Fitness Report CW 19 & 20

Einmal kurz muss ich mich doch noch melden, der Fitness Report steht ja diese Woche noch aus!
Nach dem Fechtturnier vom 05. Mai hatte ich gemeinsten Muskelkater gehabt. Beim Fechten werden doch ganz andere Muskelpartien angesprochen als beim Joggen oder Fußball spielen. Selbst beim Fechttraining scheine ich diese Stellen nie wirklich so zu belasten, dass sie sich an diese Belastung gewöhnen. Was heißt das nun? Beim nächsten Training mehr Anstrengen!^^
Muskelkater vergeht ja normalerweise nach drei Tagen schon, aber ich hatte noch andere Schmerzen im linken Unterschenkel gehabt, weshalb ich sportlich pausieren musste. Selbst auf Hometraining, Sit Ups & Co. hatte ich keine Lust gehabt. Solche Einschränkungen machen mich einfach immer total down… Das war auch einer der Gründe, warum ich die Low Carb Challenge eingestellt habe.
Diese Woche war dafür umso besser! Ist ja nach so einer schwachen Woche auch nicht schwer.^^ Ich war viel Laufen gewesen und habe die LC Challenge auch wieder auf genommen, diesmal erfolgreich! Yay! Seit Montag halten sich die Kohlenhydrate ziemlich in Grenzen bei mir. :)) Mal schauen, wie es nächste Woche, so kurz vor den Klausuren weiter gehen wird.
Meinen Laufplan, den ich ja eigentlich nicht wirklich habe, außer minds. drei Mal die Woche zu gehen, habe ich auch geändert. Die Strecken sind dank Zeitmangel kürzer geworden. Ich weiß ja, dass ich mehr kann, aber selbst 6 km sind besser als gar nicht. Da ich nun fast jeden Tag laufen gehe, habe ich das Tempo auch gedrosselt, damit die Beine nicht so lahm sind am nächsten Tag und ich muss sagen, das hat doch recht gut geklappt!

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Muskelkater Muskelkater  1 Std Fußball 6 km Pause Pause Pause

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
12 km Joggen 6 km Joggen  1 Std Fußball Pause 7 km Joggen 8 km Laufen 7,5 km Joggen



30 DAYS SQUAT CHALLENGE

Day 1
50 Squats 
Day 16
Pause
Day 2
55 Squats 
Day 17
150 Squats 
Day 3
60 Squats 
Day 18
155 Squats 
Day 4
Pause
Day 19
160 Squats 
Day 5
70 Squats 
Day 20
Pause
Day 6 
75 Squats 
Day 21
180 Squats 
Day 7
80 Squats 
Day 22
185 Squats 
Day 8
Pause
Day 23
190 Squats 
Day 9
100 Squats 
Day 24
Pause
Day 10
105 Squats 
Day 25
220 Squats 
Day 11
110 Squats 
Day 26
225 Squats 
Day 12
Pause
Day 27
230 Squats 
Day 13
130 Squats 
Day 28
Pause
Day 14
135 Squats 
Day 29
240 Squats 
Day 15
140 Squats 
Day 30
250 Squats 

Neben dem Laufen möchte ich mich zusätzlich an dieser Squat (Kniebeugen) Challenge versuchen. (Ich habe sie schon auf diversen Fitspo-Instagram-Profilen gesehen und einfach mal abgetippt, die genaue Quelle kann ich euch leider nicht nennen).  Der Plan klingt wirklich hart!!! Aber ein knackiger Po ist ja durchaus erstrebenswert! Außerdem mache ich momentan kein Krafttraining, da ist diese Übung zum Muskelaufbau perfekt und man muss den Körper ja auch fordern! Nebenbei werde ich noch ein paar Übungen für den Bauch machen, je nach Motivation.^^ 
Wenn ihr wollt, macht doch auch mit!
Wem das zu viel für den Anfang ist, der kann ja einfach immer die Hälfte machen! :))
(Visited 51 times, 1 visits today)

27 Kommentare

  1. Also die Challenge mach ich auch mit, hab sie mir grade mal abgeschrieben. Gestern hab ich grad mit 50 nagefangen, da passt das sehr gut^^
    Bin gespannt ob ich durchhalten werde 🙂
    Ich wünsche uns viel Erfolg 🙂
    lg

