Follow:
Food

Zuckersüßer Wintersnow aus Hamburg | Dreh Mahl Mühlen

Salz und Pfeffer aus der Mühle, ob mechanisch oder elektrisch betrieben, so etwas hat sicherlich fast jeder zu Hause. Mal sind die Mühlen mit Kräutern gefüllt, mal mit Chiliflocken, mit Vanilleschoten, es gibt unendlich viele Mischungen. Frisch gemahlen schmeckt es eben am besten. Ganz neu für mich waren mit Zucker oder Schokolade gefüllte Mühlen. 

 

 

 

Die Geschichte begann mit dem Wintersnow. Meine Freundin und ich hatten uns einen Espresso mit viel Milchschaum zubereitet. Dank ihrer Aeroccino von Nespresso geht das Ganze auch ratz fatz. Seitdem bin ich auch eine absolute Milchschaumliebhaberin geworden. Für die nächste Wohnung steht das Maschinchen schon auf der Wunschliste, noch vor der Eismaschine, dem Brüsslerwaffeleisen und der Kitchen Aid XDD.
Aus der Küche brachte sie eine kleine Glasmühle mit und gab etwas vom Inhalt auf ihren Milchschaum. Als ich sie fragte, ob ich auch wollte, lehnte ich zunächst ab. Meinen Kaffee trinke ich nämlich eigentlich ohne Zucker. Doch dann schaute ich mir die Mühle einmal genauer an und drehte auch ein paar mal. Auf meinen Kaffee rieselten feine Zuckerkristalle herab und es duftete dezent nach Vanille. Der Wintersnow von Drehmahl besteht nämlich aus Knusper-Vanillezucker. Nach dem ersten Schluck musste ich direkt wieder drehen, es schmeckte einfach fantastisch. Ganz anders als hätte man den Kaffee mit Sirup aromatisiert.

 

 

 

 

Neben dem Vanillezucker führt Drehmahl* noch viele andere Sorten: Orange, Karamell, Espresso oder sogar Gold. Ja genau Gold! Klingt fein oder? Die Nuggets bestehen aus Schokolade und gehören neben dem Wintersnow zu meinen Lieblingen.
Mit den Zuckermühlen lässt sich aber nicht nur Milchschaum verfeinern. Drehmahl selbst schlägt vor, den Inhalt zusammen mit Milchreis, Waffeln, Eis oder Pfannkuchen zu genießen. Spontan fallen mir zusätzlich noch Quark und Joghurt ein!! Zu Tee sollte die eine oder andere Mühle auch wunderbar passen.
Die Drehmahlprodukte gehören zur Firma L.W.C. Michelsen, einer Hamburger Manufaktur für Köstlichkeiten. In ihrem Online-Shop könnt ihr noch weitere ganz tolle Dinge entdecken. Auf der Suche nach kulinarischen Geschenken seid ihr dort bestens aufgehoben. Wie wäre es z.B. mit der Hamburg Geschenktüte, ein paar eingelegten Früchten für die nächste Bowle oder Rosenkandis für eure Mami (bald ist wieder Muttertag)?

 

 

 

Die Mühlen könnt ihr aber auch in DIESEN Shops erwerben oder ihr habt Glück und eurer Supermarkt führt sie ebenfalls im Sortiment. Ich habe die Mühlen letztens z.B. bei EDEKA entdeckt.
*Werbung

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

7 Comments

  • Reply Filmgedöns

    Die Goldmühle klingt genial.

    24. April 2014 at 12:39
  • Reply Janne von meeresrauschen

    Mhmm das klingt nach einem wahren Geschmackserlebnis!
    Eine tolle Idee, die ich garantiert ausprobieren werde… Gerade als Joghurt-Fan würde so eine Mühle perfekt passen 🙂

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    24. April 2014 at 13:52
  • Reply finfa

    Das klingt ja wahnsinnig lecker! Da muss ich mich morgen bei Edeka gleich mal auf die Suche machen 🙂

    24. April 2014 at 18:56
  • Reply Beauty Butterflies

    Wintersnow habe ich letztes Jahr von einer Hamburger Freundin zu Weihnachten bekommen. So toll!

    24. April 2014 at 21:57
  • Reply Miss.Tammy

    Ach der Milchschaum – einfach toll das kleine Gerät 😀 Und jetzt hast Du mich angefixt mit den Mühlen, wie lecker muss dann der Milchschaum sein! (viel leckerer als Käse oder Pilze 😉 ).
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    25. April 2014 at 11:17
  • Reply fashionleaderandkitchenhero

    Solche Mühlen kannt ich bis vor deinem Post auch noch nicht aber die Idee finde ich klasse. Ich mag es sowieso wenn Produkte eine solch tolle Verpackung haben wie diese Mühlen. Da muss ich jetzt mal sofort auf die Homepage gehen und stöbern;)

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    26. April 2014 at 15:06
  • Reply pardon me

    Klingt wirklich nach einer schönen Idee. Sobald ich mal eine richtig gute Kaffeemaschine habe, kann ich es kaum erwarten mich auch am Milchschaum zu versuchen. Das scheint mir finanziell nur noch in weiter Ferne zu sein. Aber man kann ja mal träumen… 🙂 LG, Lidia

    1. Mai 2014 at 16:04
  • Leave a Reply