Follow:
Breakfast, Lowcarb

Schaumomelett mit Schinken und Käse

Ein tolles Frühstück oder Abendessen – ganz nach Belieben. Das Omelett kann auch ohne das Cream of Tartar** zubereitet werden. Durch das Cream of Tartar bleibt der Eischnee stabiler. Besonders cremig lecker wird das Gericht mit Raclettekäsescheiben, die man hier im Süden praktischerweise nicht nur zu Weihnachten und Silvester bekommt. Wer keinen Raclettekäse bekommt, nimmt einfach eine Käsesorte mit hohem Fettgehalt.

Schaumomelett mit Schinken und Käse

Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 2 (L) Eier
  • 1 Prise Cream of Tartar
  • 35 g Frischkäse
  • 1/2 TL getrocknete Kräuter nach Wahl
  • Öl zum Braten
  • 2 Scheiben Kochschinken
  • 2 Scheiben Käse
  • getrockneter Kerbel
  • Pfeffer
  • frische Petersilie

Zubereitung

  • Eier trennen, das Eiweiß mit dem Cream of Tartar steif schlagen.
  • Eigelbe mit dem Frischkäse und den Kräutern verrühren.
  • Das Eiweiß unterheben. Die Eiermasse bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel ausbacken. 
  • Sobald die Unterseite etwas Farbe bekommen hat, nach ca. 10 min., eine Hälfte des Omeletts mit dem Schinken und dem Käse belegen, mit Pfeffer und Kerbel würzen. Die andere Hälfte umklappen und so lange weiter braten bis der Käse geschmolzen ist.
Previous Post Next Post

1 Comment

  • Reply Beauty Butterflies

    Super interessant! Und das sieht ja mega lecker aus!

    16. März 2019 at 11:11
  • Leave a Reply

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklrst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
    %d Bloggern gefällt das: