|

[Cake Classics] New York Style Cheesecake ohne Wasserbad

unbeauftragte / unbezahlte Werbung

Auf dem Blog befinden sich schon einige Cheesecake- und Käsekuchenrezepte, aber bisher gab es noch keinen New York Cheesecake. Dabei ist dieser Kuchen ein absoluter Klassiker. Dieses Jahr wäre es zum ersten Mal mit meiner Schwester nach New York gegangen. Aus allseits bekannten Gründen müssen Reisepläne leider zurückgestellt werden, doch den himmlisch cremigen Kuchen kann man sich ja trotzdem nach Hause holen. Beim Rezept habe ich mich von Victoria inspirieren lassen. Auf ihrem Blog A BLONDE JOURNEY findet man neben leckeren Rezepten auch ganz tollen Travelcontent. Klickt unbedingt einmal vorbei!

So wird der Cheesecake perfekt

Beim Cheesecakebacken gibt es so einige Tricks und Kniffe. Viele Rezepte arbeiten mit einem Wasserbad, damit der Kuchen keine Risse bekommt und schön cremig wird. Dieses Rezept kommt aber ohne eines aus.
Um die perfekte Textur zu erhalten, sollten alle Zutaten für die Käsemasse jedoch auf Zimmertemperatur gebracht werden. Legt die Zutaten also rechtzeitig aus dem Kühlschrank. Verwendet außerdem besser einen Schneebesen, statt einen elektrischen Rührer, um möglichst wenig Luft in die Käsemasse einzuarbeiten. Um Lufteinschlüsse zu vermeiden, werden nach dem Einfüllen der Käsemasse die Luftbläschen vorsichtig ausgeklopft. Am nächsten Tag schmeckt der Kuchen noch besser. Um die Zeit zu verkürzen, könnt ihr den Kuchen nach dem Auskühlen auch in den Kühlschrank stellen.
Mit diesen kleinen Tricks, sollte der Kuchen dann perfekt werden. ♡

New York Style Cheesecake

für einer 20er Springform

Zutaten
  

  • 80 g Butterkekse
  • 40 g zerlassene Butter
  • 400 g Doppelrahm-Frischkäse (Zimmertemperatur)
  • 175 g Frischkäse Balance (Zimmertemperatur)
  • 100 g Schmand (Zimmertemperatur)
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier (Zimmertemperatur)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 200°C Umluft (220°C Ober-Unterhitze) vorheizen.
  • Butterkekse mit einem Nudelholz oder im Food-Processor zerkleinern. Mit der zerlassenen Butter vermengen. Die Masse gleichmäßig auf dem Boden der Springform verteilen und andrücken.
  • Die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren.
  • Die Käsemasse in die Springform füllen, eingeschlossene Luftbläschen vorsichtig ausklopfen.
  • Den Kuchen für 10 Minuten backen, danach den Ofen auf 150°C Umluft (170°C Ober- Unterhitze) stellen und für weitere 45 Minuten backen. Den Kuchen vollständig auskühlen lassen. Am nächsten Tag schmeckt er noch besser.

Servicelinks**

Hier findest du 20er Springformen:


Hast du das Rezept ausprobiert, hat alles geklappt? Und vor allem, wie hat es dir geschmeckt? Hast du noch weitere Anmerkungen und Tipps, die du gerne mit allen hier teilen möchtest?
Ich freue mich immer über ein Feedback in Form eines Kommentars oder verwende auf Instagram den Hashtag #shelikesde oder verlinke mich @shelikes.de.
Ich freue mich von dir zu lesen! ♡

(Visited 3.019 times, 1 visits today)

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Elisabeth-Amalie Leichsenring Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.