Follow:
Travel

[Travel Diary Singapore] Gardens by the Bay

Zum Wochenende hin nehme ich euch wieder einmal mit nach Singapur. Diesmal geht es zu einer wunderschönen Parkanlage direkt neben dem Marina Bay Sands Hotel – zu den Gardens by the Bay
Uns wurde empfohlen die Anlage in der Dämmerung zu besuchen. So konnten meine Schwester und ich das Lichtspiel der Supertrees inkl. musikalischer Untermalung bestaunen. Wann die Lichtshow der Bäume genau beginnt, entnehmt ihr am besten der offiziellen Website.

 

Dragonfly & Kingfisher Lake // Gardens by the Bay Singapore
Marina Bay Sands // Singapore

 

Der Eintritt zur Anlage ist frei, man kann um die Bäume herumlaufen und das Lichtspiel von nah und fern genießen. Möchte man auf die Bäume hinauf, wird eine Gebühr von 5 SG-$ fällig. Leider waren wir für den letzten Einlass etwas zu spät dran gewesen… um ganze 5 Minuten. Yay! Hätten wir uns mal besser vorher erkundigt!^^ Aber auch ohne in den Wipfeln herumgelaufen zu sein, war es ein sehr schönes Erlebnis gewesen. 

 

 

Supertree Groove // Gardens by the Bay Singapore

 

So ein grandioses Lichtspiel lockt auch einige Fotografen herbei. Ausgestattet mit Stativ waren deren Aufnahmen sicherlich viel besser als meine gewesen. Aber schleppt schon ein Dreibein mit sich auf Reisen herum?! Ein wenig neidisch war ich zwar schon, nur konnte ich ja nicht ahnen, so etwas Schönes vor die Linse zu bekommen. Generell habe ich bisher kaum in der Dämmerung fotografiert. Zugegeben, die Einstellungen an der Kamera hatten mich schon etwas überfordert. Also bitte verzeiht mir, wenn alles nicht zu 100% scharf ist… Einen ungefähren Eindruck können, glaube ich, auch meine Bilder vermitteln. XD

 

 

 

The Helix Bridge // Singapore

 

Neben den Supertrees bieten die Gärten noch weitere Attraktionen, wie den Cloud Forest oder den Flower Dome an, zwei riesengroße Gewächshäuser, die aber nur tagsüber geöffnet haben. Leider haben die Ticketpreise nicht ganz unserem Budget entsprochen, aber wäre ja auch langweilig gewesen, hätte man schon alles in Singapur gesehen, oder? Bei der nächsten Reise werden diese Attraktionen definitiv besucht! :)) Dieses Mal schauten wir also nur von außen hinein und begnügten uns mit den Bildern aus dem Internet und den Plakatwänden vor den Gebäuden.
Auf dem Rückweg sind wird anschließend noch am Wasser entlang geschlendert, am Singapore Flyer vorbei, Richtung Helix Bridge, die ebenfalls bunt leuchtete. Diese Stadt scheint nachts fast schöner zu sein als bei Sonnenschein.^^
 
Morgen gibt es auch wieder ein Rezept für Inas Blogger Projekt LET’S COOK TOGETHER. Nachdem ich 2 Male passen musste, freue ich mich im Mai wieder dabei sein zu können. Das Thema war aber auch wie für mich gemacht: Deftiges aus dem Muffinförmchen. Klingt famos was? Habt ihr auch schon etwas vorbereitet? 😀
 
Habt ein schönes Wochenende! 
Und falls ihr noch nichts vorhabt, in Hamburg ist übrigens Hafengeburtstag! 😉

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

7 Comments

  • Reply Lisa Marie

    Wundertolle Bilder! 🙂

    9. Mai 2014 at 13:01
  • Reply Beauty Mango

    Was für wunderschöne Bilder! Ein Kumpel hat mir davon schon erzählt und meinte zu mir, dass er findet, dass Singapur das der schönste Ort ist an dem er bisher war und er war echt schon in vielen asiatischen Ländern 😀

    9. Mai 2014 at 13:51
  • Reply Nadja

    Wow, das schaut ja richtig futuristisch aus!

    9. Mai 2014 at 14:43
  • Reply 'Genusskochen

    Wow einfach toll

    9. Mai 2014 at 20:07
  • Reply Maja

    ohhhhh myyyyyy…. wie toll sieht es denn da aus!!! ich muss da hin! irgendwann xD
    danke fürs bilder teilen 😀 ein echter lovely place!

    9. Mai 2014 at 21:32
  • Reply Tammy

    Sieht toll aus! Ach, irgendwann reise ich auch mit Dreibein umher, denn etwas neidisch bin ich auch.

    12. Mai 2014 at 12:41
  • Reply charlotte

    Oh wie toll. In Singapur war ich leider noch nicht, aber steht auch auf der laaangen Südostasien-To-Do liste 🙂

    12. Mai 2014 at 13:26
  • Leave a Reply