Follow:
Lowcarb

Mikrowellen-Frittata (Low Carb Dinner)

Für den abendlichen Speiseplan wurden ja die Kohlenhydrate gestrichen, damit man im Schlaf schön Fett verbrennen kann!
Seit zwei Wochen ziehe es mit einer Ausnahme (beim Abschiedsessen gab es einen süßen Nachtisch) konsequent durch nach 18:00 Uhr kaum bis gar keine Kohlenhydrate mehr zu essen. Das Ergebnis davon? Ich fühle mich morgens direkt wohler! Vielleicht ist es auch nur Einbildung. Aber gibt es Besseres als sich gut zu fühlen, auch wenn es nur eingebildet sein soll?
Heute gibt es mein erstes Low Carb Abendessen für euch. Sehr schnell zubereitet und einfach lecker!

 

 

Zutaten

♦ 2 Eier
♦ 2 Stück TK Spinat
♦ etwas Feta
♦ Maggiwürze
♦ Pfeffer

 
Zubereitung 
Den Spinat auftauen lassen. (Ich meine hier den portionierbaren Spinat.)
Nun die Eier mit dem Maggi in einer kleinen Auflaufform verquirlen und mit Pfeffer würzen. 
Den Spinat und den Feta dazu geben.
Das Ganze bei 600 Watt ca. 5-6 Minuten garen. Je nach Modell kann die Zeit leicht variieren. Man kann aber gut erkennen, wann die Masse gestockt ist.
Vorsicht: Die Form wird verdammt heiß!
  

 

Ich liebe dieses Rezept! Man kann es wunderbar abwandeln. Statt Feta einfach normalen Käse verwenden. Wer mag kann es mit ein wenig Hackfleisch oder Kochschinken aufpeppen. Tomaten darin sind auch köstlich. Lasst eurer Fantasie freien Lauf oder schaut einfach mal, was eure Vorräte so hergeben!
Für den einen oder anderen könnte dieses Gericht eventuell zu trocken sein, dann hilft ein kleiner Klecks Light-Ketschup oder Chilisoße. 
 
Was kommt bei euch Abends auf den Tisch?

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

28 Comments

  • Reply Meiky

    Das klingt ja voll lecker!! Das probiere ich mal aus!

    5. Februar 2013 at 06:58
  • Reply Kathy

    Das sieht gesund aus und klingt total lecker =)

    5. Februar 2013 at 07:25
  • Reply Sooyoona

    Das klingt wirklich super lecker, bei Spinat (und Erbsen) kann ich sowieso nie nein sagen 🙂
    Bei uns gibt es eigentlich immer verschiedenes zum Abendessen, ob Pizza, Pommes oder auch mal nur eine Suppe, hauptsache es ist warm und lecker^^

    5. Februar 2013 at 07:30
  • Reply Jenni/Fynni

    Sieht gut aus!
    Ich weiß immer nie, was ich von solchen Low-Carb-Sachen halten soll. Funktioniert das denn wirklich? Ich meine… ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man durch das Weglassen von KH schneller/leichter/besser abnehmen soll. Kannst ja mal in ein paar Wochen ein Fazit ziehen, das würde mich interessieren! 🙂

    5. Februar 2013 at 07:36
  • Reply Melanie

    Ich verzichte zur Zeit auch so oft wie möglich auf Kohlenhydrate und gerade abends gibts keine mehr! Das ganze funktioniert erstaunlich gut und ist viel leichter als anfangs gedacht. Ich fühle mich besser und habe auch schon ein 2-3 Kilos abgenommen. Das motiviert natürlich zusätzlich!

    Das tolle Rezept werde ich in dern nächsten Zeit mal ausprobieren. Hört sich einfach und schnell an und da ich Spinat liebe, ein richtig gutes Rezept für mich – Vielen Dank!

    Ich wünsche dir ganz viel Motivation und gutes Gelingen!

    Liebe Grüsse
    Melanie

    5. Februar 2013 at 07:49
  • Reply Martini*

    ui das sieht lecker aus, das kann ich mir auch super in Muffinform aus dem Backofen vorstellen, dann kann man sich das auch als klinen Snack für Uni oder Arbeit vorbereiten, schmeckt bestimmt auch kalt.
    Liebe Grüße
    Martini♥

    5. Februar 2013 at 08:02
  • Reply Rebecca-Desireé

    Wirklich eine tolle Idee und schnell geht es auch 😀 Was will man mehr?!

