Waldorf-Salat mit Hähnchenbrust

Bis zur nächsten Prüfung bleibt etwas Zeit zum Entspannen und Durchatmen. Highlight einen Lerntages ist bei mir immer das Mittagessen. Früher musste es auch immer etwas Warmes sein, das hat sich mittlerweile etwas geändert. Ich habe meine Vorliebe für Salate entdeckt. Sie schmecken einfach gut und gesund, machen satt und die Gefahr danach ins “Fresskoma” zu fallen ist auch geringer.^^ Man bleibt also fit fürs weiter Lernen. Abends gibt es dann meistens etwas Warmes fürs Herz z.B. eine Mikrowellen-Frittata in allen möglichen Variationen oder was auch lecker ist: warmer Caprese Salat.
 

 

Zutaten

♦ 1/2 Apfel
♦ 3 EL Zitronensaft
♦ 2-3 EL Mayonnaise (4,9% Fett)
♦ 2 Stangen Sellerie
♦ 1 Knoblauchzehe
♦ 1 Schalotte
♦ 100 g Walnüsse
♦ 150 g gegarte Hühnerbrust
♦ Pfeffer
♦ Eisbergsalat

Zubereitung 
Den Apfel in kleine Stückchen schneiden und mit etwas von dem Zitronensaft beträufeln.
Die Selleriestangen klein schneiden.
Die Schalotte fein würfeln und die Walnüsse grob zerhacken. Alle Zutaten in eine Schüssel geben. 
Die Hähnchenbrust dazu geben, den Knoblauch darüber auspressen und mit der Mayonnaise und dem restlichen Zitronensaft vermengen. Mit Pfeffer würzen.
Ein paar Blätter des Eisbergssalat waschen und auf einem Teller anrichten.
Anschließend den Salat darauf anrichten.

 

Der Waldorfsalat war mir schon lange ein Begriff, allerdings hatte ich ihn jetzt zum ersten Mal zubereitet und auch gegessen. Sellerie hatte ich davor auch noch nie gekauft gehabt. Durch meine Ernährungsumstellung entdecke ich immer mehr tolle neue Nahrungsmittel für mich. Der Geschmack ist zwar anfänglich etwas gewöhnungsbedürftig aber in Kombination mit den anderen Zutaten mundet er wunderbar!

 

 

Da in Klausurphasen Zeit oftmals Geld ist, habe ich zu fertig gegarten Hähnchenbruststreifen gegriffen, die es eigentlich in jedem Supermarkt zu kaufen gibt. Geschmacklich finde ich sie zwar nicht so lecker als würde man sie selber garen aber durchaus in Ordnung! Nächstes Mal werde ich diesen Salat mit der anderen Variante ausprobieren! Das Aromenzusammenspiel ist einfach genial, dass er auf jeden Fall wieder serviert werden muss!
 
Was ist euer Lieblingssalat?
(Visited 233 times, 1 visits today)

18 Kommentare

  1. Hm, der sieht lecker aus. Ich mag Sellerie eh so gerne 🙂

    Mein Lieblingssalat… Puh, schwieirg!
    Also ich mag eigentlich einen Apfel-Möhren-Salat mit (gerösteten) Walnüssen am Liebsten. Oder Glasnudelsalat mir warmem Soja-Dressing… Whaaa, ich bekomm Hunger 😀

    Liebe Grüße,
    Dani
    mademoisellelavande.blogspot.com

  2. Hey liebe Lernkollegin 🙂

    Mmmh, also mit dem warmen Caprese hast du mir jetzt einen Floh ins Hirn gesetzt… Das hättest du nicht zu Anfang erwähnen sollen. So hab ich mir die tollen Bilder von deinem Waldorfsalat angesehen und war in Gedanken die ganze Zeit bei warmem Caprese. Das hat dein guter Waldorfsalat doch nicht verdient 😀

    Alles Liebe und weiterhin gutes Durchhalten!

    PS: Klausrphasen sind wirklich gut fürs Konto… und wenn man es hinter sich hat, ist man bestens gerüstet für den Belohnungskaufrausch 🙂

  3. dieser salat sieht ja sooo lecker aus! die gerichte, die du hier auf dem blog veröffentlichst sehen sowieso alle immer so gut aus. jetzt hab ich hunger 😉

    Ich esse sehr gern Eisbergsalat mit Thuhfisch, Tomaten, Zwiebeln und was sich noch so finden lässt… 🙂

  4. verdammt sieht der lecker aus. ich muss ranim zustimmen. ich sollte auch kreativer werden. bei mir gibt es meist thunfischsalat entweder mit oder ohne ei xD

  5. booohhhhh zum reinbeißen lcker dein salat 🙂
    ich würde am liebsten sofort zum einkaufen flitzen und mir einen solchen salat machen….mmmhhhh. merke ich mir für nächste woche 🙂

    liebe grüße
    saskia ♥

  6. Mhhhhmmmmm! Sieht sehr lecker aus! Ich habe 3 Lieblingssalate, einaml Rucola-Tomaten-Champignion, dann Tomate-Mozzarella und Griechischer Salat mit Hänchenbrus, Feta und Oliven 😉

    Liebe Grüße

    Bernadetta von prettylovestars.wordpress.com

  7. Das mit den lidschatten geht mir eigentlich genauso, die Nudepalette von catrice wird überall so hoch gelobt, so dass ich leider nicht anders konnte und sie mitnehmen musste. Blöder Gruppenzwang 🙂

    Liebe grüße, Doreen

  8. Hallo Marie,
    vielen Dank für deinen Kommentar zu den Doughnuts. Freue mich dass dir mein Blog gefällt, folge deinem auch schon seit ein paar Monaten 🙂

    Liebe Grüße
    Anett

  9. Ich hab deinen Blog vor ein paar Tagen entdeckt und gleich diesen Salat ausprobiert – PHÄNOMENAL! Endlich mal was anderes, einfach nur superdupermegalecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.