Follow:
Backen, Snack, Veggy

[Soulfood] Ofenkäse mit Brioche und Preiselbeeren

In letzter Zeit hatte ich wieder Appetit auf Ofenkäse. Das Raclettekoma zu Silvester ist mittlerweile überwunden und die aktuellen  Temperaturen passen auch noch zu etwas geschmolzenem Käse. Normalerweise gibt es zum Ofenkäse immer Baguette oder Ciabatta, dann habe ich die Tage bei Sugar Princess  zufällig DIESES Rezept entdeckt. Das musste natürlich ausprobiert werden! Ich habe die Teigmenge allerdings halbiert, denn 500 g Mehl schienen mir für einen kleinen Ofenkäse doch enorm viel. Aus der Hälfte der Zutaten habe ich elf Brioche bekommen und es blieben sogar noch welche übrig. Der Käse zusammen mit den Brötchen sättigen zwei Personen mehr als gut. Den Teig habe ich, wie angegeben, über Nacht ruhen lassen, eine schnellere Variante habe ich euch auch aufgeschrieben – für den etwas spontaneren Appetit auf Ofenkäse.

Ofenkäse mit Brioche und Preiselbeeren
Portionen 2
Bewertung
Ausdrucken
Zutaten
  1. 25 ml lauwarme Milch
  2. 75 ml lauwarmes Wasser
  3. 1/2 EL Zucker
  4. 1/2 Würfel frische Hefe (21 g)
  5. 1 Ei (M)
  6. 250 g Mehl
  7. 1 TL Salz
  8. 40 g Butter (sehr weich)
  9. 50 g Preisselbeeren (aus dem Glas)
  10. 1 Ofenkäse
  11. 1 Ei zum Einstreichen
Zubereitung
  1. Milch, Wasser, Zucker und Hefe in einer kleinen Schüssel verrühren und kurz ruhen lassen.
  2. Hefemilch, Ei, Mehl, Salz und Butter in eine Rührschüssel geben und mindestens 5 Minuten mit dem Knethaken verkneten.
  3. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen oder eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Den Teig in 11 kleine Portionen á ca. 40 g teilen und zu Kugeln formen.
  5. Die Kugeln wieder flach drücken und einen halben Teelöffel Preiselbeeren in die Mitte geben, anschließend alles wieder gut verschließen.
  6. Den Ofenkäse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, die Teigbällchen um die Schachtel verteilen und weitere 1-2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Alternativ eine halbe Stunde im Backofen bei 50 Grad gehen lassen.
  7. Das Ei verquirlen und die Brötchen damit bestreichen.*
  8. Eine kleine ofenfeste Schale mit Wasser in den Ofen stellen. Den Käse und die Brötchen im vorgeheizten Backofen (200°C Ober- Unterhitze) 10 Minuten backen.
  9. Danach den Käse kreuzförmig einschneiden, die Ecken hochklappen und für weitere 10 Minuten backen.
Anmerkungen
  1. * Ich habe die Brötchen noch mit etwas Sesam und Schwarzkümmel bestreut.
Adapted from Sugar Princess
Adapted from Sugar Princess
SHELIKES http://shelikes.de/

 

Share:
Previous Post Next Post

3 Comments

  • Reply Elisabeth-Amalie

    Oh yammi, wie ich Käse aus dem Ofen liebe. Das schmeckt einfach immer sooooo lecker. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    14. Februar 2017 at 08:47
  • Reply Beauty Butterflies

    *sabber* – Ofenkäse ist einfach nur <3

    15. Februar 2017 at 12:23
  • Reply Arzu Liv

    Liebe Tanja,

    bin gerade auf deinen Blog gestoßen und bin ganz begeistert von diesem Rezept! Wahnsinn, das sieht so lecker aus! Muss ich definitiv ausprobieren.

    Lasse dir viele Grüße da,

    Liv

    23. Februar 2017 at 12:20
  • Leave a Reply