Follow:
Backen

Clafoutis mit Nektarinen

Ich  muss gestehen, dass mir heute ein wenig die Worte fehlen. Die Abwesenheit meines Freundes in Kombination mit der Wiederaufnahme vom Lernen (noch zwei Klausuren to go-yay) machen mich ganz schön unkreativ, was das Schreiben betrifft.
Nichtsdestotrotz hatte ich doch Lust etwas zu posten. Vor ein paar Tagen hatte ich zum ersten Mal Clafoutis ausprobiert. Laut Wikipedia ist es eine Art Mittelding zwischen Auflauf und Kuchen. Wie der Name vielleicht vermuten lässt, stammt die Nachspeise aus Frankreich.
Bei mir gab es die Nachspeise jedoch zum Frühstück.^^ Das Rezept dazu habe ich von HIER. Hmmm warmes Obst am Morgen, lecker lecker! Macht auch ganz schön satt. Da die Zubereitung etwas Zeit braucht, ist es natürlich Nichts für jeden Tag.
Ansonsten habe ich für mich beschlossen, vorerst nichts mehr zu backen. Einzige Ausnahmen sind besondere Anlässe, sei es Geburtstage von Freunden oder der anstehende Besuch meiner Schwester. Nach einem Gespräch mit ihr wurde mir nämlich klar, warum ich einfach nicht abnehme… ich esse zu viel Süßes! Ich ahnte es ja schon, aber hielt ich die Mengen an Kuchen und Co. für relativ gering. Aber wie heißt es doch so schön? Kleinvieh macht auch Mist! 
Ich bin jetzt nicht übergewichtig oder so (mein BMI ist ganz normal) aber ein paar Kilos weniger wären schon sehr schön! Deshalb möchte ich meinen Blog in nächster Zeit als Abspeck-Tagebuch benutzen, dafür hat man ja schließlich einen 😉 
Genauer gesagt, möchte ich mit euch meine Motivation teilen, gesunde Rezepte statt Kalorienbomben ausprobieren und Alles, was sonst noch dazu gehört. Abnehmen ist ja besonders bei Frauen immer ein aktuelles Thema. Deshalb freue ich mich schon auf den Austausch mit euch und eure Meinungen dazu 🙂 Auf diese Art und Weise hoffe ich selber für mich konsequenter zu sein und es diesmal auch erfolgreich durch zuziehen. Ansonsten stehe ich ja als Schnackerin da!^^
Sorgen, dass es jetzt ein reiner Abnehmblog wird, braucht ihr euch natürlich nicht zu machen,  das wäre mir selbst auch zu langweilig. Schließlich gibt es noch genug andere schöne Dinge als Cupcakes und Eiscreme! 😉
Nun aber zurück zum eigentlichen Thema! Wer hat denn schon mal von Clafoutis gehört und es ausprobiert? Wenn ja, mit welchen Früchten?

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

21 Comments

  • Reply Stephie

    Dein Clafoutis sieht sehr lecker aus, ich liebe solche Rezepte, da ich Obst nur gegart essen kann. Ich sollte mir vielleicht auch einen Zweitblog zum Abnehmen einrichten, mein BMI ist leider viel zu hoch. Auf gesunde Rezepte freu ich mich.
    Liebe Grüße
    Stephie

    10. September 2012 at 05:06
  • Reply Carina

    Jammy <3

    10. September 2012 at 05:55
  • Reply sari

    Ey! Abnehmblogs sind nicht langweilig – ich hau dich gleich!! D:
    Aber das Rezept ist schon super…nicht, dass ich das morgens machen würde, da ich bis dato sicher verhungere…
    Aber nach meinem sugarfree September kann man das doch eventuell mal testen 😀

    Liebste Grüße

    10. September 2012 at 06:11
  • Reply Behyflora

    Richtig lecker schaut dein Clafoutis aus. Ich habe selber noch nie einen gemacht, aber ich erinnere mich an ein Rezept, dass ich in meinem Frannzösisch-Lernbuch in der Schule gelesen habe. Auf französisch selbstverständlich. Ich glaube der war mir Kirschen.
    Warmen Kuchen mit Obst zum Fürhstück liebe ich übrigens auch. Eigenlich liebe ich Kuchen immer, egal wann! 🙂
    Die Sorge mit den Kilos kann ich teilen. Momentan gibt es bei mir auch einfach zuviel gute Sachen, vor allem Süßes, sodass sich ein paar überflüssige Pfunde angesammelt haben. Erst gestern wieder, Zuckerwatte und Schokofrüchte!… Herrje… aber das kriegen wir schon hin!
    Ich wünsche dir viel Erfolg!

    Viele liebe Grüße, Behyflora

    10. September 2012 at 06:29
  • Reply -Mademoiselle Vogue-

    Find ich super die Idee mit den gesunden Rezepten, da ich momentan selber versuche ein paar Kilos abzunehmen :).

    Schöne Grüße 🙂

    10. September 2012 at 06:34
  • Reply saveyoursoul

    Also wirklich, davon habe ich ja noch nie gehört, es sieht aber super lecker aus, nur schade, dass es länger bei der Zubereitung braucht.

    Das mit dem Abnehmen finde ich eine gute Sache, ich nehme mir es auch schon länger vor, denn ich möchte mich gerne wieder richtig wohlfühlen.

