe mohn!

    30. August 2012 at 13:47
  • Reply Tanja

    hihi danke <3 jetzt ist alles endlich übersichtlicher und die sidebar nicht mehr so klein 🙂

    30. August 2012 at 13:56
  • Reply Tanja

    ach und ich habe übrigens gestern die kartoffelspalten für meinen freund gemacht. Anstatt normalem Olivenöl habe ich rote Pesto genommen und es hat ihm super geschmeckt. Dank dem Tüten-Trick waren sie alle gleichmäßig eingelegt und ihm haben sie sehr gut geschmeckt. 🙂

    30. August 2012 at 14:12
  • Reply Lischen

    Deine Bilder sind immer so schön! 🙂

    Lischen xxx

    31. August 2012 at 09:09
  • Reply Elaine

    Ich liebe Mohn und die sehen einfach lecker aus <3

    4. September 2012 at 11:19
  • Reply LaFille

    Oh Gott, dass sieht alles so lecker aus.
    LG 🙂
    wolken-meer.blogspot.de

    18. September 2012 at 19:46
  • Leave a Reply