Follow:
Food, Snack

Schneller Feigensenf

Letztes Jahr war ich zu spät dran… da habe ich gerade Feigensenf für mich entdeckt, wollte selber welchen kochen, doch war die Feigensaison bereits vorbei… Dieses Mal habe ich es geschafft und bevor es zu spät ist, hier schnell das Rezept!

Feigensenf wird gerne zu Käse gereicht. Neben Ziegenkäse passt auch Blauschimmelkäse oder Camenbert ganz wunderbar. Auf den Bildern sind übrigens Bergkäsewürfel (ebenfalls eine gute Kombi!). Der pikante Käse und der fein würzig, süße Senf bilden einfach eine super Kombination. Darüber hinaus kann der Senf auch zu Wurst und Fleisch serviert werden. Ich kann ihn mir z.B. ganz gut zu Weißwurst vorstellen. Es muss ja nicht immer der gängige süße Senf sein oder?

Schneller Feigensenf
Bewertung
Ausdrucken
Zutaten
  1. 300 g frische Feigen (ca. 4 Früchte)
  2. 75 g Honig o. brauner Zucker
  3. 1 Schuss Whiskey
  4. 1 Spritzer Zitronensaft
  5. 1 Prise frisch gemahlenen Pfeffer
  6. 4 EL Balsamicoessig
  7. 3 EL Wasser
  8. 2 – 3 EL Senfkörner
Zubereitung
  1. Die Feigen waschen, in kleine Stücke schneiden und mit dem Mixstab fein pürieren.
  2. Die restlichen Zutaten, bis auf die Senfkörner, zusammen mit den Feigen in einen Topf geben.
  3. Masse 20 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  4. Einen Teil der Senfkörner in einem Mörser grob zermahlen.
  5. Nach den 20 Minuten die Senfkörner zur Feigenmasse geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Den Senf in sehr heiß ausgespülte kleine Gläser (mit Schraubverschluss) füllen und fest verschließen.
  7. Wenn der Deckel "Flupp" macht, kann der Senf eingelagert werden.
SHELIKES http://shelikes.de/

Share:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

No Comments

Leave a Reply