Kinder Bueno Mascarpone Creme

*Unbeauftragte/unbezahlte Werbung

Bloggen wie früher… ohne Auftrag, ohne Geld von den gezeigten Firmen zu erhalten. Einfach nur aus Liebe zum Essen und weil ich einfach etwas empfehlen möchte.
Kinder Bueno sind meine unangefochtenen Alltime-Favoriten. Schon lange wollte ich meinem Lieblingsriegel einen Blogpost widmen, nun ist es endlich soweit. Anlass ist die Dark-Limited Edition von Kinder Bueno, mit dunkler Schokolade, die ich vor Kurzem entdeckt habe. (Damals wurden auf Blogs Entdeckungen und Neuheiten ganz selbstverständlich vorgestellt. Wer kann sich noch daran erinnern? XD)
Ob diese Sorte tatsächlich neu ist, weiß ich leider nicht. Ich persönlich habe sie zumindest noch nie gesehen oder probiert und war sofort neugierig, da ich meistens dunkle Schokoladensorten bevorzuge. Mein Fazit: das Original mit Vollmilchüberzug finde ich geschmacklich harmonischer. Probieren kann man die dunkle Version aber durchaus.
Für dieses köstliche Dessert kann man anstatt einer Nuss-Nougat-Creme auch die Crunchy Cream von Ovomaltine verwenden. Die Knusperstückchen sind einfach genial. Wer süßen Schokoaufstrich auf seinem Brot liebt und diese Creme noch nie probiert hat, sollte dies unbedingt ändern. Auch wenn es sie schon recht lange in den Supermärkten gibt, macht es eine Empfehlung dadurch nicht schlechter, oder? Meine schweizer Nachbarn wissen einfach mit Schokolade umzugehen! Das Beste, die Creme ist in Deutschland sogar günstiger als in der Schweiz.

Was sind denn eure Lieblingsriegel?

Kinder Bueno Mascarpone Creme

Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 5+2 Riegel Kinder Bueno
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 Pck Sahnesteif
  • 175 g Mascarpone
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 1,5 EL Nuss-Nugat-Creme
  • 1,5 EL Kakaopulver

Zubereitung

  • 5 Riegel Buenos mit einer Gabel grob zerdrücken.
  • Schlagsahne mit dem Sahnesteif aufschlagen.
  • Buenos, Mascarpone, Vanille, Salz und die Nougat-Creme zur Sahne geben und kurz verrühren.
  • Die Hälfte der Creme auf Gläser verteilen. Zur anderen Hälfte das Kakaopulver hinzufügen und kurz vermischen.
  • Die restliche Creme in die Gläser füllen. Mit Bueno und Kakaopulver dekorieren.

Anmerkungen

Die Menge reicht auch für acht kleine Portionen. 
(Visited 70.473 times, 1 visits today)

7 Kommentare

    1. Hallo Elly,
      je nachdem, was es vorher zu essen gab, kann man auch drei Portionen daraus machen 🙂 Bei meinen sechs Portionen kann man dann auch durchaus zwei Gläschen essen, wenn es einem schmeckt^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.