Follow:
Dessert, Food

Bratapfel mit Cheesecakefüllung

Heute gibt es keinen Kuchen, dafür etwas anderes Feines aus dem Ofen. Es ist zwar noch nicht Weihnachten und eigentlich etwas zu früh für Bratäpfel, doch das Festessen kann nicht früh genug geplant werden oder? Als Dessert schlage ich Bratäpfel mit Cheesecakefüllung vor. Optional auch zusätzlich mit Rosinen und Mandeln gefüllt, aber das ist absolut kein muss. Es gibt fast nichts Gemütlicheres als der Duft von warmen Äpfeln, ist zumidnest mein Empfinden. Eine Kugel Vanilleeis dazu wäre noch top gewesen, hatte ich aber nicht im Haus. Ganz gewiss dann beim nächsten Mal – an Weihnachten oder auch schon früher! 😉

Bratapfel mit Cheesecakefüllung
Portionen 3
Drucken
Zutaten
  1. 250 g Frischkäse
  2. 2 Eier
  3. etwas Finesse Zitrone
  4. 40 g brauner Zucker
  5. 1 Pck. Vanillezucker
  6. 1 TL Zimt
  7. 3 große Apfel
  8. (Rosinen, Mandelblättchen)
Zubereitung
  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Frischkäse mit Eiern, Finesse, Zucker, Vanillezucker und Zimt verrühren.
  3. Die Äpfel waschen, einen Deckel abschneiden und anschließend aushölen.
  4. Die Frischkässemasse in die Äpfel füllen, den Deckel wieder draufsetzen und ca. 30 Minuten in den Ofen geben.
Anmerkungen
  1. Wer möchte kann auch noch Rosinen oder Mandelblättchen in die Frischkäsemasse geben.
  2. Die Äpfel schmecken auch ohne Vanillesoße. Eine Kugel Vanilleeis würde aber gut passen!
SHELIKES http://shelikes.de/
bratapfel_cheesecake_shelikesde_04

bratapfel_cheesecake_shelikesde_03bratapfel_cheesecake_shelikesde_02

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

4 Comments

  • Reply Marsmädchen

    Oh, das klingt so unfassbar lecker, dass ich das jetzt am liebsten sofort essen möchte. <3

    13. November 2016 at 21:20
  • Reply Elisabeth-Amalie

    Das ist mal eine tolle Variation, was ich echt lecker finde. Wird ausprobiert! 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    14. November 2016 at 08:57
  • Reply Beauty Butterflies

    Echt ne sehr coole Idee!

    15. November 2016 at 11:57
  • Reply Antje

    Ich hab diese Woche auch schon mal Bratäpfel gemacht, allerdings klassisch gefüllt mit Mandeln und Rosinen. Hast du hier auch nur das Kerngehäuse entfernt oder die Äpfel richtig ausgehölt?
    Viele Grüße, Antje

    19. November 2016 at 15:53
  • Leave a Reply