Follow:
Lowcarb, Veggy

[Veggie & Low Carb] Blumenkohl Pizza Margherita

Wenn einen die Lust auf Pizza packt und man gerade wieder eine kleine Low Carb Phase macht… dann gibt es einen Pizzaboden aus Blumenkohl! Ganz einfach und schneller in der Zubereitung als Hefeteig! Klar, man kann auch mal mit Backpulver schummeln aber dann hätte man wiederum das Mehl im Spiel und genau DAS wollen wir ja nicht! 😉 Und optisch muss sich die LC Pizza doch auch nicht verstecken oder?
 
Zutaten für eine Pizza
✗ 400 g Blumenkohl
✗ 20 g geraspelten Mozzarella
✗ 20 g geriebenen Parmesan
✗ 1 Knoblauchzehe oder Granulat
✗ getrocknete Kräuter (Oregano, Basilikum, Rosmarin oder ital. Kräuter)
✗ 1 Ei (L)
✗ Pfeffer
✗ Pizzatomaten, gehackte/passierte Tomaten (wie ihr möchtet)
✗ frische Tomaten
✗ 1/2 Mozzarellakugel
(Balsamicocreme)
(frisches Basilikum)Zubereitung
1. Den Ofen auf 220°C vorheizen.2. Blumenkohl waschen und kleinhacken (bis die Stücke etwa Reiskorngröße haben).

3. Den Blumenkohl anschließend in ein mikrowellen-geeignetes Behältnis geben und 5 Minuten (ohne Deckel) auf höchster Stufe garen. Kurz abkühlen lassen!

4. Nachdem der Blumenkohl etwas abgekühlt ist, könnt ihr ihn mit einem Stabmixer etwas feiner pürieren.

5. Die Blumenkohlmasse anschließend auf ein sauberes Küchentuch legen und das Ganze kräftig auspressen. Je mehr Flüssigkeit ihr rauspresst, desto besser!

6. Was vom Blumenkohl nun übrig geblieben ist in eine Schüssel geben und mit dem geraspelten Mozzarella, dem geriebenen Parmesan, den Kräutern, dem gepressten Knoblauch und dem Ei vermischen. Mit Pfeffer würzen.

7. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse darauf dünn verteilen. Für 15-20 Minuten backen bis alles gold-braun ist.

8. Den Boden wieder herausnehmen, mit der Tomatensoße bestreichen (nicht zu viel, sonst weicht der Boden sehr auf), mit der klein geschnittenen Mozzarella  und den frischen Tomaten belegen und für weitere 5-10 Minuten in den Ofen geben.

9. Wenn ihr möchtet, könnt ihr die Pizza anschließend mit Basilikum (ist eigentlich ein MUSS) und Balsamicocreme garnieren.

 

 

 

 

Auch wenn ihr keine Low Carber seid, kann ich euch diese Pizza ans Herz legen!! Wer Blumenkohl mag, wird diese Pizza sicherlich lieben! Belegt den Boden mit den Zutaten eurer Wahl, Ananas und Kochschinken, Salami! Bei Pizza gibt es ja unendlich viele Möglichkeiten. Für das nächste Mal werde ich Calzone zubereiten, das klappt nämlich auch mit diesem „Wunderkohl“! 

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

17 Comments

  • Reply Steffi

    Diese Variante habe ich noch nicht ausprobiert =) ich kenne nur die mit Tunfisch..also der Boden ist aus Tunfisch. Auf jedenfall werd ich es mit Blumenkohl mal ausprobieren, obwohl ich nicht gern Blumenkohl esse.

    LG Steffi
    L i t t l e ❤ T h i n g s

    8. Juli 2014 at 11:21
  • Reply Sarah ♡

    Ich liebe Blumenkohlpizza, viel arbeit aber sau lecker!!

    8. Juli 2014 at 11:22
  • Reply charlotte

    Ich habe gestern schon auf Instagram diese köstliche Pizza bewundert und mir gedacht "Hoffentlich ist es ein LC Rezept". Jetzt freu ich mich riesig drüber, danke für das Rezept!

    8. Juli 2014 at 11:42
  • Reply fitandsparklinglife

    Sieht super lecker aus! Ich habs auch schon mal probiert aber es war leider nicht so der Knaller 🙁

    8. Juli 2014 at 11:43
  • Reply Beauty Mango

    hmmm die Pizza sieht wirklich lecker aus!

    8. Juli 2014 at 13:52
  • Reply Janne von meeresrauschen

    Sieht das lecker aus! Und so viel einfacher als ein Hefeteig – danke!!

    Ernährst du dich oft Low Carb, oder machst du es nur ab und zu?
    Wie kommst du damit so zurecht? (Ich persönlich LIEBE Brot :-D)

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    8. Juli 2014 at 15:22
  • Reply frl. wunderbar

    Oh wow! Die sieht echt total lecker aus 🙂 Muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren 🙂

    8. Juli 2014 at 15:52
  • Reply Thi von Kawaii-Blog.org

    yummy! *.*

    8. Juli 2014 at 19:55
  • Reply Beauty Butterflies

    Mhhh… erinnert mich daran, dass ich sie auch mal wieder machen könnte…… Aber da warten ja auch noch 623646873 andere Rezepte, die ausprobiert werden wollen 🙂

    9. Juli 2014 at 07:00
  • Reply Kiki

    Pizzaboden aus Blumenkohl steht schon länger auf der Liste der Dinge, die ich mal ausprobieren wollte… auch wenn es bei mir wahrscheinlich noch etwas Brot dazu geben würde 😀 aber wenn es soweit ist, wird dein Rezept bestimmt zu Rate gezogen werden, denn deine Pizza sieht verdammt lecker aus 🙂 Liebste Grüße, Kiki

    9. Juli 2014 at 19:16
  • Reply Lisa Marie

    Oh ich will auch ein Stück haben! 🙂

    10. Juli 2014 at 15:29
  • Reply Jenni Ko

    Weißt du, was gerade im Ofen ist? Genau das! 😀

    10. Juli 2014 at 17:36
  • Reply Judy

    wir müssen hier auch langsam mal wieder pizza machen, weil unsere selbstangebaute Basilikum zum Himmel wächst 🙂 Dazu passt halt doch am besten Magherita. Die Idee mit dem Blumenkohlboden find ich ja mal interessant. Vielleicht gibt es dann doch eine Runde Blumenkohlboden wenn wir das machen… danke fürs Rezept 🙂

    12. Juli 2014 at 13:58
  • Reply Godfrina

    Ich lese jetzt schon so oft über dieses magische Blumenkohl-Pizza-Dings, und obwohl ich bekennender Karfiol-Hasser bin, sieht es doch zugegebenermaßen gut aus. Argh. Probieren, ja, nein? Hach! 🙂

    12. Juli 2014 at 21:53
  • Reply Tammy

    Mhh, ich lieeeebe Blumenkohl! Und das klingt sehr, sehr lecker.

    13. Juli 2014 at 21:22
  • Reply christine polz

    Das ist mal was anderes und sieht wirklich sehr lecker aus!

    15. Juli 2014 at 09:37
  • Reply Eure ELBKÖCHIN

    Gibt man den Blumenkohl ohne irgendwas (also keinen Spritzer Wasser) in die Mikrowelle? Liebe Grüße, Bianca

    4. August 2014 at 19:08
  • Leave a Reply