Espresso Milchreis & ein kleines Giveaway

Eigentlich stechen Cupcakes ja alles aus, aber dieser Post wartete schon so lange und brav auf seine Veröffentlichung, dass ich ihm heute fairerweise einfach den Vorzug geben muss. Außerdem gibt es am Ende noch eine kleine Verlosung und dagegen kommen selbst keine Cupcakes an oder?
 
 
Zutaten
♦ 250 ml Milch 
♦ 20 g Zucker
♦ 1/2 Pck Finesse Vanille
♦ 1 Prise Salz
♦ 2 TL instant Espressopulver
♦ 50 g Milchreis
♦ 1 Apfel
♦ etw. braunen Zucker
♦ etw. Zitronen Saft
♦ 1 Becher Schlagsahne
Zubereitung (1 gr. oder 2 kl. Portion(en))

1. Milch mit Zucker, Vanille und dem Salz aufkochen.
2. Das Espressopulver einrühren.
3. Den Reis dazu geben und bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 20-25 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren.
4. Den Topf vom Herd nehmen und den Reis noch weitere zehn Minuten quellen lassen.
5. Die Schlagsahne steif schlagen und einen Teil unter den Milchreis rühren. In Gläser füllen und kalt stellen.
6. Währenddessen den Apfel schälen, in kleine Stücke schneiden, in einen Topf geben, mit Zucker betreuen, mit dem Zitronensaft beträufeln und ein wenig Wasser hinzugeben. Das Ganze kurz aufkochen lassen bis die Apfelstücke weich sind. 
7. Überschüssige Flüssigkeit abgießen. Danach mit einem Stabmixer pürieren.
8. Die restliche Sahne auf dem Milchreis verteilen und mit dem Apfelmus servieren.

 

         
 
 
Den Milchreis habe ich von der Firma Reishunger zum Testen bekommen, inklusive dem tollen Reisverschluss, den ihr oben sehen könnt. Zu dem Bremer Unternehmen selbst erzähle ich euch aber die Tage noch etwas mehr. 
 
 
Passend zum Thema Espresso möchte ich euch zunächst den Internetshop GREEN CUP COFFEE vorstellen, bei dem man sortenreine Single Finca Gourmetkaffees aus 100% Arabica Kaffeebohne bekommen kann. Neben tollen Sorten in schönen Verpackungen gibt es zum Shop auch eine schöne Geschichte, lest am besten selbst:

“Alles begann mit einem gemeinsamen Cafébesuch von mir, Annika Wittrock, und meiner Schwester Carolin: Wir tranken einen Kaffee der uns so gut schmeckte, dass wir unbedingt mehr darüber erfahren wollten. Doch keiner der Café-Mitarbeiter konnte uns Auskunft geben. Wir recherchierten und stellten fest, dass in Deutschland zwar fast jeder Kaffee trinkt, jedoch kaum einer weiß woher er kommt und wie man ihn richtig zubereitet. Das wollen wir ändern!” Quelle: Green Cup Coffee

Ein Geschwisterprojekt, das finde ich besonders schön! Jeder Kaffee lässt sich genau bis zur Kaffeeplantage zurückverfolgen, man weiß also ganz genau, wer das was anbaut. Bei allen Sorten handelt es sich um High-End-Gourmetkaffees und das Besondere an Green Cup Coffee ist, dass sie den Bauern höhere Preise als den üblichen Fair Trade-Preis zahlen. So eine Firmenphilosophie findet man auch nicht alle Tage oder?
 

Von den vielen Sorten habe ich den Espresso Casa Ruiz probiert. Sein Geschmack wird auf der Homepage als blumig, mild und schokoladig beschrieben. Klingt toll und schmeckte auch so! Mehr Informationen zur Bohne und Co. könnt ihr hier nachlesen. Zubereiten kann man ihn am besten in so einem Espressokocher. Neben Kaffee bietet der Shop auch noch Zubehör und Süßes an, sowie Geschenksets. Eine schöne Idee für Kaffeelieberhaber, wie ich finde. (Weihnachten steht ja auch bald wieder vor der Tür! ;)) Auch erwähnenswert, die Kaffeeschule, wo man unter anderem allerlei zur richtigen Zubereitung lernen kann.

 
Nun kommen wir zu Verlosung!
Drei von euch können nämlich auch in den schokoladig, blumigen Espressogenuss kommen!
Danke an Green Cup Coffee für das Bereitstellen der Preise! 🙂 
 
So einfach geht’s:
 
– Hinterlasst mir einfach eure Emailadresse in den Kommentaren.
– Ganze Bohne oder lieber gemahlen? Bitte kurz dazu schreiben.
– Gerne auch anonyme Leser.
– Offen für Deutschland und Österreich.
– Alle weiteren Regeln findet ihr HIER
– Im Falle eines Gewinns, leite ich eure Anschrift dann an Green Cup Coffee weiter.
– Teilnahmeschluss: 07.10.2013 || 20:00 Uhr
 
Viel Glück und ein schönes Wochenende! ♡
 
(Visited 130 times, 1 visits today)

50 Kommentare

  1. Ich würde gern ein gemahlenes Döschen bekommen, bitte. 🙂 Ich muss ehrlich gestehen, dass ich es mir antrainieren musste, Kaffee zu mögen – aber es hat funktioniert. ;)Sonnige Grüße aus BerlinJuleKochmaedchen(at)kochmaedchen(punkt)de

  2. das milchreisrezept klingt ja soo leckerund der kaffee auch, normalerweise komme ich ohne meinen kaffee gar nicht aus dem bett aber der green cup coffe klingt nach etwas das man richtig genießen sollte, ich würde ihn sehr gern mal probieren und würde gerne eine gemahlene variante gewinnenlg savannamail: veganlifestyle@gmx.de

  3. Ganz klar ganze Bohnen und dann selber mahlen. Ich liebe den Duft in der Wohnung :)Passt außerdem perfekt zu dem Espressokocher, den ich mir zum Geburtstag gewünscht habe…LG bookloverin

  4. Hmm…Milchreis – geht´s nur mir so, dass ich mich beim ersten Löffel sofort in meine Kindheit zurückversetzt fühle?Aber da mache ich doch gern bei deinem Give-Away mit – ich teste mich ja gerade erst an Kaffee heran. :)LGchristinamachtwas@yahoo.de

  5. Mhhh ich liebe den Geruch von frisch gemahlenen Kaffee 🙂 Falls das Glück auf meiner Seite ist, würde ich lieber ganze Bohnen nehmen.Liebe GrüßeCorneliacornelia.ka(at)freenet.de

  6. Hallo meine liebe! Auch ich würde gerne mein Glück versuchen! Jetzt habe ich richtig Hunger auf Milchreis mit Zimt 🙂 Kaffee mag ich nicht…. Würde aber den gemahlenen Kaffee, bei einem Gewinn, gerne an meine liebe Mutti verschenken 🙂 vlg und nochmals wünsche ich dir einen wundervollen,erholsamen Urlaub! Mia :)Sahnebomber@yahoo.de

  7. Mjam, das sieht aber toll aus! Das Milchreis-Rezept merk ich mir. Kaufe Milch- und Risottoreis auch immer bei Reishunger, der ist wirklich gut. Die Kaffeemarke kannte ich noch gar nicht und würde sie supergern ausprobieren. =) Ich hüpf mal für die ganze Bohne in den Lostopf…LGEla

  8. Das Milchreisrezept klingt totallecker. Das wird am Wochenende direkt mal ausprobiert.Ich hüpfe für den gemahlenen Kaffee in den Lostopf. wibke.herbert(at)gmx.deLiebe Grüße und hab einen schönen Tag.

  9. Was ein wundervolles Geschenk. Ich liebe es mir jeden morgen ganze Bohnen selbst zu mahlen, daher bitte im Fall der Fälle ganze Bohnen :)Liebe GrüßeDorrit

  10. Ooh das klingt super – ich bin immer noch auf der Suche nach gutem Espresso.Ich nehme gerne Bohnen :)Ganz liebe Grüße,Wiebke(wiebke.kettern(at)web.de)

  11. Ganze Bohne bitte…davon brauche ich bald viiiel wenn mein kleiner Mann da ist. Die Dose, ja die finde ich auch schön. Sonst habe ich ja immer nur die hässlichen Tüten die schnell im Schrank verschwinden. Und schokoladig blumig? Darauf bin ich gespannt! Ich hoffe ich gewinne! Liebe Grüße Nynne

  12. Wir verwenden nur Fair Trade Kaffee und finde es super dass es immer mehr Anbieter gibt :)Da nehm ich doch gerne an deiner Verlosung teil und würde den gemahlenen Kaffee nehmen :)GLG, Geraldine

  13. Yey :)Als ausgesprochener Kaffeejunkie mach ich auch mal mit :)Ich bevorzuge gemahlenen Kaffee, der kommt dann direkt in den Espressokocher :)sternenzauberglitzerwelt at hotmail.deLgNela Sternenzauber

  14. Kaffee-Milchreis… das klingt lecker! … Instantpulver hab ich auch nicht da… und extra welches dafür kaufen, mag ich nicht… meinst du, es geht auch mit starkem Espresso? Dafür etwas weniger Milch?

  15. Ich würde sehr gern eine Dose Kaffee von GreenCup gewinnen (ganze Bohnen am liebsten)… mild und schokoladig ist genau mein Ding… unter blumig kann ich mir noch nix vorstellen :-)Liebe GrüßeS@bine R.

  16. Ich liebe Kaffee! Gerne aus meiner Original Bialetti-Espresso-Maschine (also gemahlene Bohnen). Vielleicht trinke ich ja bald ein Tässchen auf dich ;0)Liebe Grüße vom BodenseeBirthe (Birthe.braun@gmx.de)

  17. Ich würde sehr gerne die ganzen Bohnen gewinnen um sie dann meiner Mama zu schenken, die meint schon die ganze Zeit, dass sie gerne mal wieder "richtig guten" Espresso trinken würde und der Wunsch wäre damit ja absolut erfüllt 😉 phrankozean@googlemail.com Liebe Grüße! Vanessa

  18. Gerne gemahlen! Ich wollte seit langem noch mal Espresso trinken und probiere zudem gerne neue Sorten aus! Das wär toll! <3monis.beautiful.world@hotmail.com

  19. Hmm, der Kaffee klingt wahnsinnig lecker! Ich trinke erst seit zwei, drei Jahren Kaffee und bin seitdem immer auf der Suche nach leckeren Sorten. Ich würde gemahlenen Kaffee nehmen. Lg Mirjam (miri.ve at gmx.de)

  20. Mal wieder ein interessantes Rezept. Bei mir geht's morgens ohne Kaffee auch nicht.Ich würde mich über ganze Bohnen freuen :-)nieke59912@yahoo.de

  21. Ich bevorzuge ganz Bohnen. Aber noch wichtiger ist mir, dass der Kaffee aus dem Vollautomaten kommt. Seit dieses Ding in meiner Küche steht, schmeckt mir Filterkaffee überhaupt nicht mehr. Zum Glück schluckt dieser auch gemahlenen Kaffee.Viele GrüßeKarin. ("Sinnesfreuden")sinnesfreuden ( a t ) ymail. com

  22. Oh lecker!Also ich würde lieber die gemahlene Variante bevorzugen, falls ich gewinne :))Liebe Grüße!Lina (llmeyer (at) gmx.de)

  23. Ah, was für eine tolle Firmenphilosophie! Sollte ich gewinnen, hätte ich gerne die Variante mit ganzen Bohnen :)wwiebke88@gmail.comLG

  24. Mmh … Milchreis, das ultimative Gute-Laune-Essen.Ich würde die ganzen Bohnen nehmen, dann langweilt sich die Kaffemühle nicht mehr so im Regal!mail{at}anythingbutmeandmymonkey.com

  25. Oh weh! Da hätte ich dieses tolle Gewinnspiel doch beinahe verpaßt! Danke, dass du heute in Deinem Post noch mal darauf hingewiesen hast!Ich würde mich über ganze Bohnen freuen, für leckeren Espresso nehme ich mir die Zeit und mahle die Bohnen in einer Kaffeemühle, die meine Mutter während ihrer Ausbildung geschenkt bekommen hat.Liebe Grüße,Catou

  26. Klingt super toll das Rezept *yammy*Ich würde gemahlene Bohnen bevorzugen, obwohl ganze auch ihren Reiz haben. Bin für alles offen :-)Liebe GrüßeMariellmariell_mu@web.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.