Follow:
Browsing Category:

Blogs

    Blogs

    [NICE TO READ] – Chapter 02

    Viel viel zu lange gab es keine Blogvorstellungen mehr. Ich war nie so wirklich mit der Form der Präsentationen zufrieden gewesen, doch nun habe ich glaube ich etwas gefunden, was mir dauerhaft bzw. längerfristig gefallen könnte. :))
     
    Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchklicken der drei heutigen Blogs, jeder von ihnen finde ich einfach wundervoll! Schaut euch nur mal die Bilder an, macht Lust auf mehr, oder? Habt ein schönes Wochenende! ✺

     

    [ Frau Herzblut ]
    © der Bilder, Frau Herzblut, 2014

     

    [ Kochkarussell ]
    © der Bilder, Kochkarussell, 2014

     

    Blossom Lips ]
    © der Bilder, Blossom Lips, 2014
     
    Share:
    Blogs, Misc.

    IG Rückblick Februar 2014 & Rumkugeln

    Der Februar war kulinarisch betrachtet ein toller Monat gewesen. Ich habe sehr viele neue Gerichte/Rezepte ausprobiert, von denen einige auch vegetarisch waren. Mein Vorsatz weniger Fleisch zu essen gedeiht also prächtig! Fleisch gänzlich und für immer von der Speisekarte zu streichen könnte ich jedoch nie, dafür mag ich es einfach zu gern. Als Flexitarier (Leute, die minds. 3x in der Woche auf Fleisch verzichten bzw. bewusst weniger Fleisch essen) fühle ich mich momentan sehr wohl. 
    Wenn die Fleischbeilage weg fällt, dürfen dann auch mal Kohlenhydrate auf den Teller. Nur um ganz sicher zu gehen, dass mich niemand missversteht, ich verteufle KH nicht. Esse ich persönlich zu viele davon oder gar täglich, auch noch zu mehreren Mahlzeiten, dann fühle ich mich einfach unwohl. Ob das nun eine Kopfsache ist, sprich reine Einbildung meinerseits, oder nicht, sollte den meisten ja eh egal sein. Hauptsache ist, dass es mir gut geht und ich mich gesund ernähre und in dieser Hinsicht befinde ich mich auf einem ganz guten Weg, glaube ich.
    Mittlerweile und besonders nach Thailand habe ich nämlich festgestellt, dass eine komplette Umstellung auf Low Carb mich einfach nur unglücklich machen würde. Ich hätte auf die köstlichen Nudelsuppen verzichten müssen, auf Roti Prata und und und, was mir nicht alles entgangen wäre! Statt verbieten und verzichten, dann eben, wie beim Fleisch, lieber reduziert halten und ich muss sagen, es klappt auch hier wunderbar!! 
    Ich flexe also fröhlich herum: Fleisch, kein Fleisch, Kohlenhydrate ja, dann wieder nicht oder was ich sogar am besten finde, kein Fleisch plus wenig KH! Letzteres ist aber relativ tricky, aber man findet durchaus Wege! Mache ich auch nur, wenn ich es, wie z.B. in diesem Monat, mit dem Futtern etwas übertrieben habe… (und es sportlich nicht ausgleichen konnte). Viele der ausprobierten Köstlichkeiten habe ich nur auf Twitter festgehalten, da es draußen schon zu dunkel war und ich mein kleines Fotostudio* nicht dabei hatte.

    Ausprobiert wurde unter anderem ein Bohnenpüree zu Champignon Crostinies.
    Die Lust auf Burger wurde mit einem Low Carb Veggie Burger gestillt. Das Brot bestand aus Pilzen, das Patty kam fertig aus dem Supermarkt und war vegetarisch.

     

    Frische Blumen erhellen das Gemüt und ein gemischter Blumenstrauß eignet sich besonders gut um allerlei Fotos zu verschönern!
    In meinen ersten beiden Reiseberichten über Singapur habe ich über den botanischen Garten und den Merlion erzählt.

     

    © Beauty Butterflies

     

     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
    Am vergangenen Freitag hatte ich ein Blinddate mit Claudia gehabt, die für ein Blogger-Event nach Hamburg eingeladen wurde. Hach, sie schaut „in real“ noch viel hübscher aus sage ich euch! Sie sollte so oft wie möglich nach HH eingeladen werden! 
    Zusammen mit vier weiteren Bloggerinnen (Beauty Mango, Fashionfee, Lydia Lucia & Sugar Cream Beauty) die ich an diesem Abend auch zum ersten Mal persönlich kennen lernen durfte, verbrachten wir einen schönen Abend im Sala Thai. Dank Akkusparprogramm musste ich leider auf eigene Fotos verzichten, weshalb ich mich mal bei Claudia (ungefragt XD) bedient habe. Ansonsten frage ich hiermit und jetzt ganz offiziell um Erlaubnis!^^
     
     
    Und weil der Post sonst etwas zu kurz geworden wäre, gibt es zum Rückblick noch ein süßes Extra in Form eines klitzekleinen Rezeptes. Für leckere Rumkugeln braucht man nämlich gar nicht viel und ihre Herstellung ist auch ganz und gar nicht schwer!

    Zutaten für ca. 10 Kugeln
    • 150 g Kuvertüre bitter + etwas mehr

    • 250 g von einem Biskuit-Tortenboden

    • 7 EL Rum
    • Schokoraspel
    • (etwas Marmelade)

    Zubereitung
    • Die Kuvertüre vorsichtig schmelzen, über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle.
    • Den Tortenboden in eine Schüssel zerbröseln.
    • Rum und die geschmolzene Schokolade dazu geben und alles mit der Hand verkneten bis eine homogene Masse entstanden ist.
    • Die Masse zu Bällchen formen und für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
    • Die restl. Schokolade schmelzen und die Bällchen damit bepinseln, danach mit den Schokoraspeln bestreuen bzw. sie darin wälzen. // Verwendet ihr Marmelade, löst sie mit ein paar Tropfen heißem Wasser etwas auf und bepinselt damit die Kugeln.

    Da ich diese Woche umgezogen bin und noch allerhand gepackt werden musste, konnte ich noch gar nicht auf eure Kommentare antworten. Das werde ich in den kommenden Tagen auf jeden Fall noch nachholen! Aber an dieser Stelle aber  schon einmal vielen Dank für eure Worte und vor allem für die Tipps beim Couscous Salat!

     

    Startet gut in die neue Woche!
    Share:
    Blogs

    IG Rückblick Januar 2014

    Dieser Instagram-Rückblick macht mich ganz schön wehmütig. Der Januar startete so gut wie noch nie! Silvester verbrachte ich in Thailand, auch ohne jegliche Art von Feierei war es toll gewesen. Genauso so traumhaft waren danach die Tage in Singapur. Diesen Start ins neue Jahr irgendwann noch einmal zu toppen, wird kaum möglich sein… Obwohl wer weiß, gestern war Chinese New Year, schauen wir einfach mal, was der Februar so für mich bereit hält! In diesem Sinne: Happy Lunar New Year!

    • Nächtlicher Ausblick auf Singapur vom 52. Stockwerk des Marina Bay Sand Hotels. Irgendwann werde/möchte ich da auch einmal übernachten!  ❤

    • Unterwegs mit Kamera im Singapore Botanic Gardens bzw. im Jumper, der endlich richtig passt!

     
    The Merlion – Singapurs Wahrzeichen. Dazu gibt es noch eine kleine peinliche Gesichte… XD
    Wunderschönes von Musik begleitetes Lichtspiel  im Gardens by the Bay

    • Kurz vor Silvester/Neujahr habe ich den schönsten Tempel ever gesehen. Bericht folgt!
    • Traditionscharakter: einen Eisbecher von/bei Swensens verputzen. Nom nom nom!

    Zurück in Deutschland wurde direkt die One-Pot-Pasta ausprobiert. Rezept wird  bald als Gastbeitrag veröffentlicht.
    Grüner Tee Mischung von Kusmi, super lecker! Der Kandis diente übrigens nur als Deko.^^
     
    Noch mehr Bilder findet ihr hier:
    ❤ @shelikesde ❤
    Share:
    Blogs

    Meine Blogpläne für 2014

    Wie bereits im letzten Post angekündigt, möchte ich heute eine kleine Vorschau auf das neue Blogjahr geben. Was habe ich für mich und shelikes.de geplant? Welche Themen wird es zukünftig geben? Fernab von Tastatur und Bildschirm haben sich nämlich einige schöne und praktische Ideen in meinem Notizbuch angesammelt aber auch einige Punkte/Aspekte, an denen ich unbedingt noch arbeiten muss…

     

     

    Neues Jahr – neues Layout

    Das Umstyling ist bereits angelaufen, doch so richtig gefällt mir das Ganze noch nicht. Stichwort: Farbpalette, ich kann mich einfach nicht festlegen… Außerdem möchte das Script für die Animation im Headerbereich noch nicht so funktionieren, wie ich es gerne hätte. Es gibt noch einiges zu tun!
     
    • Low Carb
    Auch in diesem Jahr sollen LC-Gerichte auf meinem Teller landen. Diese Ernährungsweise gefällt und schmeckt mir einfach gut und darauf kommt es ja schließlich an.
     
    • Veggie Days
    Inspiriert durch meine Tante, möchte ich meinen Fleischkonsum ein wenig drosseln. Sie verzichtet beispielsweise aus religiösen Beweggründen heraus jeden Sonntag weitestgehend auf tierische Erzeugnisse. Ihre Ausnahmen: besondere Anlässe wie Familienfeiern oder wenn sie gerade auf Reisen ist. Als „Wiedergutmachung“ ernährt sie sich anschließend die folgenden 5 Tage darauf vegetarisch. 
    Ganz so streng möchte ich nicht mit mir sein. Den festen Sonntag versuche ich ebenfalls zu übernehmen, ansonsten je nachdem, wie es gerade passt. Schön wären insgesamt 4 fleischlose Tage in der Woche. Perfekt wären dann Gerichte, die gleichzeitig LC und vegetarisch sind.
     
    • Sport und Fitness
    Sportlich sah es in letzter Zeit mehr als düster bei mir aus. Joggen kam in Bangkok für mich absolut nicht in Frage und auch zu Übungen, die man wunderbar zu Hause machen kann, konnte ich mich nicht aufraffen… Dieser Zustand kann so natürlich nicht bleiben. Ich werde wieder Joggen gehen und mir einige Hantelübungen für zu Hause heraus suchen. Für Blogilates Workouts reicht die momentane Motivation noch nicht aus. Mal schauen, wie es in ein paar Wochen aussieht.
     
    • Social Media & Co.
    Ich möchte mich mehr mit Twitter anfreunden und aktiver auf Instagram & Facebook werden. Letztere Plattform wurde in letzter Zeit mehr als stiefmütterlich von mir behandelt… Blogrelevante Emails werden zukünftig zu einem separaten Account umgeleitet. Trotz verschiedener Label und der Verwendung von speziell angelegten Ordnern für shelikes.de  hatte ich immer leichte Probleme mit der Übersicht. Mit dem neuem Account klappt das Beantworten nun hoffentlich besser! 
     
    • Blogging Friends
    Alle Anfragen werde ich in den nächsten Tagen abarbeiten! Habe euch nicht vergessen!
     
    • Blogger Project
    Let’s cook together – ein tolles Motto für ein Blogger-Projekt! Wer ebenfalls mitmachen möchte, schaut am besten selbst bei Ina vorbei.

     

    • Beauty, Travel & More
    Den Beauty-Bereich würde ich sehr gerne ausbauen, hier und da gab es ja schon mal einen Post, der in diese Richtung ging aber für meinen Geschmack war das bisher eindeutig zu wenig gewesen. Ich fühle mich zu sehr auf Food beschränkt, dabei mag ich Tuben und Tiegelchen doch genauso gern! Während ich in Thailand war, habe ich außerdem kaum selbst gekocht. Damit ich zukünftig nicht nur auf Essen angewiesen bin, möchte ich mich auch in andere Bereiche hineinwagen. 
     
    Hiermit möchte ich die Vorschau / den Ausblick vorerst beenden. Zu viel verraten ist ja auch langweilig. Das Jahr ist noch lang, ebenso die Ideenliste, nach und nach wird sich alles irgendwie ergeben und entwickeln – hoffe ich zumindest!^^
     
    Habt ihr auch schon über eure Blogpläne / -vorsätze / -ziele für dieses Jahr gebloggt? 
    Lasst mir doch einen Link da oder erzählt mal!
    Share:
    Blogs

    Nice to read – Chapter 01

    Eye Candy und die passenden Rezepte dazu, das alles könnt ihr heute auf diesen drei wunderbaren Food-Blogs entdecken. Blogvorstellungen gab es hier ja schon lange keine mehr, das möchte ich mit der neu benannten Reihe  „Nice to read“ wieder aufleben lassen, nicht nur mit Foodblogs 😉 Viel Spaß beim Durchklicken und Stöbern, euch wird das Wasser im Mund zusammenlaufen – ganz bestimmt!
     
