Joghurt mit Rosenwasser & Gewinner

Auf Facebook hatte ich dieses Bild schon vor einigen Tagen gezeigt. Heute soll endlich das Rezept dazu kommen. Die Grundidee stammt aus meinem neuen Lieblingskochbuch von Donna Hay. Es ist einfach traumhaft! Fast jedes Rezept muss ausprobiert werden. Der Nachfolger des Buches steht auch schon auf meiner Must-Have-Liste 😀

 

Was mich besonders an diesem Dessert angesprochen hatte, war die Zutat Rosenwasser. Diese Ingredienzie hat man ja normalerweise nicht standardmäßig im Haus oder? Da ich es schon vor einer Weile für ein thailändisches Dessert gekauft hatte (gibt es im Reformhaus), habe ich mich natürlich umso mehr gefreut, es wieder verwenden zu können.
Meine Variante habe ich ein wenig abgewandelt und die Schlagsahne weggelassen, es muss ja nicht immer so mächtig werden…
Zutaten

♦ Naturjoghurt
♦ Honig
♦ Granatapfel

♦ Rosenwasser
♦ gehackte Pistazien
Zubereitung (Schokosoße)
Den Joghurt mit dem Rosenwasser vermischen. Den Granatapfel entkernen, dies klappt am besten mit einem großen Löffel. Ihr nehmt eine Granatapfelhälfte und haltet sie mit der Schnittseite nach unten in einen Gefrierbeutel und klopft mit dem Löffel die Kerne heraus. Probiert es einmal aus! Ohne die Tüte würdet ihr alles voll spritzen.
Nun gebt ihr etwas Honig in einen Becher, gebt den Joghurt darauf. Träufelt noch etwas Honig auf den Joghurt und garniert das Ganze mit den Granatapfelkernen und den gehackten Pistazien.
Soo lecker und erfrischend, auch etwas für den Winter und es sieht auch noch toll aus oder? Die gehackten Pistazien von Dr. Oetker waren übrigens ziemlich teuer gewesen. Am Regal gab es kein Preisschild, ich habe sie auf gut Glück mitgenommen und bekam dann  an der Kasse die Quittung dafür… Nie wieder werde ich etwas kaufen, ohne mich vorher nach dem Preis zu erkundigen.
So nun kommen wir zur Bekanntgabe der Gewinnerinnen der letzten beiden Giveaways! Der 15-Euro Gutschein geht an Angel of Berlin und das Balea-Set geht an Corinna Meyer! Glückwunsch ihr beiden! Schreibt mir doch bitte eine Mail, damit wir alles Weitere klären können! 🙂
Für alle anderen, nicht traurig sein, das nächste Giveaway kommt bestimmt!
(Visited 209 times, 1 visits today)

17 Kommentare

  1. Das sieht super lecker aus, allerdings kann ich mit Rosenwasser nichts anfangen, außer das es bitter schmecken muss? Ich würde diese Zutat, die wohl das Rezept ausmacht, dennoch weglassen.

  2. Rosenwasser? Gehört ja, aber ich hab keine Ahnung wie es schmeckt…wie würdest du es beschreiben? 🙂

    Ansonsten sieht es echt toll aus!

    Liebe Grüße

  3. Das sieht soo schön aus und beeindruckt bestimmt jeden Gast. Aber ich bin mit Rosenwasser noch etwas skeptisch, schmeckt/riecht das dann ein bisschen parfümähnlich? Das würde mich ziemlich abschrecken…
    Liebe Grüße
    Tini

  4. Das sieht richtig toll aus, die Farben sind einfach der Hammer. Und ich kann mir das auch echt gut vorstellen mhhh. Und ja, die Pistazien sind gigantisch teuer. Da lohnt es sich, ungesalzene Pistazien mit Schale zu kaufen, da ist über die doppelte Menge drin und kostet meist mindestens einen Euro weniger. Da mache ich mir sogar lieber die Mühe, die Schalen vorher selbst abzumachen 😉
    LG Farina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.