|

[DIY] Eis Wunder

Dieses Rezept wollte ich schon letztes Jahr mit euch teilen… so schnell vergeht die Zeit. Damals hatte ich auch schon das eine oder andere Bild dazu geknipst, allerdings waren sie mir nicht gut genug gewesen und danach kam ich nicht  mehr dazu. Eis habe ich ziemlich selten im Haus und es wurde auch schon kühler und es kam eins zum anderen und nun ist die Hälfte des Jahres auch schon wieder um, aber der Juli immerhin noch nicht. Auf ein paar warme Tage dürfen wir sicherlich noch hoffen und da ist dieses “Rezept” genau richtig! 
Ihr kennt doch sicherlich alle diese Schokosoße aus dem Supermarkt, die fest wird, wenn man sie aufs Eis gibt? Den Spaß kann man auch ganz einfach selber machen und ihr wisst genau, was drin ist! 😉 Der ganze andere Quatsch, der da sonst noch drin ist, das braucht ja niemand…

 

 

 

So funktioniert’s: 
200 g Kuvertüre und 50 g Kokosfett schmelzen, gut umrühren, etwas abkühlen lassen und über das Eis geben. Kurz warten und genießen.
Wenn ihr die Soße in einem Weckglas o. ä. zubereitet könnt ihr sie im Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf immer wieder kurz vorher erwärmen.
 

 

 

 

 
 
Die Obstgarnitur hatte ich noch von meinem anderen Backprojekt übrig gehabt, was ich euch die nächsten Tage auch noch zeigen werde. 🙂 Eigentlich wollte ich noch ein kleines Papierschirmchen verwenden, beim Shooting selbst hatte ich diese Idee wieder vergessen gehabt… hätte aber im nachhinein auch gar nicht mehr dazu gepasst.^^ Aber eine Sache habe ich daraus gelernt, Ideen sollte ich mir zukünftig besser notieren, seien sie auch so klein, besonders dann, wenn gerade so viel im Köpfchen herumschwirrt.

 

 

Die kleine Eisform, die eigentlich eine Muffinform ist, habe ich mir dieses Wochenende “gegönnt”. Sie standen schon sooo lange auf der Wunschliste und da ich ja bald Geburtstag habe, habe ich sie mir einfach mal im Voraus selber geschenkt.^^ Entdeckt habe ich sie in einem kleinen Lädchen hier in Aachen, in der Nähe des Doms. Das Geschäft hatte noch viele andere schöne Artikel von Ib Laursen. Der Stil sagt mir wirklich zu und auf der Wunschliste stehen noch ein paar andere Artikel, die aber erst zu mir kommen sollen, wenn ich meine neue Wohnung haben werde.
 
Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche!
 
Wie esst ihr euer Eis am liebsten? Pur, mit Sahne, Streusel oder Schokosoße?
(Visited 1.397 times, 1 visits today)

15 Kommentare

  1. Yummy! Schaut total lecker aus! Und eine gute Idee! Bis jetzt habe ich auch immer die Schokosoße aus dem Supermarkt genommen die auch hart wird. Aber selber gemacht ist natürlich cooler:) Ich liebe Eis mit Bananen oder Erdbeeren und gerne auch mal mit einer Waffel:)

  2. Diese Schokosauce gab es frueher oft bei meiner Oma zu Eis :)Ich mag Eis eigentlich gerne ohne alles, aber die die Sahne so leicht an das Eis hingefriert, schmeckt das sooo lecker…

  3. Uii sieht das lecker aus 😀 Jetzt will ich ein Eis essen 🙂 Ich esse Eis sowohl gerne mit Sahne als auch mit Streuseln und/oder Schokosoße 🙂 Liebe Grüße 🙂

  4. Sehr schöne Idee, ich liebe Eiswunder, kaufe es aber komischerweise so gut wie nie. :o)Ich mag Eis in allen Varianten. Am liebsten richtig gutes Schoko- oder Vanilleeis mit Erdbeersoße, gerne auch noch etwas Sahne.Bei ausgefallenen Sorten mag ich lieber nur das Bällchen ganz nackig in der Tüte. LG Katja

  5. Hallo. Ich habe das Rezept entdeckt durch langes Googlen. Vielleicht war ich auch zu dumm. Aber habe es erfolgreich ausprobiert und es ist super. Da kocht Mann doch noch lieber. Leider wird es wenn ich es aus praktischen Gründen in eine leere Eiswunder Packung Fülle immer hart und ich muss es zum benutzen im Wasserbad erwärmen. Gibt es da Abhilfe? (Meine Freundin sagte was von wegen Rapsöl aber da bin ich mir etwas unsicher was den Geschmack betrifft.)

Schreibe einen Kommentar zu CampingHero Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.