Follow:
Browsing Tag:

Reisen

    Travel

    [Travel Diary] Die schönste Bar in Lagos | The Garden

    Der letzte Travel-Post liegt schon eine ganze Weile zurück und bevor es mit den Kürbisrezepten weitergeht, möchte ich euch eine ganz entzückende Bar in Lagos vorstellen. Ende Mai ging es mit der Familie nämlich nach Portugal, zu einer kleinen Rundreise an die Algarve und nach Lissabon. Auf Instagram hatte ich schon einige Impressionen geteilt. Hier auf dem Blog sollen nun nach und nach ein paar weitere Beiträge folgen.

    the_garden_lagos_travel_portugal_shelikesde_08

     

    Bevor es von Faro nach Lissabon ging, machten wir auch in Lagos Halt. Am ersten Abend kehrten wir in eine Lokalität an der Promenade ein. Obwohl eine gewisse Anzahl an anderen Gästen ebenfalls das Lokal besuchte (was normalerweise ein gutes Zeichen ist), waren die Speisen eher ein Reinfall. Ameisen in der Salatbeilage sind wirklich ein No-Go und der Rest hat auch nicht wirklich geschmeckt. Die Krabbeltiere hätten dem Wirt vor dem Servieren auffallen müssen!? Nun denn, der zweite Abend wird sicher besser.

    Ganz in der Nähe unserer Airbnb Unterkunft, die sich etwas abseits vom Zentrum befand, gab es diese hübsch bemalte Wand. Beim Vorbeispazieren konnte man einen Blick hinter die Mauer erhaschen. Es war eine Art Hinterhof- / Garten-Lokal. Dies machte uns neugierig, der Blick auf die Speisekarte versprach einiges und die Google-Recherche war ebenfalls positiv. In den Rezensionen wurde empfohlen unbedingt einen Tisch zu reservieren und da wir gerade eh vor dem Eingang standen, befolgten wir diesen Rat.

    the_garden_lagos_travel_portugal_shelikesde_03the_garden_lagos_travel_portugal_shelikesde_01

    Diese Art von Lokalität war genau nach unserem Geschmack, man saß Draußen im Grünen. Überall waren Pflanzen, die Tische und Sitzgelegenheiten waren bunt zusammengewürfelt und es gibt einen Hof-Kater namens Burney! Ein rundum toller Ort! 

    Die Preise der Speisen sind moderat, die Auswahl ist übersichtlich. Es gibt Speisen aus dem Meer und vom Land (ein Glück… ich mag ja keinen Fisch…). Wir entschieden uns für die vorgeschlagenen Menüs mit Fisch und Fleisch. Geschmacklich war alles hervorragend! Die Portionsgröße ausreichend. Zum Nachtisch haben meine Schwester und ich uns noch den angepriesenen Apple Crumble und einen Honig Crêpe mit Schlagsahne geteilt.

    the_garden_lagos_travel_portugal_shelikesde_06

    the_garden_lagos_travel_portugal_shelikesde_02

    Der Tipp mit der Reservierung war wirklich goldwert, denn nicht ein Platz war mehr frei und beim Verlassen des Lokals standen die Leute draußen Schlange. An diesem Abend war es leider etwas kühl, ansonsten hätten wir sicher noch etwas mehr Zeit dort verbracht.

    Wer solche Locations ebenfalls liebt, dem kann ich The Garden wirklich nur empfehlen! 

    the Garden – Bar and Grill

    Rua Lançarote de Freitas 27, Lagos (Portugal)

    Share:
    Travel

    USA Impressionen

    Oh je, das ich erst heute dazu komme ein paar Fotos online zu stellen, hätte ich nicht gedacht. Doch nach der Reise mussten erst einmal einige Dinge erledigt und aufgearbeitet werden… Es sind leider nicht so viele Fotos, da auf den meisten meine Kommilitonen mit drauf sind.
    Ich hoffe sie gefallen euch trotzdem. =)
    In Denver vor und auf dem ONE MILE HIGH Punkt.

    So sahen viele Städchen auf unserer Tour aus.

    An einem Stausee mitten im Gebirge.

    Blick aus dem Hotel in Salt Lake und Beehive House.

    Die Landschaft des Capitol Reef Nationalparks.

    In einer alten Goldgräberstadt waren wir auch.

    Die Fotos habe ich teilweise mit PICMONKEY bearbeitet. (Ein super Ersatz für Picnik.) Besonders toll finde ich nämlich die Collage Funktion.

    Meine Backsachenausbeute habe ich schon einmal fotografiert, leider habe ich es nicht geschafft, sie in das rechte Licht zu rücken bzw. die Ergebnisse haben mir nicht gefallen. Das „Problem“ versuche ich noch zu beheben…

    Share:
    Travel

    Hello! How are you?

    Mit diesen Worten wurde ich die letzten zwei Wochen fast täglich begrüßt. Ich war mit der Uni auf Exkursion in den USA gewesen. Deshalb auch meine Blogabwesenheit, da man mit solchen Angaben im Internet etwas vorsichtig sein muss, habe ich auch nicht direkt geschrieben, dass ich nicht zu Hause bin…
    Es war meine allererste Reise über den Atlantik und es war wunderbar gewesen. Trotz Bildungsreise, blieb dennoch etwas Zeit um Land und Leute kennenzulernen.
    Unsere Reise begann in Denver, Colorado, führte durch Wyoming nach Salt Lake City und wieder zurück nach Denver. Unterwegs waren wir in zwei komfortablen Siebensitzern mit denen wir unendlich viele Meilen zurückgelegt haben. Übernachtet haben wir fast jeden Tag in einem anderen Hotel bzw. Inn.

    Das Essen war allerdings gewöhnungsbedürftig. Das Prädikat „gesund“ konnte man eher selten verleihen.^^ Damit mein vorheriges Abnehmprogramm nicht ganz für die Katz war, habe ich die zweite Woche über auf das Abendessen verzichtet, mit Erfolg. Ich habe nicht zugenommen.
    Neben einem Hikingausflug durch einen Nationalpark legten wir auch einen kurzen Stop in einem Outletcenter ein. Statt bei Kleidung habe ich eher bei Backutensilien zugeschlagen. Ich liebe WILTON sage ich da nur! Meine Freundin meinte nur, wenn du nach Hause kommst, kannst du eine Bäckerei aufmachen. XD
    Meine Ausbeute und weitere Fotos von der Exkursion werden die nächsten Tage folgen! 🙂

    Share: