diy : Frühlingstopf

Hallo meine Lieben!
Das Wetter ist heute wieder wunderbar, die Sonne scheint, blauer Himmel und wer darf am Schreibtisch sitzen und lernen? It’s me Mary!
Was solls, irgendwann wird auch diese Klausurphase ihr Ende haben… 
Um auch in meine 18m² den Frühling hereinzuholen, habe ich mir ein paar Blumen besorgt. Da ich aber zu wenige Übertöpfe besitze, musste die Traubenhyazinthe umgetopft werden…

Wenn euch die Idee mit der angemalten Blechdose gefällt, benötigt ihr folgende Utensilien:
♥ eine saubere Blechdose
♥ Acrylfarbe
♥ Pinsel
♥ Dekoband
♥ Blumen 
Der Rest ist dann auch super einfach! 
Die Dose wird mit der Farbe bestrichen. Das Ganze trocknen lassen und dann ein zweites Mal anmalen, sonst deckt die Farbe nicht richtig. 
Nun kommt das Schleifchen noch drum herum und zum Schluss die Pflanze umtopfen. 

Wer mag kann die Dose noch weiter bemalen oder mit Servietten bekleben. Am besten eignen sich Dosen, die einen intrigierten Öffner haben (diese Lasche meine ich). Dadurch werden die Kanten nicht ganz so scharf und zackig.

Ich hoffe, meine kleine Idee gefällt euch. In Silber sehen die Dosen bestimmt auch ganz schön aus. Auf diese Art und Weise werde ich wohl meinen kleinen Kräutertopfgarten anlegen :))

Habt ihr euch auch schon den Frühling ins Haus geholt?

Allen ein famoses Wochenende!
xoxo Mary
(Visited 45 times, 1 visits today)

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.