Follow:
Breakfast, Dessert

[FRÜHSTÜCKSLIEBE] Buttermilchwaffeln

Leider bin ich noch nicht hinter das Geheimes der knusprig, fluffigen Waffeln aus Gent gekommen. Falls jemand so ein Rezept hat, bitte her damit! Während die Suche weiterläuft, kann man sich die Zeit mit Buttermilchwaffeln versüßen. Diese Waffeln sind schön soft, nicht so süß und schmecken morgens als Frühstück besonders gut. Es müssen ja nicht immer Pancakes sein. ;D

Grundrezept für fluffige Buttermilchwaffeln
Portionen 11
Drucken
Zutaten
  1. 2 Eier (L)
  2. 2-4 EL Zucker
  3. 1 Schuss Amaretto
  4. 80 ml Sonnenblumenöl
  5. 470 ml Buttermilch
  6. 200 g Mehl
  7. 70 g Speisestärke
  8. 1 EL Backpulver
  9. 1 Prise Salz
Zubereitung
  1. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, sobald das Eiweiß fest wird, den Zucker dazugeben.
  2. Eigelb mit dem Öl, der Buttermilch und dem Likör verrühren.
  3. Mehl, Speisestärke und das Backpulver zur Eiermasse geben, so lange rühren, bis es keine Klumpen mehr gibt.
  4. Den Eischnee unter den Teig heben.
  5. Die Waffeln im vorgeheizten Waffeleisen ausbacken.
Anmerkungen
  1. Für dieses Rezept solltet ihr ein Brüssler-Waffeleisen verwenden.
Adapted from Springlane
SHELIKES http://shelikes.de/

Buttermilchwaffeln_Waffles_breakfast_shelikesde_01

Mit meinem Brüssler-Waffeleisen von Aldi (Nord) bin ich im Übrigen sehr zufrieden. So ein Eisen stand schon ewig auf meiner Wunschliste, klar wäre so ein schmuckes Gerät von KitchenAid* fein, doch wie oft benutzt man diese Gerätschaften am Ende wirklich? Mein Eisen wird ca. einmal im Monat angeworfen, das alte Herzwaffeleisen stand lange Zeit über unbenutzt im Schrank. Mittlerweile wird letzteres aber auch öfters verwendet. Kartoffelpuffer (Reibekuchen/Rösti) aus dem Waffeleisen sind sowas von gut. Man benötigt weniger Öl und wenden muss man auch nicht mehr. (Ich muss nämlich zugeben, dass ich keine Kartoffelpuffer in der Pfanne braten kann… sie zerfallen bei mir immer… ein ähnliches Problem habe ich ebenso mit Frikadellen, vielleicht kann man die ja auch im Waffeleisen zubereiten XD)
Die Verarbeitung des Aldi-Geräts entspricht seinem Kaufpreis von ca. 13 Euro. Auch muss man etwas vorsichtiger sein, dass man sich beim Öffnen des Deckels nicht verbrennt. Dennoch finde ich die Waffeln vom Ergebnis her super, sie könnten zwar etwas gleichmäßiger gebräunt sein aber hey, für diesen Preis macht das Eisen einen guten Job. Ähnliche Modelle habe ich euch unten verlinkt.

Buttermilchwaffeln_Waffles_breakfast_shelikesde_3

Viel Spaß beim Backen.

Share:
Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply