Follow:
Food, Shopping, Travel

Meine Top 5 Produkte aus dem EAT BERLIN Store

Über kleine Geschenke und Souvenirs dürften sich die meisten von uns freuen. Bei Städtetrips  kaufe ich ganz gerne Schlüsselanhänger. Sie haben einen gewissen praktischen Nutzen und man kann sie eigentlich immer gebrauchen. Auch toll sind kulinarische Mitbringsel. Sie stehen später nirgendswo herum und müssen ein Dasein als Staubfänger fristen.

Jede Stadt und Region hat ihre Spezialitäten, so kann man den Urlaubsflair Zuhause sogar noch etwas verlängern, wenn man für sich selbst ebenfalls etwas mitgebracht hat. Dennoch muss man ehrlicherweise sagen, dass es am Urlaubsort doch immer am besten schmeckt, geht mir zumindest so. Euch auch?

Bei meinem letzten Berlintrip Mitte Oktober war ich unteranderem in den Hackeschen Höfen. Ein hübscher Ort, bestehend aus insgesamt sieben Höfen, die Wohnungen, Büros und schnuckelige Geschäfte beherbergen. 

Mein Ziel war ein ganz bestimmtes Lädchen im Hof Nummer 7. Dort findet man den EAT BERLIN STORE, den ersten und bislang einzigen Laden der Berliner Manufaktur „Haus der feinen Kost“.  Von den köstlichen Berliner Blattgold Dressings habe ich euch in DIESEM Post bereits erzählt. Im Shop findet man neben den Dressings auch die aller leckerste Berliner Senfsoße und vieles mehr (Snacks, Tee, Aufstriche, Alkoholisches…). Das Sortiment besteht kurz gesagt aus feinen Produkten „Made in Berlin“. 

Heute zeige ich euch meine Top 5 Produkte (die Reihenfolge ist lediglich der Bildkomposition geschuldet):

  1. Currywurst-Maker

Wenn ich in kulinarischer Richtung an Berlin denke, dann darf die Currywurst nicht fehlen – auch  gerne mit Darm! Mit dem Currywurst-Maker kann man sich den beliebten Snack ganz bequem nach Hause holen. Das Pulver wird mit Ketschup angerührt und fertig ist die homemade Currywurst. Für die Optik noch etwas mit Pulver garnieren. Top! Mein Tipp: für etwas mehr Würze gebe ich noch etwas Chilipulver dazu.

2. Blattgold Dressing – Vanille Balsamico

Das Dressing ist der absolute Wahnsinn. Deshalb ist das Fläschchen auf dem Bild auch schon leer. Die Salatsoße überlebt bei mir nie lange. Vanille zu Salat klingt seltsam? Fand ich anfangs auch, doch es ist einfach nur gut – auch außerhalb der (Vor-)weihnachtszeit.

3. Berliner Senfsoße

Müsste ich heute eine Goldmedaille vergeben, wüsste ich nicht, wer den Zuschlag bekommen würde. Das Vanilledressing oder die Senfsoße. Die Soße schmeckt übrigens nicht nur mir, die Kollegen waren bei der letzten Bratwurstrunde auch begeistert!

4. Kaiser Honig – Pistazien

Für mich eine Neuentdeckung aus dem Shopsortiment! Momentan bin ich auf einem kleinen Pistazientrip und dieser Aufstrich passte genau ins Schleckerschema. Die anderen Sorten solltet ihr euch ebenfalls anschauen: Karamell mit Fleur de Sel (fast noch leckerer als Pistazie!), Cocos Schoki, Erdbeerbalsamico oder passend zu Weihnachten: Zimt Eine Übersicht über alle Sorten findet ihr HIER.

5. Berliner Currysoße

Die Aufzählung fing mit Currywurst an und hört auch mit ihr wieder auf. Wer keine Lust oder Zeit hat sie dich Currysoße selber anzurühren, hier ist die verzehrfertige Variante. Schmeckt nicht nur zu Currywurst, sondern auch als Flammkuchenbelag, Rezept dazu folgt in Kürze!

Wer in nächster Zeit nicht in Berlin sein sollte, muss an dieser Stelle nicht verzagen. Die Produkte können auch online erworben werden. Die Artikel habe ich alle verlinkt. Auf diese Art kann man sich eine Stadt und ihren Charme auch nach Hause holen. Als Online-Special gibt es auch ein Komplettpaket aus dem Haus der Feinen Kost.

Die ganzen Köstlichkeiten sind nicht nur prima Souvenirs, sondern eignen sich auch als kleine Geschenke (z.B. zu Weihnachten) oder Aufmerksamkeiten zwischendurch. Gibt es jemanden, der sich nicht über „essbare“ Präsente freut?

EAT BERLIN

Hackesche Höfe, Hof 7
Rosenthaler Str. 40
10178 Berlin
Deutschland

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo-Sa   11:30-19:30

Share:
Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply