[Sweet Cravings] Ricotta Creme

Nach den drei herzhaften Rezepten wird es wieder einmal Zeit für etwas Süßes oder? Heute möchte ich euch eine Alternative zur klassischen Panna Cotta ans Herz legen, eine traumhaft leckere Creme, die genau so schnell zu bereitet ist wie oben erwähntes Dessert. Seit einiger Zeit habe ich ja Ricotta für mich entdeckt, er ist pur schon sooo lecker, dass ich stets aufpassen muss, ihn nicht schon vorher so wegzulöffeln. XD Zur süßen Creme ein säuerliches Fruchtpüree = EIN TRAUM ZUM LÖFFLEN! 
 
 
Zutaten
♦ 2 Blatt weiße Gelatine
♦ 2 EL Milch
♦ 250 g Ricotta
♦ 50 g Zucker
♦ 1 EL Kirschsaft
♦ 200 g TK Himbeeren
♦ 3 EL Kirschsaft 
Zubereitung ( 2 gr. oder 4 kl. Portionen)

1. Die Gelatine nach Packungsanleitung in kaltem Wasser einweichen.
2. Gelatine danach leicht ausdrücken in einem Topf mit den 2 EL Milch bei schwacher Hitze und unter Rührer auflösen.
3. Ricotta, Zucker und 1 EL Kirschsaft miteinander verrühren.
4. Die Ricottamasse Stück für Stück unter die Gelatine rühren.
5. Die Creme in Förmchen füllen und zugedeckt für minds. zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
6. Die Himbeeren auftauen lassen und mit den 3 EL Kirschsaft pürieren. (Wer die Kerne nicht mag, sollte das Püree anschließend noch durch ein feines Sieb streichen.)
7. Die Creme zusammen mit den pürierten Himbeeren servieren.

         
 

Dann verabschiede ich mich mal ins Wochenende bzw. wünsche euch ein schöneres als meins… es sei so viel gesagt, das Ende der Masterarbeit ist schon in Sicht! 😀 

Ansonsten habe ich mich die letzten Tage sehr über die Beiträge von Anett, Carina und Gesine gefreut, alle Drei haben eines meiner Rezepte ausprobiert und darüber gebloggt. Schaut doch mal bei ihnen vorbei! 
Für die Zukunft möchte ich gerne eine neue Rubrik aufmachen, wo ich alle eure Links sammeln werde, wenn ihr etwas nachgekocht habt. Also, falls ihr schon etwas ausprobiert habt, postet mir doch den Link unter diesen Beitrag, dann kann ich schon mal sammeln! :))
(Visited 182 times, 1 visits today)

18 Kommentare

  1. Oh wie lecker…da hätte ich jetzt auch richtig Lust drauf. Ich weis nicht ob ich hier in Afrika Gelantine bekommen, aber ich muss mal schaun und es dann grad nach kochen=) Danke für die Idee…Lg,Krisi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.