[Low Carb] Gefüllte Zucchini

Nach dem gestrigen Süß wird es wieder einmal Zeit für ein geliebtes Low Carb Gericht. Ich würde auch gerne über andere Themen außer Essen bloggen, aber momentan muss ich sehr viele Dinge organisieren, mein letztes Semester hat begonnen, die letzten Fächer müssen belegt werden, nebenbei wird an der Masterarbeit gewerkelt und die Zukunft muss geplant werden. Wo soll es nach dem Studium hingehen? Im Inland bleiben oder doch ins Ausland? Fragen über Fragen. Foodposts sind da einfach schnell abfotografiert, nichts Großartiges mit vielen Props, Accessoires oder besonderen Details, aber besser als gar nicht zu Bloggen oder?
Also kommen wir zum heutigen Gericht. Ein Rezept hatte ich diesmal nicht wirklich. Mein Freund hatte es immer gekocht und ich durfte oftmals nicht zu schauen… (weil ich ihm zu viele “kluge” Tipps währenddessen geben würde… XD). Nun wollte ich es selber einmal kochen, fragen konnte ich ihn nicht (fragt lieber nicht warum, die Geschichte ist nämlich etwas peinlich), aber an die Zutatenliste konnte ich mich halbwegs erinnern. 

 

 

Zutaten

♦ 1,5 Zucchini
♦ 1/2 Zwiebel
♦ Öl
♦ 150 g Hackfleisch
♦ 2 Scheiben Kochschinken
♦ Pfeffer
♦ Parmesan
♦ 1/2 Becher Crème fraîche
♦ etw. Ketchup
♦ etw. Tabasco
♦ Oregano

Zubereitung (1 Person)
Die Zucchini längsseitig halbieren und das Innere mit einem Löffel aushöhlen. Die Stücke in eine geölte Auflaufform legen.
Die Zwiebel würfeln, in Öl andüsten, das Hackfleisch dazu geben, pfeffern. 
Den Schinken klein schneiden, zum Hackfleisch geben. 
Wenn das Fleisch gar ist, Parmesan drüber reiben.
Die Zucchinihälften mit dem Fleisch füllen.
Aus den restlichen Zutaten eine Soße zusammenrühren, nach Geschmack würzen. Die Soße über das Fleisch geben und alles bei 180°C 20-25 Minuten in den Ofen geben.
Mein Ergebnis hat mir gut gemundet, vom Freund mit viel Liebe gekocht (plus Seltenheitswert) schmeckt es natürlich noch besser! 😉
Für die nächsten Tage steht noch Vieles mehr auf dem Programm bzw. auf dem Tagesplan. Etwas davon kann ich ja schon mal verraten, ich schaue fleißig nach günstigen Flügen. Wo es hingehen wird, möchte ich jetzt noch nicht verraten! Ihr könnt ja mal raten?!^^
 
Habt ihr auch eine Reise für dieses Jahr geplant?
 
p.s. Ich habe übrigens meine ABOUT ME Seite ein wenig mit Inhalt gefüllt (Betonung liegt hier wirklich auf wenig^^), sie blieb einfach wieder viel zu lange leer. Selber schaue ich ja auch gerne nach, wer sich so hinter dem jeweiligen Blog verbirgt… Vor einiger Zeit hatte Bine zu diesem Thema übrigens einen tollen Artikel geschrieben. Sehr lesenswert!
(Visited 312 times, 1 visits today)

26 Kommentare

  1. Oh yummy! Das hört sich aber richtig lecker an! Schade, dass ich meine Zucchini gestern schon verwendet habe, aber mein Ratatouille war auch lecker ^^

    Poste so viel du kannst! Bei mir ist es auch wieder losgegangen mit dem Studium und es ist echt unglaublich, wie wenig Zeit man auf einmal zum Bloggen hat… Du machst das klasse so 🙂

  2. Das sieht super lecker aus und das Rezept speicher ich mir direkt mal ab 🙂 Bald wird umgezogen und dann 'muss' ich meinen Freund ja auch ein wenig verwöhnen 😉

  3. Klingt sehr lecker und leicht und vielleicht kann ich durch das Hackfleisch meinen Liebsten auch mal zu einem nicht so schweren Abendessen überzeugen 🙂
    Diesen Sommer steht eine Reise nach Südfrankreich an und ein Trip nach Wien. Ansonsten hoffe ich auf Sonnenstrahlen für meine Terrasse 😀

  4. Also ich mags dass du über Essen und Rezepte postest 😀 Das Rezept ist super, werde ich bestimmt mal ausprobieren!

    Ach apropos: Ich habe letztens einen Auflauf mit Minutensteaks ausprobiert, der war wirklich total lecker! Ich wollte auch eigentlich darüber bloggen, aber naja fotografisch hab ichs nicht so drauf und sowieso sah der bei mir irgendwie nicht so schön aus wie bei dir 😀 Eher matschig und etwas angekokelt, aber lecker wars auf jeden Fall! 🙂 Danke für das Rezept!

  5. Habe deinen Blog grade entdeckt und muss sagen, ich bin echt begeistert!
    Deine Bilder und Rezepte machen einem gleich lust aufs kochen. 🙂

  6. Ich esse das total gerne, aber seit ich mit meinem Freund zusammen wohne, gab's das nicht mehr (der mag die Zucchini nicht)… Aber morgen bin ich allein, da wird's das geben!

  7. Ich liebe Gefüllte Zucchini! Ich fülls immer mit Couscous, Soja oder auch Reis – auch echt lecker! 🙂

    Oh, du fliegst in den Urlaub? Wie schön! Bin gespannt wo es hingeht.
    Ich vereise dieses Jahr nicht – same procedure as every year sozusagen. Meine letze Reise liegt schon 4 Jahre zurück (OMG, Zeit wegzufahren!!!!!).
    Ich bin aber guter Dinge, dass ich nach meinem Studium mal wieder verreisen kann, so als "Abschlussbelohnung" für mich. 😀

  8. Aww, sieht lecker aus! Ich fahre dieses Jahr mit zwei Freundinnen nach Köln und freu mich schon riesig drauf! Wird ein wunderbarer Mädelstrip :))

  9. Hm….yammie ich liebe Zucchini – das wird gleich mal getestet am Wochenende nach nem fetten Kuchenbuffett ist das genau das Richtige 🙂

    Hm…ich rate auch mal: Spanien oder Nordafrika?
    Bei mir geht's diesen Sommer mit meinem kleinen Bruder nach Dublin 🙂

    Liebste Grüße
    Kathi

  10. Sieht gut aus. 🙂

    Ich habe sogar schon 2 Reisen gebucht. Mit meiner Mum mache ich eine Italienrundreise und mit meinem Freund fliege ich Ende August für 10 Tage-All-Inclusive-Erholungsurlaub nach Kreta. Mensch ich freue mich schon sooo auf diese beiden Urlaube. Zumal ich in Rom erstmal das Sephora unsicher machen werde! 😉

    LG
    Christina

  11. So, habe nun auch mal dieses Rezept getestet. und ich muss sagen…..soooo lecker! Die Sauce werde ich demnächst mal als Grillsauce anbieten. Also mein Mann und ich waren total begeistert! Vielen Dank für's Einstellen! <3 Dieses Rezept hat es in den Recall geschafft! 😛

    Lieben Gruß
    Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.