|

[LowCarb] Salat mit Landjäger oder eine große Wurstliebe

Nachdem es gestern mächtig süüüß war, sowohl optisch als auch vom Geschmacklichen her, soll es heute ein wenig würziger zugehen! Ich liebe Wurst! Oh ja, ich stehe dazu. Berner Würstchen, Salami in allen Variationen, Mettwurst usw. und sofort. Es schmeckt mir einfach und auf Dauer möchte und könnte ich nicht auf diese Leckereien verzichten. Für solche Fälle wurde das Wort Flexitarier sicher erfunden. Öfters gerne mal Veggie auf dem Teller und falls man Appetit auf Fleisch verspürt, dann greift man eben danach!
 

Landjäger finde ich als Snack oder Proviantwurst für längere Zugfahrten besonders gut und lecker. Sie haben die perfekte Größe, müssen nicht extra noch gepellt, so wie Salamisticks, sondern können direkt verputzt werden. Als Salatzutat eigenen sie sich ebenso, wie ich unlängst festgestellt habe. Davor war die Kabanossi für mich immer die typische Salat-Wurst gewesen.^^

 
Zutaten für 2 kleine Portionen
✗ 1 Paar Landjäger
✗ 1 kleine Zwiebel
✗ 1 gelbe Paprika
✗ Gewürzgurken oder frische Gurke (so viele ihr mögt)
✗ Jalapeñoringe (kann man auch weglassen)
✗ Schnittlauch
✗ 1 Prise Zucker
✗ 2 EL Olivenöl
✗ 4 EL weißer Balsamicoessig 
✗ Salz & Pfeffer
 
Zubereitung
1. Landjäger in Scheiben schneiden, 
2. Zwiebel, Paprika, Gurke fein würfeln. Schnittlauch in Ringe schneiden.
3. Alle Zutaten miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Wer den Salat nicht in der LowCarb Variante verspeisen möchte, dem empfehle ich ganz einfach Brot dazu. Schmeckt sicher wunderbar!! Man wird aber auch ohne Brot satt, wenn man extra viel frische Gurke und Paprika beimischt. 

Der nächste Wurstsalat wird dann der klassische Lyonersalat sein. Dazu gibt es dann eventuell Quarkfladen als Brotalternative. Der dominante Essiggeschmack weckt einfach Appetit auf eine brotartige Konsistenz!^^
 
Falls ihr auch Wurstsalat Rezepte habt oder kennt, immer bitte gerne her damit! :))
(Visited 216 times, 1 visits today)

6 Kommentare

  1. Der Salat sieht echt lecker aus. Die Kombination klingt sehr interessant und sieht man so ja eher selten.. Ich bin echt gespannt :)Außerdem wollte ich dich fragen, ob du gern bei meinem Blog-Event zum Thema "Einmachen" mitmachen möchtest? Es gibt 3 Überraschungspakete von Dr. Oetker zu gewinnen! Ich würde mich sehr doll freuen! :)Liebe GrüßestrawberryredEvent

  2. Yummi, ich kenne Landjäger von meinen Großeltern, dort werden sie immer von allen Enkeln mit dem größten Vergnügen verputzt. Daraus einen Salat zu zaubern ist wirklich eine tolle Idee, vielen Dank für den Tipp! :)Liebe Grüße, Mia

  3. Landjäger mag ich so gerne, aber nur wenn sie richtig hart sind, die weichen finde ich so dürftig 😀 Im Salat habe ich sie noch nie gegesssen, aber das ist ein guter Tipp.

Schreibe einen Kommentar zu Mia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.