Follow:
Muffins & Cupcakes

(Oster) – Brunch Ideen : Zitronen Gugl & #ichbacksmir

Nicht nur Ostern steht bald vor der Tür, sondern wir haben heute auch des 26. eines Monats und es ist wieder Zeit für Claras Projekt #ichbacksmir. Das März-Motto lautete: Dieses mal wird gegugelt!!!!
Wer Näheres über das Projekt erfahren oder die Gugelkreationen der anderen Projektteilnehmer bestaunen möchte, schaut am besten direkt auf Claras Blog vorbei.
Die fruchtigen Zitronengugl sind nicht nur Teil des Projekts, sondern gehören auch zu meiner kleinen Oster-Brunch Ideen Reihe, die es die nächsten Tage hier auf dem Blog geben wird. Vielleicht ist ja die eine oder andere Idee für euren Osterfrühstückstisch oder für wann auch immer dabei! 🙂
 
Zutaten
• 60 g Margarine
• 75 g Puderzucker
• 1 Ei (M)
• 40 g Frischkäse
• 1 TL Finessezitrone
• 2-3 Tröpfen Zitronenaroma 
• 4 TL Zitronensaft
• 80 g Dinkelmehl
• Zitronensaft
• Puderzucker
• gehackte Pistazien

 

Zubereitung (18 St.)

➊ Die ersten 4 Zutaten richtig schön schaumig rühren. (das dauert ein Weilchen)
➋ Danach die restlichen Zutaten dazugeben und alles kurz miteinander vermischen. Den Teig anschließend in einen Gefrierbeutel füllen.

 

➌ Die Silikonform leicht einfetten. Den Teig in die Mulden spritzen, danach die Form vorsichtig abklopfen, damit sich keine Luftblasen bilden.

 

➍ Den Teig bei 180°C ca. 12-14 Minuten lang backen. Die Gugl kurz in der Form abkühlen lassen.

 

➎ Für den Guss, Zitronensaft und Puderzucker nach Belieben verrühren, die Gugl hineintunken und mit Pistazien bestreuen.

 

➜ Wer Bio-Zitronen verwendet, kann statt der Finesse natürlich auch selber die Schale abreiben.

 

 

Angerichtet auf der kleinen Tortenplatte* machen die Gugl ihrem Beinamen „Kuchenpralinen“ alle Ehre oder? Als perfekte Geschenkverpackung eignen sich meiner Meinung nach Eierkartons. Wer keine „gebrauchten“ verwenden möchte, kann ja mal HIER vorbei schauen. Dank der Papiermanschetten und der Serviette im Deckel mache ich mir wegen der Hygiene beim gebrauchten Karton jedoch keine Sorgen. Ansonsten findet man ja auch wieder überall die grandiosen Milka Löffeleier, deren lilafarbenen Kartons kann man natürlich auch weiter verwenden 😉

Noch eine kleine Warnung zum Schluss, solltet ihr Katzen zu Hause haben, solltet ihr die Kuchenpralinen nicht aus den Augen lassen, meine samtpfotige Mitbewohnerin Mia, konnte gar nicht ihre Tatzen davon lassen und wollte auch unbedingt probieren, was sie natürlich nicht durfte!^^

 

Tortenplatte* – Minidrops
Gelbe Servietten* – Minidrops
Silikonbackform* – Amazon

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

19 Comments

  • Reply Thi von Kawaii-Blog.org

    boah
    die hat du ja toll angerichtet *.*

    26. März 2014 at 17:56
  • Reply Yvi3009

    Die sehen wirklich toll und saftig aus. Meine Eltern kommen zu Ostern zum Brunch ,das wär doch mal was :).LG

    26. März 2014 at 18:28
  • Reply Razi

    Die sehen so lecker aus. Ich hätte jetzt gerne sofort nen Gugl! 😀
    Auch das neue Outfit Deines Blogs gefällt mir gut. Viel übersichtlicher!

    Liebe Grüße
    Razi

    26. März 2014 at 18:47
  • Reply Sarah ♡

    Ohh die kleinen sehen so süß und lecker aus, eine tolle Idee 🙂

    26. März 2014 at 19:13
  • Reply V.

    Sehen die süß aus! Und lecker noch dazu. Ganz so schwer scheinen sie nicht zu sein und Zitronen gehen immer. Probier ich bestimmt einmal aus.

    26. März 2014 at 19:26
  • Reply Maja

    mhmmm die sehen einfach köstlich aus 😀 total toll!

    26. März 2014 at 20:38
  • Reply _our food stories_

    ohh sieht das toll aus!!
    liebste grüße
    laura&nora

    26. März 2014 at 20:43
  • Reply Miss.Tammy

    Toll sehen sie aus die kleinen Hapser 😀 Und Deine Fotos gefallen mir heute besonders gut!

    27. März 2014 at 07:36
  • Reply Beauty Mango

    die sind ja toll aus! *_*

    27. März 2014 at 08:03
  • Reply bunt♥leben

    Mmmmh sehen die gut aus. Ich hab leider noch nie Gugles gebacken, ich brauche dringend eine Form dafür!

    27. März 2014 at 10:06
  • Reply Thuy

    Yummy und es sieht wieder mal toll aus!

    28. März 2014 at 14:40
  • Reply Lisa Marie

    Die sehen unglaublich gut aus!

    28. März 2014 at 19:36
  • Reply Jenni/Fynni

    Wie süß die aussehen! Und die Idee mit dem Eierkarton ist klasse! (Hab dir ja schonmal gesagt, dass ich übelst auf die Milka Schokoeier abfahre… jetzt hab ich mal wieder nen triftigen Grund, welche zu kaufen! :D)

    28. März 2014 at 21:09
  • Reply Lilamalerie

    Ich liebe diese Minigugls und freue mich über erprobte Rezepte dafür und du hast sie echt so wunderschön angerichtet und die Idee mit den Eierkartons finde ich klasse!
    LG,
    Monika

    30. März 2014 at 16:00
  • Reply DieChrissy Nur

    hmm jammi!
    Mir gefällt das Rezept sehr gut und ich will es gleich nächst woche mal ausprobieren 🙂
    Schön, wenn die Zutaten und Zubereitung easy von der Hand gehen, das traue ich mir dann auch zu

    1. April 2014 at 09:10
  • Reply QuanMai

    Ankle strap shoes come in many variations; from thin straps to the thick ones, from single to multiple straps, from flat to six inch heels.
    Wholesale army hat are a top fashion trend for fall.
    Autumn and winter fashion trends mosaic texture graffiti art t shirt.
    As a popular alternative to sweaters and coats, arm warmer are not only great with the cold but as a great alternative fashion accessory.
    Autumn and winter fashion trends mosaic texture graffiti air t shirt.

    2. April 2014 at 02:14
  • Reply Alena

    wie leeeecker! Ganz toll!
    Ich verlose zur Zeit einen Bikini deiner Wahl von todieforswimwear auf meinem Blog! Schau rein und viel Glück(:

    2. April 2014 at 13:10
  • Reply Kleine Zuckerstube

    Die sehen ja super süß und super lecker aus. Vorallem die Idee, mit dem Eierpappkarton, finde ich supi. Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße,
    Marina

    3. April 2014 at 18:23
  • Reply Neri Fee

    Hi Marie, wir waren vor einiger Zeit schonmal Blogging Friends, ich habe dann meinen Blog aus Zeitgründen aufgeben müssen. Da sich dies nur geändert hat, bin ich zurück in der Bloggerwelt. Ich würde mich freuen, wenn wir wieder Blogging Friends würden?!

    http://www.loveletter.bplaced.net

    7. April 2014 at 06:13
  • Leave a Reply