diy: Chalk-Board

Da Tafelfarbe momentan anscheinend ganz “trendy” ist, möchte ich auch auf diesen Zug aufspringen.^^
Beim Surfen auf der Butlers Homepage hatte ich eine kleine Klapptafel gesehen auf der man sein Menü raufschreiben konnte, für fünf Euro empfand ich das kleine Teil doch als etwas teuer. Deshalb holte ich mir selber Tafelfarbe und legte los.

Als Grundlage habe ich einen IKEA-Bilderrahmen verwendet. Da ich das Blau nicht so mochte, habe ich den Rahmen vorher mit Weiß besprüht. Die “Scheibe” habe ich dann in drei Schichten mit Tafelfarbe bemalt. Danach wird die Schreibfläche 24 Stunden getrocknet.

Da die Oberfläche etwas rauh ist, kann man nur mit echter Kreide darauf schreiben. Bei einem flüssigen Kreidestift kann man nicht alles rückstandslos wieder entfernen.

Habt ihr auch schon mal mit Tafelfarbe gearbeitet?

(Visited 93 times, 1 visits today)

22 Kommentare

  1. Ich liebe Tafelfarbe 🙂 Wir haben damals unseren einen Küchenschrank damit bepinselt, damit man Nachrichten, Einkaufslisten und co. drauf anbringen konnte. Bei der Hochzeit haben wir außerdem das Sitzplatz-Board damit gestaltet, sowie die Tischnummern. 🙂 Für meine Kinder später habe ich auch schon zig Ideen im Kinderzimmer und bald wollte ich mir auch noch ein Board für die Küche wieder machen 🙂

  2. Hallöchen!
    Ich habe mir auch schon ein Board mit Tafelfarbe angestrichen. Doch ich muss sagen, dass bei öfteren wegwischen das Schwarz nicht mehr so schön durchkommt. Oje ich hoffe, man versteht was ich damit meine. Habe auch schon Steinchen in schwarz angemalt und mit weißer Kreide kleine Symbole draufgemalt. Wenns dich interessiert kannst ja auf meinem Blog mal schauen. Auf jedenfall sind dir die Bilder Klasse gelungen, das Board sieht wirklich hübsch aus und eine Menü Tafel ist ja mal auch praktisch!

    Liebe Grüße Anita

  3. Die Tafeln sehen echt toll aus. Das lustige ist, dass ich auch Tafelfarbe besitze, aber ich weiß einfach nicht, was ich damit machen soll… Ich brauche solche Tafeln ja eigentlich nicht. Aber wozu kann man denn noch diese Farbe benutzen? Fällt dir Spontan vielleicht noch irgendetwas ein?

  4. Sieht super aus! ich stell mir schon vor wie du da beim nächsten Dinner das Menu draufschreibst 🙂 Ich hab das auch schon gemacht für unser Nachrichtenboard im Flur, auch mit der selben Farbe wie du. Aber die färbt immer ab, wenn man mit einem nassen Schwämmchen die Kreide wegwischt (auch jetzt noch nach einem Jahr)… ist das bei dir auch so?

  5. Die Tafelfarbe kenne ich seitdem es "Einsatz in 4 Wänden" gibt, Tine Wittler hat sie auch immer sehr gerne benutzt. Vorallem für Kinderzimmer finde ich es super, da können die Kleinen kritzel wie sie lustig sind.

    Aber so wie du es benutzt hast, finde ich es auch toll. Ich könnte mir auch gut eine Stelle auf dem Kühlschrank vorstellen, da kann man direkt eine Liste machen, wenn etwas aufgebraucht wurde.

  6. Liebe Marie,
    ich habe auch schon mit Tafelfarbe gewerkelt dabei sind zum Beispiel Kräutertöpfchen entstanden, ein Willkommensschild auf einem Sperrholzschild und Bilderrahmen,…ich finde Tafellack so vielseitig, ich kann mich wirklich als Fan bezeichnen 😉
    Bei mir ist gerade wegen allerlei Stress etwas wenig los, bei dir ja dafür umso mehr!
    Liebe Grüße, Marie

  7. Ohhh 😀

    Die Idee geht momentan total rum 😀 Ich persönlich finde sie super & habe nicht nur mir selber eine Tafel erstellt, sondern auch gleich meiner Liebsten eine Tafel zum Geburtstag gewerkelt 🙂

    Das freut mich! 😀 Aus welcher Gegend in Deutschland stammst du denn? Wir haben momentan Planungen für Hannover/Hamburg; NRW und Berlin

  8. Nein, mit Farbei noch nicht. Ich hab bloß eine schrecklich scheußliche Vitrine in unserem Wohnwagen mit Tafelfolie beklebt, was eine enorme Verbesserung darstellt.
    Grüßle
    Ursel

  9. Ich hab das nun schon öfter gesehen und bekomm immer Lust, auch irgendwas mit Tafelfarbe zu bepinseln. (Meine Schranktüren in der Küche zum Beispiel!)
    Aber bisher kam ich einfach nie dazu… Wie das so ist. 🙁

    Liebe Grüße~
    Jenni

  10. Oh gott, ich komme mir grad ziemlich wild vor, aber hab noch nie was von gehört :3 aber cool, dass es sowas gibt – da kriegt man Lust sich sowas auch zu holen, ist ja auch sehr praktisch !
    Toll !

    Herzensgruesse,
    xoxo <3

  11. Du Mitläufer! 😀
    Aber diese Kreidenidee finde ich auch super, hab das auch auf vielen Blogs gesehen und meine Finger kribbelten auch schon des öfteren 🙂 Aber geht das denn auch gut weg? Auf deinen Boards sieht das so ein bisschen aus, als ob das nicht so leicht sei die weiße Kreide wegzubekommen?! :-S

    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

  12. Finde ich eine echt schöne Idee! 🙂 Kann mir das auch gut auf Blumentöpfen vorstellen, damit man weiß, was hier wächst 😉

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.