Follow:
Fitness

Some Fitness Motivation Tips

Neben einer gesunden Ernährungsweise, spielt die Motivation beim Fitwerden auch eine große Rolle. Der ganze Prozess erfordert viel Disziplin und es gibt immer wieder Phasen, wo die Willenskraft schwächelt. Sei es, das gewisse Ziele nicht so schnell erreicht werden, wie man es gerne hätte oder eben andere Umstände einen demotivieren.
Deshalb habe ich heute ein paar Tipps niedergeschrieben, die mir persönlich ganz gut helfen! Vielleicht ist auch etwas für euch dabei? Das würde mich natürlich sehr freuen! 🙂 Die meisten Sachen beziehen sich generell aufs Laufen/Joggen, sollten aber auch auf andere Bereiche übertragbar sein!

 

(ohne Bild wäre es nur Text gewesen…^^)
 

 

Schicke Sportkleidung
Hört sich auf den ersten Blick ziemlich oberflächlich an, aber es hilft in dreierlei Hinsicht bei der Motivation. Erstens man fühlt sich direkt viel sportlicher in hübschen Klamotten! Früher habe ich zum Joggen einfach das angezogen, was so im Schrank lag, weite Hose, dicken Pulli los ging es. Ich sah aus wie jemand, der halt abnehmen wollte und ein bisschen etwas dafür tuen wollte, nach einer Gelegenheitsjoggerin eben und genau das tat ich dann auch! Ich verlor recht schnell den Spaß an der Sache und hörte wieder damit auf. Mittlerweile habe ich mir spezielle Laufkleidung zugelegt: Laufjacke, Funktionsshirt, Mütze, Laufschal usw. Angezogen sehe ich nun wie ein richtiger „Laufnerd“ aus XD. Da wären wir auch schon beim zweiten Punkt, die Spezialkleidung ist funktionell! Wind und Wetter können mir nichts mehr anhaben, ich kann nahezu bei jeder Witterung Laufen gehen! -> Hier sind auch keine Ausreden wegen „zu schlechtem Wetter“ mehr möglich. Wenn es nicht gerade aus Kübeln gießt oder ein Schneesturm über das Land tobt, bin ich unterwegs. Der dritte und letzte Punkt ist ganz banal, nun habe ich so viel Geld in neue Sportsachen investiert, dann muss ich sie auch benutzen! Wofür war ich sonst so fleißig arbeiten gewesen, nicht um sinnlos Geld aus dem Fenster zu schmeißen! 🙂 
Schicke Sportkleidung muss zudem nicht teuer sein, klar haben die großen Sportartikelhersteller feine Teile im Sortiment (die ich auch ganz gerne hätte!) aber schaut doch für den Anfang mal bei H&M oder Tchibo vorbei, da habe ich auch einige Sachen her. Ansonsten gibt es ja immer noch die beliebten vier Buchstaben, den SALE! 😉 Wenn ihr Glück habt, wohnt ihr vielleicht sogar in der Nähe eines Sportoutlets?
Mit hübscher Sportkleidung verbinde ich auch automatisch figurbetonte Kleidung, so ein feshes Sporttop in Kombination mit einer engen Sporttight schaut schon gut aus, da stimmen wohl die meisten zu? Wer sich unwohl in seiner Haut fühlt, wird das aber nicht anziehen, ich auch nicht! Dann fangen wir doch mit den Füßen an und legen uns bunte Sportschuhe zu? Die machen auch gute Laune! Glaubt mir! 😉

 

Instagram

Es gibt so viele Profile, die sich mit dem Thema Gesundheit & Fitness befassen, da findet eigentlich jeder etwas für sich. Hier einige meiner Lieblingsfeeds: fitmotivation, ingridkatarina, mnbgirl, lets_become_fit und eatandexercise. Weitere Profile findet ihr bei auch bei Sarah. Manche übertreiben aber auch. Das Bild einer Bohnenstange finde ich z.B. nicht sonderlich motivierend da viiiel zu dünn! Anders herum aber auch, Frauen mit einem ausgeprägten Sixpack oder dicken Oberarmen finde ich auch nicht so schön… No offence! Ist mein subjektiver Geschmack. Auf meinem Account shelikesde werdet ihr keine Bauchfotos im Sportbh von mir finden, bin ja keine sorglose 16 mehr und muss an meine Zukunft denken (Stichwort: Firmen & Bewerbungen, obwohl gegen eine fitte Mitarbeiterin ist bestimmt nichts einzuwenden oder? *joking*) aber viele gesunde Inspirationen soll es dort zukünftig geben! 

