Follow:
Breakfast

Müsli für Montage – Kokosnuss Overload & Schokolade

Der nächste Montag kommt bestimmt, wie wäre es mit einem genial schokoladigen Granola, das ihr schon dieses Wochenende zubereiten könnt?

Inspiriert hat mich DIESES Rezept von Yvonne. Ich habe den Zucker ganz weggelassen und den Ahornsirup auch ein wenig reduziert. Die Restsüße reicht mir völlig aus.
Neben Kokosraspel habe ich meiner Mischung noch Kokoschips und Salatkörner (Sonnenblumen- und Kürbiskerne) spendiert. Kürbiskerne im Müsli mag ich momentan sehr gerne, sie geben dem Ganzen noch etwas mehr Crunch.

Kokos-Schoko Knuspermüsli

Zutaten

  • 3 Cups kernige Haferflocken
  • 1 Cup Kokosraspel
  • 1/2 Cup Kokoschips
  • 1/4 Cup Salatkerne
  • 1/3 Cup Kakaopulver
  • 1/4 Cup Ahornsirup
  • 3 EL Kokosöl (flüssig)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zartbitter-Schokolade

Zubereitung

  • Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Alle Zutaten, bis auf die Schokolade, miteinander vermischen.
  • Die Mischung auf das Backblech geben und für 10 Minuten backen. Danach das Müsli vorsichtig umrühren und für weitere 10 Minuten backen.
  • Anschließend die Schokolade klein hacken, 1/3 zum Müsli geben und noch einmal alles verrühren und 5 Minuten backen.
  • Den Ofen ausschalten, die Tür öffnen und das Müsli im Ofen abkühlen lassen.
  • Zum Schluss die restliche Schokolade unterheben. Das Müsli in einem luftdichten Behälter aufbewahren.
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

1 Comment

  • Reply Elisabeth-Amalie

    Ich mixe mir mein Müsli ja nur noch selbst und bin damit sehr zufrieden. Granola mag ich total aber mir ist es bisher noch nie wirklich gut gelungen. 🙁

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    8. März 2019 at 19:53
  • Leave a Reply

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklrst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
    %d Bloggern gefällt das: