Rucki zucki feurige Gyros Suppe [Lowcarb]

Ihr Lieben! 
Bevor es mit dem Rezept losgeht, möchte ich mich zunächst bei euch bedanken, für die lieben Kommentare zum letzten Post! ♥♥♥ Das er so gut bei euch ankommen ist, hätte ich nie erwartet.^^ Bitte verzeiht auch, dass ich sie noch nicht beantwortet habe, ich gebe mein Bestes, musste aber neben der Masterarbeit noch für meine letzte Prüfung im Studium lernen, die ich heute erfolgreich bestanden habe. Juhuuu, nie wieder Klausuren und Lernen. Ich kann es noch gar nicht so richtig glauben!^^
Das heutige Rezept stammt diesmal aus dem Foodboard, das auch zur LECKER Familie gehört, ihr seht schon, ich bin ein GROßER Fan! Da die Zeit kurz vor Prüfungen immer besonders knapp ist, habe ich es dementsprechend modifiziert.
 
Zutaten
♦ 1 Packung frisches Gyros aus der Kühltheke
♦ Öl
♦ 1 Knoblauchzehe
♦ getrocknete Chilischoten
♦ 1 Dose gehackte Tomaten
♦ 1 Dose Chamignons (ganze Köpfe)
♦ getrocknetes Oregano
♦ etw. Feta
♦ Pfeffer
Zubereitung (2 – 3 Portionen)

1. Das Fleisch mit dem Öl anbraten.
2. Die Knoblauchzehe darüber auspressen, die Chilischoten (Menge nach Geschmack) über das Fleisch zerbröseln.
3. Die Tomaten und abgetropften Champignons dazu geben. 4. Die Tomatendose bis zur Hälfte mit Wasser auffüllen und dazu geben. Alles für ca. zehn Minuten köcheln lassen bis das Fleisch gar ist.
4. Die Suppe mit Pfeffer und Oregano würzen und am Ende mit Feta garnieren.

Wer mag, kann dazu auch Fladenbrot servieren. 

         
 

 

(Visited 360 times, 1 visits today)

27 Kommentare

  1. Das schaut sehr sehr lecker aus! Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und zur Erwähnung in der neuen "Sweet Dreams", wo ich Dich entdeckt habe. 🙂 ♥

  2. Auch von mir Herzlichen Glückwunsch!!!Die Suppe sieht sehr gut aus, so eine ähnliche habe ich auch mal gemacht allerdings ohne Feta. Das werde ich beim nächten mal ändern!Liebe Grüßestrawberryred

  3. Ich möchte das total gerne nachkochen! Allerdings werde ich die Champignongs rauslassen und vielleicht Zucchini nehmen. =)Herzlichen Glückwunsch zur Prüfung =)http://love-your-ego.blogspot.de

  4. Hallo Marie 🙂 Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich würde mich riesig über eine Vorstellung freuen und natürlich darfst du dafür auch sämtliche Bilder benutzen 🙂 Die Gyrossuppe gibt es bei uns zu Hause auch ganz oft, so einfach und lecker yummi.Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch <3Yasmin

  5. Vielen Dank für das Rezept 🙂 Ich habe die Suppe nachgekocht, aber leider ist sie nicht so mein Fall… Meine Schwiegereltern fahren aber total darauf ab 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.