Cream Fudge Likör

Als mein Schatzi unten bei den Nachbarn war und dort einen Muh Muh Likör im Küchenregal entdeckte, war er so begeistert, dass er auch unbedingt so einen haben wollte. Da ich auch schon lange einen Likör selber machen wollte, wurden schwupps Toffes gekauft, der gute Geburtstagswodka aufgemacht und der Likör angesetzt.

Was ihr für diesen Likör benötigt:
♥ 300 ml Wodka
♥ eine Packung Toffees
♥ eine Glasflasche
Die Toffees klein hacken (ihr könnt dabei ruhig welche naschen ;), in die Flasche geben und den Wodka einfüllen. Alles durchrühren und in den Kühlschrank stellen, zwischendurch immer mal umrühren. 
Nach ca. sieben Tagen sollten sich die Toffees aufgelöst haben und der Likör ist trinkfertig.
Besonders gut schmeckt er mit einwenig Sahne oder mit Milch gemischt.
Habt ihr schon mal selber Likör gemacht und habt leckere Rezepte für mich?
(Visited 243 times, 1 visits today)

6 Kommentare

  1. Die Toffes sind so lecker, dass ich davon an einem Abend direkt die ganze Tüte aufessen könnte! Weißt du schon, wann du meinen Blog vorstellst? Ich bin schon total gespannt;) Schönes Wochenende;)

  2. Ich hab mich dieses Jahr zu Ostern an einer selbstgemachten Kaloriensünde probiert:

    Für 750 ml Eierlikör:

    5 Eigelbe
    170 g Puderzucker
    1 Tütchen Vanillinzucker
    1 TL Orangenschalen-Abrieb

    > Mixen!

    100 ml Sahne
    100 ml Milch
    100 ml Asbach Uralt

    > Alle Zutaten zusammen ca. 5 Minuten mit dem Mixer schaumig schlagen, damit sich nicht absetzt. Im Kühlschrank lagern und innerhalb von vier Wochen verbrauchen. Prost 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Rebecca-Desireé Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.