Follow:
Pasta

Schupfnudeln mit Kürbis und Speck

Die älteren Vorräte müssen wieder einmal aufgebraucht werden. Deshalb gab es unteranderem schon diese Linsen-Kokos Suppe. Im Tiefkühler befand sich nun noch eine Portion Butternusskürbis, der von dieser Kürbis-Käse Suppe übrig blieb. Suppe gab es in letzter Zeit offensichtlich mehr als genug, zur Abwechslung wurde nun gebrutzelt. Frisch dazu gekauft wurden nur die Schupfnudeln, die restlichen Zutaten sind mehr oder weniger immer im Haus. Die Dosenchampignons esse ich auch ganz gerne mal so. Ein bisschen mit Salz und Pfeffer würzen und man hat einen sehr kalorienfreundlichen Snack als Alternative zu den mit Frischkäse gefüllten Antipasti-Champignons. 

Schupfnudeln mit Kürbis und Speck
Portionen 3
Drucken
Zutaten
  1. 1 kl. Packung Würfelspeck (ca. 120 g)
  2. 1/2 Kürbis
  3. Olivenöl
  4. 1 Dose Champignons
  5. 1 Packung Schupfnudeln
  6. Butter
  7. 1 Becher Schmand
  8. Petersilie (frisch oder TK)
  9. Paprikapulver
  10. Pfeffer
Zubereitung
  1. Den Speck in einer kleinen Pfanne knusprig anbraten und beiseite Stellen.
  2. Den Kürbis würfeln. Falls ihr Butternuss verwenden, vorher schälen.
  3. Die Kürbiswurfel zusammen mit dem Olivenöl anbraten. Wenn sie halb gar sind, die Champignons dazu geben. Sobald alles gar ist, den Kürbis und die Pilze abgedeckt warmhalten.
  4. Die Schupfnudeln mit der Butter goldbraun anbraten.
  5. Zum Schluss alle Zutaten zu den Schupfnudeln geben, mit Paprikapulver und Pfeffer abschmecken.
Anmerkungen
  1. Es können auch gerne frische Champignons verwendet werden.
  2. Die Kürbispfanne schmeckt sicher auch als vegetarische Variante ohne den Speck. Dafür dann zusätzlich mit Salz würzen.
SHELIKES http://shelikes.de/

schupfnudeln_kuerbis_pfanne_shelikesde_01

Die Linsen wurden aufgebraucht, die grünen Erbsen auch. Dreimal dürft ihr raten, was aus letzteren gekocht wurde? Genau, Suppe. Ein Rezept dazu wird es aber nicht geben, da erstens die Optik mehr als schwierig ist und zweitens die Art der Zubereitung noch nicht optimal war. Trotz 2 Tage vorher Einweichen und 4 Stunden kochen wurden die Erbsen nicht so wirklich weich… Der nächste Versuch muss wohl im und mit Dampfkochtopf stattfinden. Die Vorräte leeren sich allmählich, als nächstes ist dann der Bulgur an der Reihe. Würde sich auch prima als Suppeneinlage eignen, aber schauen wir mal, wie kalt es draußen wird.

schupfnudeln_kuerbis_pfanne_shelikesde_03

Share:
Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Beauty Mango

    Ich liebe Schupfnudeln! Das sieht total lecker aus!

    2. November 2016 at 09:42
  • Reply Beauty Butterflies

    Boah – Schupfnudeln sind sooo lecker!!! <3

    2. November 2016 at 10:25
  • Leave a Reply