  2. Die Squat Challenge habe ich auch entdeckt. Ich habe letzte Woche Crossfit ausprobiert, wo man unter anderem lernt wie eine "richtige" Kniebeuge geht und ich muss sagen, dass die Challenge schon sehr anspruchsvoll ist. Vllt probier ich es mit der Hälfte, das ist eine gute Idee. Sonst brech ich vermutlich nach der Hälfte ab, das ist ja auch nicht der Sinn.
    Noch was anderes, ist das Absicht dass du mal Joggen und mal laufen schreibst? Würd mich nur interessieren ob du da einen Unterschied machst. Du legst ganz schön Kilometer zurück, so motiviert bin ich leider nicht. Mir reichen immer so 4-5 Kilometer.
    GLG und dir ein schönes Wochenende!
    Charlotte

  3. Squats sind wirklich super für den Hintern, jedoch musste ich feststellen, dass mein Hintern wirklich fester und eine schöne Form bekommen hat, jedoch meine Hosen am Po richtig spannen und ich echt Probleme hatte die Hose über den Hintern zu bekommen ;-), seit dem mache ich nur noch 50 Squats pro Tag.

    Liebe Grüße
    Bernadetta

  4. Hello, I do think your site cоuld be having bгowѕer сompatibility issues.
    Whеnеvег I lοοk
    at your web site in Safarі, it looks fine however ωhеn openіng
    in I.Ε., it has somе overlapріng issues.
    ӏ јust wanted to provіde you ωith a quick hеaԁs up!

    Apart from thаt, wοnderful blog!

    Also visit mу web pagе … payday loans

  5. Oha die Kniebeugen-Challenge sieht echt hart aus. Seit gut anderthalb Monaten mache ich diese Insulin-Ernährung (morgens-Kohlenhydrate, mittags-alles, abends-Eiweiß) und nebenbei meine 80Sit-Ups am Tag und 15Kniebeugen.
    Mehr würde ich auch nicht schaffen durch meine Kniescheiben, aber da du ja die besten Vorraussetzungen hast, werden diese Mengen an Kniebeugen für dich sicherlich kein Problem sein 😉
    Ich versuche auf jedenfall mal mitzumachen, mal schauen wie weit ich es schaffe.
    Lieben Gruß,
    Nikki

  6. Ich hab mich auch mal an der Squat- Challenge versucht. Hehe, ich bin kläglich gescheitert. ABER DU WIRST ES SCHAFFEN (um dich mal ein wenig zu motivieren)! 😀

  7. Wow die Squat-Challenge sieht wirklich anspruchsvoll aus! Aber ich mache auch immer welche bei jedem Workout bis mir der Po brennt 🙂 Wenigstens nützt es auch wirklich was, denn Squats wirken wahre Wunder 😉
    Also viel Glück! Du schaffst das!

  8. Die Squat Challenge mche ich auch gerade :)!
    Und ich bin froh, wenn ich endlich wieder joggen gehen kann nach meiner Verletzungspause. Deine Zahlen sind immer so super motivierend!

  9. Ich mache auch gerade eine Squat Challenge 😉 Wir sind bei Tag 4. Hoffentlich zeigt es die Ergebnisse die ich mir erhoffe.
    Liebste Grüße

  10. Oh mein Gott…So ein Programm hätt ich nicht durchgehalten…^^ Respekt!

    Schön, dass dir mein Dessert gefallen hat – ich habe nun eine Nikon D3100 mit dem Reiseobjektiv. Da hat man mehr abgedeckt und ich muss nicht ständig die Objektive wechseln…

    LG
    Christina

  11. Ich bewundere, dass du mit dem Laufen so am Ball bleibst. Mir fällt es momentan unglaublich schwer…das trübe und regnerische Wetter hält mich leider viel zu oft vom Laufen ab.

  12. Also ich bin auch bei der Challenge dabei nachdem mein Freund und ich es null schaffen zur Zeit ins Studio zu gehen is das wohl die beste schnelle alternative zum Muskelaufbau ;D
    hab allerdings heute erst angefangen 😉

  13. Ui, das klingt aber interessant! Die Squat Challenge mache ich übrigens auch und es ist viel härter als ich gedacht habe! Bis 65 dachte ich mir "Och, gar nicht mal so anstrengend", aber danach (bin jetzt bei 80) wird es super anstregend – also ICH schaffe es jedenfalls nicht immer ^^ Ich frage mich auch, ob das Ganze so gut ist…also diese permanente Steigerung?! Und ich habe Angst, dass ich danach mega dicke Oberschenkel bekommen, haha 😀

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ Mein Blog ♥

  14. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Squats-Challenge gut sein soll, weil der Körper bzw. die Muskeln auch mal Ruhe brauchen. Ich mache alle 2 Tage 100 Squats, bisher find ichs perfekt so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.