Follow:
Soup, Vegan

Cremige Rosmarin-Kartoffelsuppe [vegan]

 
Woran merke ich, dass es immer herbstlicher wird? Erstens, wenn ich morgens zur Arbeit fahre, ist es wieder dunkel und zweitens, in kurzer Jogginghose laufen macht keinen Spaß mehr. Auch wenn einem beim Joggen doch recht warm wird, die Strecke, bis es soweit ist, dauert ja auch etwas und kühle Beine mag ich gar nicht. Der Herbst ist also da und obwohl ich Hitze bevorzuge, kann ich mich durchaus mit dieser Jahreszeit anfreunden. Ich trage sehr gerne Schals und Suppen schmecken bei kühleren Temperaturen besonders gut. Da ich noch ein paar Kartoffeln übrig hatte, die schnell verbraucht werden mussten, stand schnell fest, dass ein Süppchen daraus gekocht werden sollte. Diese Suppe ist einfach genial, man benötigt kaum Zutaten und sie schmeckt fantastisch! Wer Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen mag, wird auch diese Suppe schmecken.
 
 
Rosmarin Kartoffelsuppe
Drucken
Zutaten
  1. 1 kg Kartoffeln
  2. 4 Knoblauchzehen
  3. etwas Olivenöl
  4. 2 l Gemüsebrühe
  5. getrockneter Rosmarin
  6. Schwarzer Pfeffer
  7. getrocknete Tomaten
  8. Schwarze Oliven
Zubereitung
  1. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
  2. Knoblauch schälen, in Olivenöl andüsten, die Kartoffelwürfel dazu geben und kurz mit dünsten lassen.
  3. Alles mit Gemüsebrühe ablöschen.
  4. Sobald die Kartoffeln weich sind, Rosmarin und Pfeffer dazu geben und alles pürieren.
  5. Anschließend heißes Wasser dazugeben, so viel, bis die gewünschte Konsistenz erreicht wird. Sollte die Suppe danach etwas fad schmecken, mit Gemüsebrühepulver nachwürzen.
  6. Mit den getrockneten Tomaten und Oliven garnieren.
Anmerkungen
  1. Zur Suppe passen auch Bockwurstscheiben. Dazu die Würste separat erhitzen, in Scheiben schneiden und dazu geben. Dann ist sie selbstverständlich nicht mehr vegan, außer man verwendet Tofuwürstchen, aber wie diese schmecken weiß ich nicht. Könnt ihr da etwas empfehlen? Ich durfte diese Woche zum ersten Mal veganen Käse probieren und muss sagen, dass er mich nicht überzeugen konnte. Könnte natürlich an der Sorte gelegen haben, darüber möchte ich aber demnächst mehr erzählen.
SHELIKES http://shelikes.de/
 

 

 

Wonderful Sunday! ❤

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

3 Comments

  • Reply Krisi

    Sehr lecker, ich geniesse es momentan auch sehr wieder verschiedenen Suppen zu kochen und Kartoffelsuppe gehört einfach zu den Klassikern die immer gehen!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    27. September 2015 at 08:29
  • Reply Beauty Butterflies

    Lecker! Würde ich sofort nehmen. Suppen gehen gerade bei mir immer!

    3. Oktober 2015 at 23:51
  • Reply Treat Yourself

    Ich liebe Rosmarin sehr, doch in eine Kartoffelsuppe habe ich ihn noch nie getan. Da waren eher Lorbeer und Thymian auf dem Programm…Nächstes Mal wird es einen Wechsel geben und Rosmarin auf der Bühne stehen! Dank deinem tollen Rezept. :))))
    Lieber Gruß, Emilie

    9. Oktober 2015 at 16:53
  • Leave a Reply