    5. Februar 2013 at 08:43
  • Reply Lara

    oh ja bitte mehr low carb Rezepte 🙂

    5. Februar 2013 at 08:44
  • Reply Alexx

    Das ist eine super Idee! 🙂 Bei mir gabs jetzt auch immer Rührei mit Gemüse, ist echt richtig lecker (aber bis jetzt hab ich es noch nie mit der Mikrowelle gemacht)

    5. Februar 2013 at 09:20
  • Reply Zeitverschwender

    Mhhhh, die sieht lecker asu! Danke für den Tipp mit der Mikro!
    Liebe Grüße
    Maria

    5. Februar 2013 at 09:44
  • Reply Michéle Lililotta

    Bei mir kommt heut abend genau dieses auf den Tisch! Freu mich schon drauf 🙂

    LG Michéle

    5. Februar 2013 at 11:20
  • Reply Steffi

    das funktioniert wirklich! abend nur eiweiß zu sich nehmen…. ich hatte innerhalb von einer woche 1-2kg runter 🙂

    sieht lecker aus aber eigentlich bin ich nicht der spinat-fan^^

    lg steffi
    lovely photos by Steffi

    5. Februar 2013 at 14:05
  • Reply Marlene

    Du hast einen richtig schönen Blog und glatt eine Leserin mehr! 🙂
    Das Rezept klingt super!! 🙂

    Alles Liebe,
    Marlene

    5. Februar 2013 at 15:00
  • Reply Sarah ♡

    Mhh da habe ich glatt wieder hunger!!

    5. Februar 2013 at 15:23
  • Reply Emilie

    Klingt gut und geht super schnell: genau das Richtige nach Feierabend 🙂

    5. Februar 2013 at 15:35
  • Reply lydia lucia

    wieso habe ich bloß keine mikrowelle? 🙁

    5. Februar 2013 at 20:15
  • Reply Christina.

    OMG – das sieht so lecker aus!
    Und ich werde das wohl morgen gleich ausprobieren!
    Ich liebe Spinat und ich liebe es mit Ei! Und ich bin ein Koch-Muffel! 😀
    Also ist es einfach perfekt für mich! 🙂
    Danke fürs zeigen!

    5. Februar 2013 at 22:16
  • Reply Gabriella

    Das sieht echt lecker aus, leider hasse ich Spinat abgrundtief 😀
    Ich esse zurzeit liebend gerne alle möglichen Aufläufe oder brate mir einfach Gemüse an mit Hähnchen oder Fisch.. Echt köstlich und man fühlt sich danach nicht so aufgebläht 🙂

    5. Februar 2013 at 22:21
  • Reply Pepsa

    Tolle Idee! =) Ich werd das im Rahmen der Dukan Diät mal abwandeln und statt dem Feta Lachs probieren.
    Heute gibt´s aber erst noch ein Omlette =) Yummi!

    7. Februar 2013 at 12:03
  • Reply natalie

    Oah, das sieht ja lecker aus (:
    Liebe grüße, natalie
    <3

    7. Februar 2013 at 19:31
  • Reply cora

    habe gerade deinen blog entdeckt und finde ihn echt gut! mir gefällt besonders dein layout. 🙂
    ich folge dir jetzt.

    liebste grüße
    cora von haarschleifchen

    7. Februar 2013 at 21:59
  • Reply Anna

    Das sieht so unglaublich lecker aus ! Ich habe einmal 4 Wochen lang gar keine Kohlenhydrate gegessen, war wohl das effiktivste, was ich bis jetzt fuer die Bikinifigur machen konnte, war auch letzten Sommer, dieses Jahr mach ich es wieder kurz vor Urlaub 😀

    9. Februar 2013 at 02:14
  • Reply Cicco ♥

    Hey c:
    Toller Blog!
    Hast auf jeden Fall eine Leserin mehr! (;
    würde mich freuen, wenn du mir auch folgen würdest
    xoxo cicco ♥
    http://ciccotomate.blogspot.de

    10. Februar 2013 at 14:16
  • Reply Madline

    Ich ess auch regelmäßig abends Spinat mit Rührei. Die Variante hier werde ich ganz bestimmt auch mal probieren 🙂

    11. Februar 2013 at 00:41
  • Reply vanilla ♥

    Das muss ich unbedingt ausprobieren, ich liebe Spinat 🙂

    vanillebrause

    11. Februar 2013 at 08:11
  • Reply Celina

    Sooo lecker !!!!!!!!!!!

    11. Februar 2013 at 09:30
  • Reply moni_♥

    wollt ich eben probieren, allerdings haben wir weder spinat noch feta noch 2 eier da 😀 also musste ich umswitchen.. tomaten, camenbert und 1 ei waren dabei 🙂 zählt aber nicht mehr als low carb oder?^^
    wird auf jedenfall aber mal nach deinem rezept probiert 🙂

    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

    17. Februar 2013 at 17:33
  • Reply Feli

    Das klingt sooo lecker, werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren (aber ohne Käse!). Oh man, ich fühl mich ganz schlecht wenn ich hier von Low Carb lese 😀 Für mich gab's zum Abendessen 2 Teller Nudeln mit Pesto, dann Joghurt mit Müsli und einen Soja Vanillepudding. Also alles eher PURE statt low Carb 😀 Aber das mit dem Spinat klingt einfach superlecker!

    Hab noch einen schönen Sonntag <3

    10. März 2013 at 20:15
  • Leave a Reply