DIY Windlichter

Huhu Allerseits!
Heute habe ich eine kleine DIY Inspiration für euch – Papierwindlichter.
Passt zu jeder Jahreszeit oder etwa nicht??
Materialien
♥ Papier
♥ ein altes Marmeladenglas oder Ähnliches
♥ eine Schere
♥ Teelicht
♥ Klebestift / Tacker
♥ evtl. Geodreieck & Bleistift
Ihr faltet das Blatt der Länge nach einmal zur Hälfte. Dann schneidet ihr die Streifen in das Papier (von der geschlossenen Seite aus). Falls ihr das nicht halbwegs gleichmäßig hinbekommt, einfach das Geodreieck zur Hilfe nehmen und die Schnitte vorzeichnen.
Die Breite und Länge könnt ihr nach Belieben variieren, einfach mal ausprobieren 🙂
Wenn ihr fertig seid, klebt die Enden zusammen oder heftet sie mit einem Tacker zusammen.
Falls ihr einen Klebestifft benutzt, könnt ihr die Enden anfangs mit Wäscheklammern fixieren 😉
Natürlich könnt ihr hier auch eine andere Papierfarbe verwenden.
Achtung: Benutzt die Papierlichter immer in Verbindung mit einem Glas, sonst könnte das Papier anfangen zu brennen.
Ich hoffe die Idee gefällt euch!
Liebe Grüße!
Eure Mary
(Visited 27 times, 1 visits today)

6 Kommentare

  1. Das Wasser gibt es bei uns im edeka im kühlschrank :)hihi die Teekanne ist älter als ich und war als Kind immer meine Lieblingskanne und ist beim umzug klammheimlich in meinen Besitz über gegangen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.