Follow:
Backen, Cake

Madeleines mit Tonkabohne

Madeleines haben mich jahrelang überhaupt nicht angesprochen, dann entdeckte ich diese hübsche muschelförmige Backform und musste sie einfach kaufen.
Für den ersten Versuch habe ich mich an DIESES Rezept gehalten. Statt mit Rosen- oder Orangenaroma habe ich die Küchlein mit Tonkabohne verfeinert. Sie schmecken super saftig und werden demnächst sicher noch öfters gebacken. Dann eventuell mit Orangenschale und Oragenaroma oder mit weißer Schokolade und Pistazie.

Madeleines mit Tonkabohne

Portionen 13 Stück

Zutaten

  • 3 Eier
  • 130 g Zucker
  • 1 EL Honig
  • 125 g Butter geschmolzen
  • 100 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Tonkabohne

Zubereitung

  • Eier, Zucker und Honig schaumig schlagen.
  • Die restlichen Zutaten hinzufügen und verrühren.
  • Den Teig 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, währenddessen den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Madelinesform einfetten und mit Mehl ausstäuben.
  • Den Teig einfüllen und für 12-15 Minuten goldbraun backen.
Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply

Mit der Nutzung dieses Formulars erklrst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.