Follow:
Lowcarb

Rucki zucki feurige Gyros Suppe [Lowcarb]

Ihr Lieben! 
Bevor es mit dem Rezept losgeht, möchte ich mich zunächst bei euch bedanken, für die lieben Kommentare zum letzten Post! ♥♥♥ Das er so gut bei euch ankommen ist, hätte ich nie erwartet.^^ Bitte verzeiht auch, dass ich sie noch nicht beantwortet habe, ich gebe mein Bestes, musste aber neben der Masterarbeit noch für meine letzte Prüfung im Studium lernen, die ich heute erfolgreich bestanden habe. Juhuuu, nie wieder Klausuren und Lernen. Ich kann es noch gar nicht so richtig glauben!^^
Das heutige Rezept stammt diesmal aus dem Foodboard, das auch zur LECKER Familie gehört, ihr seht schon, ich bin ein GROßER Fan! Da die Zeit kurz vor Prüfungen immer besonders knapp ist, habe ich es dementsprechend modifiziert.
 
Zutaten
♦ 1 Packung frisches Gyros aus der Kühltheke
♦ Öl
♦ 1 Knoblauchzehe
♦ getrocknete Chilischoten
♦ 1 Dose gehackte Tomaten
♦ 1 Dose Chamignons (ganze Köpfe)
♦ getrocknetes Oregano
♦ etw. Feta
♦ Pfeffer
Zubereitung (2 – 3 Portionen)

1. Das Fleisch mit dem Öl anbraten.
2. Die Knoblauchzehe darüber auspressen, die Chilischoten (Menge nach Geschmack) über das Fleisch zerbröseln.
3. Die Tomaten und abgetropften Champignons dazu geben. 4. Die Tomatendose bis zur Hälfte mit Wasser auffüllen und dazu geben. Alles für ca. zehn Minuten köcheln lassen bis das Fleisch gar ist.
4. Die Suppe mit Pfeffer und Oregano würzen und am Ende mit Feta garnieren.

Wer mag, kann dazu auch Fladenbrot servieren. 

         
 

 

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

27 Comments

  • Reply Carina Kro

    Klingt ja voll lecker 🙂
    Glückwunsch zur bestandenen Prüfung <3

    20. August 2013 at 13:00
  • Reply Beauty Butterflies

    OMG – das muss ich probieren! Sieht unglaublich gut aus!

    20. August 2013 at 13:10
  • Reply Zeitverschwender

    Herzlichen Glückwuuunsch!! Gyros finde ich leider gar nicht prickelnd 🙁 schade!

    20. August 2013 at 13:16
  • Reply Anja K.

    Das schaut sehr sehr lecker aus! Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und zur Erwähnung in der neuen "Sweet Dreams", wo ich Dich entdeckt habe. 🙂 ♥

    20. August 2013 at 13:17
  • Reply Thy

    Yummy.. sieht mega lecker aus *-*

    20. August 2013 at 13:38
  • Reply Kristina D

    So lecker, das würde ich jetzt gerne essen.

    Liebe Grüße Kristina
    von Fashion-Beauty-by-Kristina

    20. August 2013 at 15:13
  • Reply Sarah ♡

    Fetaaaaaaaaaaaaaaa, ich vermiss ihn so!!

    20. August 2013 at 15:53
  • Reply Anett

    Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung 🙂

    Liebe Grüße
    Anett

    20. August 2013 at 16:08
  • Reply Meiky

    Sieht total gut aus und ohne viel Schnick-Schnack.. SO mag ich das 😀

    20. August 2013 at 17:06
  • Reply Sarah Se

    Da es hier in HH momentan unentwegt regnet, hab ich grad richtig Lust auf diese deftige Suppe.

    LG Sarah

    20. August 2013 at 17:27
  • Reply Miss WannaBe

    Ohhh, das sieht ja toll aus. Muss ich mir unbedingt merken und nachkochen.

    Lg Miss Wannabe

    20. August 2013 at 18:36
  • Reply Anika J

    Auch von mir Herzlichen Glückwunsch!!!
    Die Suppe sieht sehr gut aus, so eine ähnliche habe ich auch mal gemacht allerdings ohne Feta. Das werde ich beim nächten mal ändern!

    Liebe Grüße
    strawberryred

    20. August 2013 at 19:15
  • Reply Ein Dekoherzal in den Bergen

    JA SUUUUUPPIIII ::: JETZT HAST DAS GSCHAFFT;;;; FREU MI FÜR DI::::: UND DES essn SCHAUT ,,, obahammerlecka aus…. BUSSAL aus TIROL:::: birgit

    20. August 2013 at 21:04
  • Reply catousprovinznotizen

    Super Rezept! Danke, und herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!!!
    Alles Liebe,
    Catou

    21. August 2013 at 05:28
  • Reply Miss.Tammy

    Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!!!
    Die Suppe klingt so gut, endlich ist bald wieder richtige Suppenzeit!

    21. August 2013 at 07:53
  • Reply LoveYourEgo

    Ich möchte das total gerne nachkochen! Allerdings werde ich die Champignongs rauslassen und vielleicht Zucchini nehmen. =)

    Herzlichen Glückwunsch zur Prüfung =)

    http://love-your-ego.blogspot.de

    21. August 2013 at 12:22
  • Reply Jana

    Ich hab ein super leckeres Rezept von dir ausprobiert 🙂 Siehe neuster Post 🙂

    21. August 2013 at 19:03
  • Reply Lisa Marie

    Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!!! 🙂

    22. August 2013 at 07:54
  • Reply Dandelion

    hmm, die suppe hat mich gerade zu einem echt leckeren mittagessen inspiriert. Ich muss das unbedingt mal abgewandelt mit Reis essen 🙂

    22. August 2013 at 09:27
  • Reply Jenni/Fynni

    Yay, Glückwunsch zur letzten Prüfung!! 😀

    23. August 2013 at 06:04
  • Reply Jana

    Ist doch kein Problem 😉 Warst du im Urlaub?
    Haha okay. Hat auch wirklich super lecker geschmeckt 🙂

    28. August 2013 at 14:16
  • Reply Laura Butera

    Toller Blog ! ♥ Ich folg dir mal direkt ! 🙂

    Lg Laura

    http://www.youare–whatyoueat.blogspot.de

    http://www.Little-Sweet-World.blogspot.de

    5. September 2013 at 07:05
  • Reply yassiinlovewith

    Hallo Marie 🙂 Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich würde mich riesig über eine Vorstellung freuen und natürlich darfst du dafür auch sämtliche Bilder benutzen 🙂 Die Gyrossuppe gibt es bei uns zu Hause auch ganz oft, so einfach und lecker yummi.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch <3
    Yasmin

    8. September 2013 at 11:59
  • Reply Maja

    Macht wirklich gaaaar nichts! Wenn du noch Zeit brauchst – kein Problem, ich kenn das mit dem "komplett-beschäftigt-sein" 😀

    11. September 2013 at 06:42
  • Reply restaurant wiesbaden

    Wow es hört sich wirklich lecker an! vielen Dank für dieses Rezept! ich will es gleich ausprobieren.

    11. September 2013 at 06:44
  • Reply PixieFly

    Vielen Dank für das Rezept 🙂 Ich habe die Suppe nachgekocht, aber leider ist sie nicht so mein Fall… Meine Schwiegereltern fahren aber total darauf ab 🙂

    1. Oktober 2013 at 18:48
  • Reply Isadonna

    Das sieht sooo lecker aus! Und das Foodboard kannte ich noch gar nicht, das ist ja mal eine klasse Inspirationsquelle und so praktisch! 🙂

    25. April 2015 at 22:01
  • Leave a Reply