    Ich weiß ja nicht, wieviel Zeit du hast, wieviel Lust du hast Sport zu machen, aber wenn du Interesse an Sport hast und nicht unbedingt dafür das örtliche Fitnessstudio aufsuchen willst, dann gibt es nun ein Online Fitnessstudio: http://www.newmoove.com , du kannst dich ja erstmal für eine kostenlose Testwoche anmelden, ich finds wirklich toll 🙂

    Und danke für deine Teilnahme bei meinem Gewinnspiel inkl. Verlinkung 🙂

    10. September 2012 at 06:40
  • Reply Sabrina

    Darg ich dir für deinen Abnehmerfolg einen kleinen Tipp gegeben =)? Sch** auf den BMI ;D der ist kompletter Humbuck. Du kannst eine Suuuper tolle schlanke figur haben aber der BMI sagt das du im Normalbereich bist. =) Muskeln wiegen auch was 😉 Was ich persönlich besser finde, lass dir deinen Körperfettanteil berechnen. Du kannst die tollsten Muskeln haben, wenn sie aber unter Fett versteckt sind, sieht sie kein Mensch 😉

    Ich freu mich hier jetzt zukünftig deine Erfolge zu lesen.
    Habe selbst meine Ernährung anfang das Jahres kompellt umgestellt und mache 4-5mal die Woche Sport =) mit Erfolg.

    Sabrina ♥

    10. September 2012 at 07:06
  • Reply Sanna

    Oh so ein Clafoutis hätte ich jetzt auch gerne 😮

    Mir geht das übrigens genauso wie dir: Ich backe super gerne, tue es aber inzwischen auch nur noch echt selten, einfach, damit ich nicht so viel Gebackenes esse 😀 Bei mir ist BMI mäßig auch alles im grünen Bereich, aber man selbst hat ja dann doch immer noch ein bisschen anderes Idealbild vor Augen 😉
    Ich finde das also toll, dass du uns an deinem Vorhaben teilhaben lässt! Dann schaffen wir das vielleicht gemeinsam, die nervigen Kilos, die sich eingeschlichen haben, wieder wegzubekommen 🙂

    10. September 2012 at 09:26
  • Reply Lischen

    Hab ich noch nie gehört, aber es sieht soo lecker aus! 🙂 Ich glaub ich muss das mal probieren 🙂
    Auf kalorienarme und gesunde Rezepte freu ich mich schon! Ich bin auch immer auf der Suche danach.

    xx

    10. September 2012 at 10:16
  • Reply Cathy Anita

    Dankeschön ^-^ Das Clafoutis sieht ja echt gut aus *-* Jetzt hab ich hunger xD

    10. September 2012 at 10:16
  • Reply Barbara

    Wow, du hast wirklich einen schönen Blog! 🙂 Sieht suuperlecker aus!

    Vielleicht hast du ja Lust, mal bei mir vorbeizuschauen und bei meiner Aktion "Blog Of The Month" mitzumachen? Würde mich wahnsinnig freuen ♥

    Barbara

    http://hero–factory.blogspot.com/

    Ich habe einen neuen Kochblog gestartet, vielleicht magst du auch dort vorbeischauen? http://ph0tisserie.blogspot.com/

    10. September 2012 at 11:33
  • Reply Cathrin

    Sieht ja verdammt lecker aus, aber ich verstehe dich. Habe momentan das Gleiche Problem und jetzt auch erst mal Kuchen & Co von meinem Speiseplan gestrichen… Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg 🙂

    Liebe Grüße
    Cathrin
    Indescriptible& Blogger-Forum

    10. September 2012 at 12:36
  • Reply shadownlight

    danke für deinen lieben kommentar! das sieht ja sooo lecker bei dir aus! gglg!

    10. September 2012 at 18:25
  • Reply Sandrina

    Ich hab übrigens tatsächlich mal was von dir nachgekocht 🙂
    Ich schreib dir die Tage deswegen nochmal 🙂

    10. September 2012 at 18:50
  • Reply Daniela

    Wie immer ist dieser Food Post ein Traum. Auch wenn ich deine Rezepte vermissen werde – auch dein Abspeck Tagebuch werde ich gespannt verfolgen =)

    10. September 2012 at 21:03
  • Reply Jana

    Danke 😉 War auch lecker!
    Aber dein Nachtisch sieht ja unschlagbar lecker aus!

    11. September 2012 at 16:01
  • Reply Beauty Lounge

    Sieht sehr lecker aus – jetzt hast du mir Appetit gemacht :p

    Besuch' mich doch auf meinem neuen Blog: http://xbeautyxloungex.blogspot.de/ ! Du bist herzlichst eingeladen und ich würde mich wirklich sehr freuen, dich als meine neue Leserin begrüßen zu dürfen. Ich bin bereits bei dir Leserin. – Viele Küsschen Natalie

    11. September 2012 at 18:11
  • Reply samecookiesdifferent

    yummmmyyyyy
    xxx the cookies
    share the feeling
    samecookiesdifferent.blogspot.com

    11. September 2012 at 19:47
  • Reply moni_♥

    schaut interessant aus, aber steht nicht ganz oben auf meiner nachmach-liste^^ bin gespannt auf dein abspecktagebüchlein 🙂

    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

    19. September 2012 at 20:45
  • Reply Beti

    Das schaut ja soooo lecker aus. 🙂

    Die Idee mit den gesunden Rezepten finde ich wirklich super. Ich bin gespannt auf diese. 🙂

    Liebe Grüße Beti

    20. September 2012 at 22:00
  • Leave a Reply