 

Fitnesszeitschriften

Ist für mich wie Instagram nur in analoger Form. Die meisten Frauen die darin abgebildet sind sind sportlich, das gefällt mir gut! Ein paar Übungen für zu Hause sind auch immer dabei oder leckere Rezepte. Schade finde ich allerdings, dass diese Zeitschriften, die speziell auf Sport und Gesundheit ausgerichtet sind, auch mit Slogan wie „1 kg in einer Woche“ werben… Ziel ist es ja langfristig Fett zu verlieren und nicht nur Wasser oder gar Muskelmasse. Stellt euch doch mal ein Kilo Fettmasse bildlich vor. Das wären z. B. vier Päckchen Butter! Wie soll das denn bitte in einer einzigen Woche verschwinden??? Vielleicht wenn man von Montag bis Sonntag einen durchgängigen Dauerlauf veranstaltet? Dann könnte ich es mir durchaus vorstellen, aber das ist ja völliger Quatsch. Wie bereits oben schon gesagt, es braucht alles seine Zeit, langsam Abnehmen ist viel gesünder als mit Zeitschriftendiäten 12 Pfund in vier Wochen oder what ever… Die Ergebnisse kommen wie gesagt nicht so schnell, wie man es gerne hätte. Man muss eben dran bleiben! Am liebsten lese ich übrigens die SHAPE.

 

Vergleich dich nicht mit anderen!

Bei diesem Prozess geht es allein um dich! Lauft eurer eigenes Tempo, es ist kein Wettkampf. Du bestimmst, wie schnell und wie weit du gehen möchtest, höre auf deinen Körper! Ich sehe viele Läufer, die ein ganz schön flottes Tempo an den Start legen, die meisten sind auch älter als ich. Da fühle ich mich schon ab und zu wie der letzte Loser mit Mitte 20… Aber was soll es, ich laufe für mich, nicht für sie, nicht gegen sie. Ich habe gerade damit angefangen, die laufen, so wie sie aussehen, bestimmt schon seit Ewigkeiten! So eine Geschwindigkeit kommt ja nicht von ungefähr! Schneller wird man auch irgendwann!

 

 

Am Ende habe ich noch ein paar Motivationssprüche für euch, die ich ebenfalls bei Intagram gefunden habe:

„When fat is burned. Pride is earned.“
„Stop wishing. Start doing!“
„running is one thing you never regret“

 

Der letzte gefällt mir besonders gut, weil es einfach stimmt! Huiii! Das war für meine Verhältnisse jetzt ganz schön viel Text gewesen, ich bin ja sonst nicht so die Schreiberin. Ich hoffe euch nicht zu sehr damit gelangweilt zu haben. Wer es nicht lesen will, macht das seh nicht.^^ 
Ich fühle mich momentan einfach in einem gewissen Beast-Mode und möchte gerne meine Erfahrungen mit euch teilen. Ist ja auch kein langweiliges Thema oder?
Kuchen und Co. kommen aktuell natürlich etwas zu kurz, aber keine Sorge, am Wochenende steht eine kleine Einweihungsparty an und da will ich nicht mit leeren Händen hinkommen, heißt also, es wird wieder gebacken!! 😉 
 
Habt ihr noch weitere Tipps für mich und die anderen? 
 

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

21 Comments

  • Reply Jenni/Fynni

    Super Post! Motivation kann jeder gebrauchen. 😀
    Vor allem das mit der Sportbekleidung kann ich einfach nur dick und fett unterstreichen. Ich hab mir auch ein komplettes Outfit gekauft, um bei Wind und Wetter rausgehen zu können. Und ja, schick aussehen tuts auch.

    20. Februar 2013 at 18:01
  • Reply SonnenEngel

    guter Post : SPort ist soo schichtig aber jeder kennt es das man einfach keine Lust hat :))

    sonnige Grüße

    http://sonnenengel21.blogspot.de/

    20. Februar 2013 at 18:10
  • Reply Zeitverschwender

    Guter Post! Sehr motivierend 🙂 Kann ich im Moment gut gebrauchen!

    20. Februar 2013 at 18:16
  • Reply charlotte

    Ein paar sehr schöne Gedanken! Das mit der Sportkleidung habe ich auch schon festgestellt und kann ich ganz so unterschreiben! GLG Charlotte

    20. Februar 2013 at 18:24
  • Reply InPerpetuum

    "running is one thing you never regret"
    Unterschreib ich! 😀 Eigentlich ist das allgemein bei Sport so – man bereut es nicht sondern ist stolz auf sich! Und wenn man dann nen Muskelkater hat, weiß man das es sich richtig gelohnt hat!
    Danke für die Instagram-Links!

    20. Februar 2013 at 18:31
  • Reply MiriMari

    Das stimmt natürlich. 🙂 Ich glaube leider das Joggen einfach nichts für mich ist. 😀 Aber Abnehmen muss ich. Und das Foto ist ja bezaubernd. 🙂

    20. Februar 2013 at 18:34
  • Reply Greeklicious

    sieht lecker erfrischend aus

    20. Februar 2013 at 18:37
  • Reply Anonym

    Mein Super-Hilfe ist lächeln !
    … und Musik !
    Egal wie weh es tut oder langweilig es wird und wie gern ich aufhören würde, gedanklich katapultiere ich mich dan einfach in mein eigenes Musikvideo und strahle wie ein Cheerleader oder beiße mich so cool durch wie Rocky. In diesem Traum sehe ich mich natürlich bereits mit/in meinen resultaten der sportlichen Betätigung. ;-D

    20. Februar 2013 at 19:52
    • Reply Maja

      Ich mag deine Vorstellung! 😀 Werde ich beim nächsten Tief während des Trainings auch mal versuchen!

      20. Februar 2013 at 22:17
  • Reply Chrissy

    Richtig coole Tipps! 🙂

    20. Februar 2013 at 19:52
  • Reply Franzi

    die Tipps sind super! Mehr solche Posts! 🙂
    Helfen echt super um sich zu motivieren und ich finde Musik ist auch echt ein guter Tipp um sich zu motivieren:) Habe mir eine spezielle "Sport-Playlist" gemacht und wenn ich die höre, bekomme ich richtig Lust auf Sport! 🙂

    20. Februar 2013 at 21:43
    • Reply Maja

      Oh ja! Musik hilft mir auch ungemein! Dazu kommt auch noch ein Post mit meinen Lieblingslieder 🙂

      20. Februar 2013 at 22:16
  • Reply Savanna

    was die fitnesszeitschriften angeht hast du absolut recht, aber eben genau in der shape habe ich auch mal gelesen, dass man um 1 kg fett abzubauen 7000 kalorien einsparen muss
    mit dieser kalkulation im kopf hat das bei mir super geklappt mit dem abnehmen, übrigens finde ich deine fitnnespost richtig gut, die lese ich supergerne 🙂
    lg

    20. Februar 2013 at 22:03
  • Reply auftuchfuehlung

    tolle tipps! wirklich hilfreich. und ich stimme dir zu, manchmal findet man auf instagramm sachen, die echt beängstigend sind … und so aussagen wie "nichts schmeckt so gut wie es sich anfühlt dünn zu sein" finde ich auch echt mehr als zweifelhaft…
    lg farina 🙂

    20. Februar 2013 at 22:58
  • Reply Chrissy

    wooow, vielen DANK für die tollen Tips!!
    Die Motivationssprüche mag ich gerne!!!

    Liebste Grüße

    Frau Huegel

    21. Februar 2013 at 14:59
  • Reply A Models Life

    noch ein Tipp: du brauchst ein exaktes Ziel vor Augen! zb wieder in eine Hose rein zu passen, 58 kg zu wiegen oder ähnliches. am besten klebst du dir einen Postit an eine gut sichtbare Stelle mit deinem Ziel drauf! Dann wirst du es auch nicht vergessen und es kann dich täglich motivieren 🙂

    25. Februar 2013 at 10:26
  • Reply marie

    danke für diesen wunderbaren post! ich werde mir die tipps mal merken 🙂 weil ohne motivation raff ich mich nicht auf um irgendwas zu machen und das sind echt gute hilfen

    26. Februar 2013 at 06:54
  • Reply Denise

    Bin ein bisschen durch deinen Blog gestöbert und find ihn supertoll 😀
    Ich folge dir jetzt ^_^

    LG <3
    denisedefective.blogspot.co.at

    27. Februar 2013 at 10:10
  • Reply Nadine I Dreierlei Liebelei

    Liebe Marie, ich hab mich jetzt eben vom Anfang bis hierher durch deinen Blog geklickt, weil ich mir vorgenommen habe, mal wieder ein bisschen mehr auf meine Ernährung und mein Bewegungspensum zu achten – du bist wirklich inspirierend und deine Pancakes werde ich direkt am Sonntag zum Frühstück servieren 🙂 Weiter so!

    Grüße, Nadine

    8. April 2013 at 13:37
  • Reply Silke Fairmann

    Kompliment Du hast einen sehr interessanten Blog mit vielen praktischen Tipps. Ich bin begeistert 🙂

    6. Dezember 2013 at 15:23
  • Reply Recover Deleted Files Best Free Software

    this is good article !!!!!!

    18. März 2017 at 07:21
  • Leave a Reply