Gefüllte Champignons [reloaded]

Als meine Schwester mich besuchte, gab es mal wieder gefüllte Champignons. Das Rezept dazu hatte ich schon einmal Anfang des Jahres gepostet, allerdings mit einem wirklich nicht so tollen Foto… wen es interessiert, der schaue einfach ganz unten im Post nach. Ich wollte es noch als Relikt weiter leben lassen. XD
Anlässlich des Besuchs wurden nun also neue Fotos gemacht, deshalb auch das “reloaded” im Posttitel. Nach und nach werde ich einige alte Posts mit nicht ganz so schönen Bildern neu auflegen. Schließlich kann man ja nicht ständig nur neue Rezepte ausprobieren oder?^^

Zutaten

♦ 1 Pck Riesen-Champignons
♦ 1 kl. Zwiebel
♦ etwas Würfelspeck
♦ 2-3 Jalapeños
♦ etwas Frischkäse
♦ Streukäse
♦ Pfeffer

Zubereitung (2 Personen)

Den Ofen auf 180°C vorheizen.
Die Champignons werden geputzt, vom Stil entfernt und etwas ausgehöhlt.
Die Zwiebel fein würfeln, anbraten, danach den Speck zugeben.
Die Jalapeños klein schneiden und zu den Zwiebeln und Speck geben. 
Anschließend alles mit dem Frischkäse und dem Streukäse vermischen und mit Pfeffer abschmecken.
Die Masse in die Pilze füllen, auf ein Backblech legen und für ca. 20 Minuten in den Ofen schieben!
Mit Petersilie garnieren.
Leider leider habe ich die Pilze ziemlich verbockt, optisch schauen sie zwar besser aus und mir haben sie auch wieder sehr gemundet, aber ich hatte es doch mit der Schärfe übertrieben und meiner Schwester schmeckte es leider gar nicht… 🙁 Oh man das tat mir echt leid, weil sie sich auch so darauf gefreut hatte. Denn die Jalapeños hatte ich als recht mild in Erinnerung gehabt, aber Geschmäcker und Geschmacksempfindungen sind eben verschieden. Ich hoffe sie verzeiht mir und gibt mir bald noch einmal eine Chance eine milde Variante für sie zubereiten zu dürfen.

Das Rezept ist nebenbei wieder mal ziemlich “low-carb”, mmmh wenn ich die Fotos so anschaue, bekomme ich direkt wieder Lust welche zu machen. Bin eben ein großer Pilzfan und könnte die Teile eigentlich auch jeden Tag essen.

{das alte Foto^^}
Heute “koche” ich ein Rezept aus der neuen Food-Zeitschrift “deli” nach. Ein wirklich tolles neues Magazin aus dem Hause essen & trinken und für den Preis von 2,50 Euro, solltet ihr euch das unbedingt mal anschauen gehen!
Das ganze Wochenende wird auch kulinarisch lecker weiter gehen, davon werde ich in den nächsten Posts berichten! Diese Woche war ja leider sehr mau gewesen mit dem Bloggen, das soll sich nächste Woche auf jeden Fall ändern! Es gibt auch wieder eine kleine Verlosung und ich kann endlich meinen Primark-Einkauf zeigen. 
Wie schön das Leben doch ist, wenn man wieder gesund ist! Für alle die momentan krank sind, euch eine schnelle Genesung!
(Visited 198 times, 1 visits today)

23 Kommentare

  1. Die Champignons sehen sehr lecker aus, bin aber nicht so ein Fan von Jalapenos. Die Zeitschrift hab ich mir auch gekauft, da sind wirklich super Rezepte drin. Besonders gut finde ich die Kuchen/Cupcakes- Rezepte. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Stephie

  2. Hallöchen, liebe Marie. Hmmmm… Das ist echt mal eine Idee. Gefüllte Champignons *genial* Voralledem habe ich noch nie gefüllte Champignons mit Jalapeños gesehen. Ich liiiiiebe Jalapeños (vielleicht auch aus dem Grund, weil ich scharfe Sachen liebe, leider sind die mittlerweile gar nicht mehr so scharf für mich xD)
    Gefülltes Gemüse ist einfach toll, ich esse ganz gerne gefüllte Paprika mit Reis oder Hachfleisch. Meine Mama macht immer so eine tolle Sauce dazu *_*

    LG, dir ein schönes Wochende
    Sine

  3. Hallo Marie, schick mir doch mal bitte deine Mail Adresse an mrscake @ hotmail.de – du hast das Popcorn gewonnen 🙂 LG (und ich mag das Herbstlayout deines Blogs!), Sarah

  4. Ich möchte auch unbedingt mal gefüllte Champignons machen, nur leider mag ich Speck und Jalapeños nicht so gerne. Aber vielleicht wandle ich dein Rezept einfach ein bisschen ab. 🙂
    Die deli habe ich mir auch schon gekauft, echt ein klasse Heft! Habe da auch schon einige Rezepte ins Auge gefasst, die ich gerne mal nachmachen würde. 🙂

  5. das Rezept klingt wirklich gut. Wir haben zum Grillen immer gefüllte Champions gemacht aber nur mit Kräuterfrischkäse gefüllt und mit Bacon umwickelt… und dann auf den grill und das schmeckt wirklich traumhaft, deswegen kann ich mir deine variante auch supergut vorstellen, es selbst mal zu machen.
    die deli liegt auch gerade neben mir… ein paar gerichte haben es mir auch schon angetan… 😀
    lg und dein neues profilfoto ist seeeehr hübsch 🙂

  6. hmm das ist auch etwas, genau nach meinem geschmack. würde eben nur die vegetarische variante davon machen =) und dein neues bild ist sehr schön, aber das alte hat mir auch sehr gefallen, das hatte irgendwie so was verträumtes =)
    lg farina

  7. Hmmm sieht lecker aus, hab ich noch nie selber gemacht aber spontan hab ich mir überlegt die heute abend mal zu machen. Champigons sind der King unter den Eiweiß Gemüsen 😉
    Allerdings kann ich gar nicht scharf essen und werde die Jalapenos deswegen weglassen!
    Mischt du das was du ausgehölt hast auch unter die Masse? Das werd ich jedenfalls machen. Meine Stiefmama macht die so immer zum grillen! Danke für den Ideen Schub <3

  8. Habe ich direkt auf meine Rezeptliste gepackt, allerdings werde ich die Dinger – so wie ich mich kenne – eh wieder mit Käse überbacken, haha. Ich finds gar nicht schlecht, wenn man Lieblingsrezepte wieder in Erinnerung ruft, sollte ich auch öfter mal machen. LG, Lidia

  9. gute idee, dass mit dem reloaded, das könnte ich bei ein paar von meinen Rezepten auch machen 😉
    das Champignonsrezept hört sich wirlich gut an, ich glaube das werde ich mal nachkochen.
    Liebe Grüße
    Dandelion

  10. ooooooomg :)Ich habe das Rezept heute hier beim stöbern gefunden und direkt nachgemacht … soooooo geil! Vielen, vielen Dank für dieses tolle Rezept!Ich hatte eine halbe getrocknete Chilli genommen 😀 war teilweise auch was zu scharf und die enden der Champignos hatte ich mit in den Backofen getan bisschen Öl darüber Pfeffer und Kobi …

Schreibe einen Kommentar zu Frl. Phantastisch Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.