Follow:
Snack, Veggy

Crostini mit Bohnenpüree und gebratenen Champignons

Laut Instagram gab es diese Crostini bereits vor 34 Wochen…^^ Heute kommt endlich das dazugehörige Rezept. Juhu! Diese kleinen Schnittchen passen doch ganz prima zu buntem Herbstlaub und langsam kühler werdenden Temperaturen oder?

 

 

Zutaten

250 g weiße Bohnen aus der Dose
6 EL Olivenöl
warmes Wasser
Gemüsebrühepulver
Thymian
Salz & Pfeffer
1 Schalotte
175 g braune Champignons
Butter
Brotscheiben

Zubereitung
1. Die Bohnen mit dem Olivenöl pürieren. Nach Geschmack mit Wasser strecken.
2. Mit Gemüsebrühepulver, Thymian, Salz und Pfeffer würzen.
3. Schalotte fein würfeln, Champignons in Scheiben schneiden und in Butter anbraten. Salzen und pfeffern, mit Thymian bestreuen.
4. Butter in die Pfanne geben und die Brotscheiben darin rösten.
5. Die Brotscheiben mit Bohnenpüree bestreichen und mit den Champignonscheiben belegen.

 

 

Guten Appetit!

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

10 Comments

  • Reply Sarah von das Knusperstübchen

    Deine Schnittchen sehen ja wundervoll aus. Die Idee mit dem Bohnenpüree finde ich suuuper. Und Pilze gehen im Herbst immmmer. 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

    15. Oktober 2014 at 15:27
  • Reply Sarah ❤

    Her damit!! Hab grade sooo hunger bekommen 😀

    15. Oktober 2014 at 15:38
  • Reply Ti

    Die sehen sehr lecker aus 🙂 Yummy

    15. Oktober 2014 at 17:41
  • Reply Maja

    mhmmmm das sieht göttlich aus 😀 gerne einmal hier her zu mir!

    15. Oktober 2014 at 18:19
  • Reply DieChrissy Nur

    Verdammt lecker!
    Kommt direkt in meine food sammlung, will ich ausprobieren 🙂

    16. Oktober 2014 at 09:55
  • Reply Lary // Lary-Tales

    Die sehen echt lecker aus!

    16. Oktober 2014 at 14:36
  • Reply Maria Panzer

    Hallöchen!

    Die Crostini schaut suuuper lecker aus und passen wirklich zu diesem (heute recht kühlen) Herbstwetter.

    Allerliebste Grüße,
    Maria

    16. Oktober 2014 at 15:12
  • Reply Beauty Butterflies

    Bohnenpüree habe ich noch nie probiert, aber in der Kombination finde ich sieht es unglaublich lecker aus!

    16. Oktober 2014 at 22:15
  • Reply Tammy

    Das Bohnenpuree klingt gut! Würde ich doch nur Pilze mögen… Deine Bilder sind wie immer zum Anbeißen (trotz Pilzen!)

    20. Oktober 2014 at 14:32
  • Reply Schön und Gut

    Haha, wozu Instagram nicht alles gut ist 😀
    Aber ganz ehrlich, diese Crostini könnte es bei mir 34 Wochen lang jeden einzelnen Tag geben und ich wäre immer noch verrückt danahch. Klingen super lecker!
    ich bin sehr froh, dass ich über deinen Heißunger machenden Blog gestolpert bin und werde dich ab jetzt verfolgen 😉
    Liebste Grüße,
    Stefanie

    22. Oktober 2014 at 09:30
  • Leave a Reply