    {{ Meliha – Sweet Times }}

     

    {{ Toni & Bene – Because you are hungy }}
    {{ Anett – English Footprints }}

     

    Share:
    Blogs, Lifestyle

    Best of Instagram #3

    Uii uii uii, wir haben ja schon wieder Ende des Monats! Kam irgendwie schneller als erwartet. Ich sollte einfach öfter auf den Kalender schauen, dann entstehen solche „Überraschungen“ auch nicht so plötzlich… und man könnte den Post einen Tag vorher vorbereiten.^^
    Rückblickend gibt es heute also wieder ein paar Instagrambilder, so langsam finde ich nämlich Gefallen an dieser Art von Posts. 🙂
     
    Es wurde wieder viel gekocht und neue Rezepte ausprobiert. Seit einer Woche versuche ich fast alle Mahlzeiten unter der Woche kohlenhydratearm zu gestalten und es klappt prima, Käse-Omlett oder Eiweißbrot zum Frühstück-lecker! Ein neuer Favorit aus dem Ofen wurde auch entdeckt, gefüllte Tomaten! Das Rezept dazu kommt eventuell auf den Blog, die Fotos sind nicht wirklich gut geworden, da ich meine Kamera nicht dabei hatte…
    Gefüllte Gurken, das erste Bild was über 100 Herzen bei Instagram bekommen hat
    Gefüllte Tomaten mit Hack, Mozzarella und Ajvar Soße
    Pad Thai 
    Ein bisschen etwas wurde auch eingekauft, unter anderem im DaWanda Shop Small Treasures, schaut dort mal vorbei, das Sortiment ist zauberhaftst! Die Tarteförmchen habe ich schon bei Facebook gezeigt, sie müssen nur noch eingeweiht werden. Ein Paar ordentliche Ballerinas mussten auch wieder in die Garderobe. 
    Kleiner Einkauf bei Small Treasure – neuer Lieblingsstempel
    Neue Mini-Tarteförmchen von dm
    Bei der Glamour Shopping Week zugeschlagen
    Ich durfte bei Printic Testfotos bestellen. Die Idee mit den Polaroids finde ich klasse, der Versand war auch fix. Leider finde ich die Qualität der Bilder ungenügend. Die Fotos wurden mit verschiedenen Handys/Kameras gemacht und alle Ausdrucke sind leicht verschwommen, schade! In Athen war ich auch ganz kurz und meine About Me Seite bekam endlich wieder Inhalt.
    Testbestellung bei Printic
    Ich durfte nach Athen!
    An meiner About Me Seite gebastelt

     

    – bei Instagram findet ihr mich unter SHELIKESDE –
     
    Viel Spaß all jenen heute Abend, die in den Mai tanzen!
    Wer zu Hause bleibt, kann sich ja HIER kreativ austoben 😉
    Share:
    Blogs, Lifestyle

    Best of Instagram #2

    Zum Ende des Monats gibt es wieder ein Best of meiner Bilder auf Instagram. (Diese Posts sind einfach schnell gestaltet und perfekt, wenn man eigentlich ins Bett gehört.) Meine Sportberichte werde ich ab jetzt außerdem alle zwei Wochen posten, da eine einzelne Woche für meinen Geschmack doch etwas zu kurz für einen Post ist. Diese Woche war auch leider sehr sehr mau ausgefallen, ich fing an zu kränkeln und konnte leider nur einmal Sport machen. Hoffentlich werde ich ganz schnell wieder fit!

     

    Mein Instagram-Account: shelikesde

     

     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
    Mein Account ist eindeutig geprägt von Essen!^^ Ab und zu zeige ich auch mal andere Sachen z.B. die Geschenkeanhänger mit den Hasen, zu denen ich ursprünglich auch einen Post verfassen wollte, aber leider bin ich nicht mehr dazu gekommen, die Idee dahinter möchte ich aber unbedingt noch mit euch teilen, mal schauen, wann es soweit sein wird, Cookies wollte ich nämlich in naher Zukunft erstmal wieder keine backen.
    Ansonsten habe ich Bananaenbrot für mich entdeckt und seit Ewigkeiten, dank Alexx, mal wieder Porridge zum Frühstück gekocht, so eins, wie es früher zu Hause bei Papa ab und zu eins gab. 🙂
    Für den April nehme ich mir nun vor, die Bilder ein wenig abwechslungsreicher zu gestalten, es kann ja nicht sein, dass Essen alles ist! XD
     
    Bis heute Abend 20:00 Uhr könnt ihr übrigens noch beim Zalando Giveaway mitmachen!
     
     
    Share: