Follow:
Muffins & Cupcakes

[Let’s cook together] Spinat Ricotta Muffins

Mit dem Mai-Thema „Deftiges aus dem Muffinförmchen“ hat Ina sowas von ins Schwarze bei mir getroffen!!! Ich glaube, es ist sogar mein #1 Lieblingsthema. Für alle, die mir nicht ganz folgen können, HIER könnt ihr noch einmal alle Infos zum Bloggerprojekt durchlesen. Der September klingt aber auch not bad, die Lieblingspizza soll vorgestellt werden, darauf freue ich mich auch schon!^^
Heute gibt es aber erst einmal deftige Muffins. Da ich diese Woche eine Veggie-Woche eingelegt habe, sind auch diese vegetarisch gewesen. Die Kombi aus Spinat-Ricotta-Pinienkernen dürfte dem einen oder anderen bekannt vorkommen. Cannellonies werden recht häufig mit dieser Mischung gefüllt. Schmeckt auch sehr sehr lecker, nur ist es immer ein Heidenaufwand, sie zuzubereiten. Ganz einfach sind hingegen diese Muffins!

 

Zutaten (6-7 Stück)

✗ Pinienkerne
✗ 75 g aufgetauten TK Spinat
✗ 2 Eier
✗ 25 g geriebenen Parmesan
✗ Salz
✗ 1 EL Zucker
✗ Ital. Kräuter (aus dem Eisfach)
✗ 125 g Ricotta
✗ 35 g geschmolzene Butter
✗ 150 g Dinkelmehl
✗ 2 TL Weinsteinbackpulver

Zubereitung
1. Die Pinienkerne, so viele ihr mögt, ohne Öl in einer Pfanne rösten.
2. Den aufgetauten Spinat ausdrücken und zusammen mit den Eiern, dem Parmesan, Zucker, Kräutern, Ricotta und der Butter verrühren. Salzen.
3. Mehl und Backpulver miteinander vermischen. Anschließend die Ricotta-Spinat-Masse mit dem Mehl verrühren.
4. Den Teig auf die Förmchen verteilen, mit den Pinienkernen bestreuen und bei 180°C 20 Minuten backen.

➟ Damit die Pinienkerne nicht zu dunkel werden, deckt die Muffins rechtzeitig mit Alufolie ab!
➟ Ob die Muffins gar sind, könnt ihr mit dem Stäbchentest überprüfen.

Zu den Muffins schmeckt ein gemischter Salat ganz wunderbar! Sie bilden eine schmackhafte und tolle Alternative zu normalem Brot. Können mit zum Picknick genommen werden, da sie auch kalt lecker schmecken und sie bestehen aus Ricotta, meiner zweiten großen Zutatenliebe! XDD
 
Ich bin schon auf die Ergebnisse der anderen Teilnehmer gespannt, ihr auch? 🙂

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

11 Comments

  • Reply Jenni/Fynni

    Oh sehen die gut aus! Ich habs immernoch nicht geschafft, mal deftige Muffins zu machen. Hach.

    10. Mai 2014 at 08:06
  • Reply Sarah ♡

    Hihi genau solche wollte ich auch dafür machen 😀 Aber habe es verpennt muss ich Montag noch zaubern >.< 😀 Super lecker sehen die aus, yum!!

    10. Mai 2014 at 08:40
  • Reply Thi von Kawaii-Blog.org

    oh das sieht so lecker aus
    hätte jetzt gerne eins davon T_T

    10. Mai 2014 at 09:35
  • Reply ChelySparkles

    Oh sehen die toll aus. Die machen richtig Lust darauf seine Decke und ein Buch zu schnappen und damit sich in dem nächst gelegenen Park hinzuschmeißen und ein Picknick zu machen.
    Nomnom

    10. Mai 2014 at 09:57
  • Reply Posseliesje

    Die hast Du toll hinbekommen, sehen sehr lecker aus!
    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende.
    Liebste Grüße
    Kerstin

    10. Mai 2014 at 11:39
  • Reply Natascha

    Oh, die Muffins sehen ja super lecker aus, einfach himmlich. Spinat, Ricotta und dazu noch Pinienkerne sind eine Mischung, die ich sehr mag. Danke für das Rezept, das werde ich auf jeden Fall mal nachbacken.

    Gruss
    Natascha

    10. Mai 2014 at 13:17
  • Reply _our food stories_

    mhmm sieht wirklich köstlich aus!!
    liebe grüße
    nora&laura

    10. Mai 2014 at 20:22
  • Reply Theresa

    Ahh die sehen ja unglaublich lecker aus! Die werde ich morgen direkt mal nachmachen! Vielen dank fürs posten! 🙂

    Liebst, Theresa ♥

    11. Mai 2014 at 19:23
  • Reply Fly

    Sieht sehr gut aus 🙂

    Alles Liebe
    Fly

    11. Mai 2014 at 19:59
  • Reply Tammy

    Die sehen sehr gut aus, kommen bestimmt super bei einem Picknick an!

    12. Mai 2014 at 13:14
  • Reply data recovery software free download for windows 10 64 bit

    this is good article !!!!!!

    18. März 2017 at 07:16
  • Leave a Reply