Follow:
Salad, Veggy

Simple Quinoa Bowl [Veggy]

 
Von einem Salat ist noch etwas vom Quinoa übrig geblieben. Da die Samen im Salat schon kalt serviert wurden, musste es jetzt etwas Warmes sein. Der Blick in den Kühlschrank und in die „Vorratskammer“ war etwas ernüchternd, Lust zum Einkaufen hatte ich aber auch keine XD, dennoch sollte es eine schöne Pfanne geben. Mais war ebenfalls noch vom Salat übrig und Papa war so lieb und half mit einem Bund Frühlingszwiebeln aus. Danach ging alles ganz fix, nur noch die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, alle Zutaten zusammen in eine Pfanne geben. Fertig! Mengenangaben fehlen diesmal, einfach nach Gefühl kochen und abschmecken. 
Selbstverständlich klappt es auch mit frisch gekochtem Quinoa, dazu einfach 1 Teil Quinoa mit 2 Teilen Wasser aufkochen, 15 min köcheln lassen und danach noch einmal 10 min ziehen lassen. 
Das Gericht schaut nach wenig aus, macht aber extrem satt! Wer es lieber vegan möchte, ersetzt den Honig und die Butter mit z.B. Agavendicksaft und Margarine. 

 

 

Simple Quinoa Bowl
Drucken
Zutaten
  1. Butter
  2. gekochter Quinoa
  3. Lauchzwiebeln
  4. Maiskörner
  5. Honig
  6. Limettensaft
  7. Salz & Pfeffer
Zubereitung
  1. Butter in die Pfanne geben, sobald sie zerlassen ist den Quinoa dazu geben und anbraten.
  2. Lauchzwiebeln und Mais dazu geben.
  3. Mit Honig, Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
SHELIKES http://shelikes.de/
 

 

 

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

5 Comments

  • Reply Tanja von Ideenreich

    Sehr lecker liebe Maja!
    Werde ich auf jeden Fall mal probieren! Danke für dein Rezept!
    Liebe Grüße,
    Tnaja

    12. Oktober 2015 at 15:04
  • Reply Diorella

    Das sieht sehr simple, aber sooo lecker aus! Werde dein Rezept mit Honig auf jeden Fall ausprobieren! 🙂

    Liebe Grüße,
    Diorella

    12. Oktober 2015 at 15:57
  • Reply littlemissanni

    Das Rezept klingt super lecker und die Bilder sprechen eindeutig für sich 🙂 Da bekomme ich glatt schon wieder Hunger! Das muss ich unbedingt nachmachen 🙂

    12. Oktober 2015 at 18:43
  • Reply Beauty Butterflies

    Das sieht yummi aus!!!

    14. Oktober 2015 at 07:29
  • Reply Sarah ❤

    Yummy 🙂

    14. Oktober 2015 at 13:22
  • Leave a Reply