Vietnamesische Sommersrollen

Eine nicht so fettige Alternative zu frittierten Frühlingsrollen bietet die Variante aus Vietnam. Dieses Gericht habe ich zum ersten Mal vor Jahren beim Perfekten Dinner gesehen.^^
Wie die meisten Gerichte, bietet dieses auch wieder eine Menge kreativen Spielraum, was die Füllung betrifft.
 
Zutaten

Reispapierblätter
1 Pk Glasnudeln
Garnelen
Hackfleisch
Koriander
Limetten
Frühlingszwiebeln
Chilies
Zucker
Fischsoße
Sojasoße

 
Zubereitung
Die Glasnudeln im kalten Wasser einweichen. Das Hackfleisch mit etwas Sojasoße braten. Den Koriander zupfen, die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Garnelen im heißen Wasser garen und beiseite stellen. 
Nun die Glasnudel kurz im kochenden Wasser garen, sie brauchen keine Minute bis sie fertig sind. Die Nudeln in einer Schüssel mit jeweils 2 EL Soja- und Fischsoße, Zucker und Limettensaft abschmecken. Nehmt wirklich Limette und keine Zitronen! 
Ein Reispapierblatt im kalten Wasser einweichen bis es weich wird, aufpassen, dass es nicht durchweicht.
Nun etwas von den Nudeln auf die Mitte geben mit Koriander Frühlingszwiebeln, Hackfleisch, Garnelen und dem Chili belegen. Das “Faltmuster” ist unten, dann links, rechts und schließlich oben. Macht nicht zuviel Füllung auf die Blätter, sonst werden sie zu breit und das “Falten” geht schwerer.
 

 

 

Die Rollen schmecken auch prima mit Gurke, Eisbergsalat, Surimi und so weiter. Wer es nicht so scharf möchte, der entkernt die Chilischoten am Besten vorher. Die Reispapierblätter solltet ihr eigentlich in jedem Asiasupermarkt finden.
Gegessen habe ich sie mit den Händen, die Stäbchen wurden nur für Fotozwecke dort platziert und hatten keinerlei Funktion.
 
Wer schaut denn noch so gerne das Perfekte Dinner?^^ 
(Visited 555 times, 1 visits today)

22 Kommentare

  1. Ich gucke sehr selten Fernsehen – meist nur Serien auf dem Laptop… "Das perfekte Dinner" habe ich vielleicht 1-2 Mal beim durchzappen geschaut. Wenn ich mir das hier so anschaue, sollte ich aber vielleicht öfters mal reinschauen 🙂
    Die Rollen sehen SO lecker aus! Nur das Durchsichtige des Reispapiers irritiert mich – sieht aus, als wäre das Essen in so Tütchen eingepackt 😀
    Aber Hunger hab ich jetzt. Willst du mich nicht mal zum Essen einladen? 😉

  2. Sieht super lecker aus. Hatte schon häufiger mal ein Rezept gesehen, die Rollen aber noch nie selbst ausprobiert. Deine Bildchen haben mich jedoch davon überzeugt, dass ich unbedingt mal welche produzieren muss 🙂

  3. Ich habe auch schon mehrere Rezepte aus der Sendung gemacht, ich liebe die auch, außer die im Schlafrock finde ich nervig, den Rest schalte ich immer weg 😉

  4. Ich mag Frühlingsrollen total gern! Diese Variante sieht auch richtig lecker aus und auf Glasnudeln steh ich auch voll ^^
    Habe letzte Woche mal Wan Tan ausprobiert, aber irgendwie kam ich da nicht so ganz mit klar. die sahen wirklich verunglückt aus, aber geschmeckt hats trotzdem und Glückskekse gab es auch noch für die ganze Familie dazu 🙂

  5. Ich liebe die – im Gegensatz zu normalen Frühlingsrollen^^
    Hab die vietnamesische Variante zum ersten Mal vor Jahren in einem Restaurant in Amerika gegessen und war auch gleich begeistert 🙂

  6. Klar, es gibt auch hübsche NETTE Männer 🙂
    Aber bei einer Freundin von mir war es so, die hat sich echt ins Aussehen verliebt, obwohl der wirklich einen scheiß Charakter hatte und die schlecht behandelt hat. Es gibt auch nicht so hübsche Männer mit nem hässlichen Charakter 😉 Aber wenn man sich NUR ins Aussehen verliebt, und dann die Person kennenlernt und merkt, dass der Charakter nicht so doll ist, dann ist man vielleicht sogar enttäuscht.

  7. klingt interessant 😮 eigentlich mag ich keine frühlingsrollen aber 😀 die zutaten die du nennst mag ich alle xD
    vllt mag ich einfach die normalen nicht xD bää^^

  8. diese durchsichtigen Reisblätter kenne ich überhaupt nicht!
    Gibts dir nur im Asialaden oder auch im gut sortierten Supermarkt?
    Sind sicher viel gesünder als die gebackenen Dinger….

  9. Perfektes Dinner schaun, hier hier ich ich ich! =) Das hab ich früher immer mit meiner Mum geschaut 😉 Leider habe ich in meiner neusten WG aber keinen TV, somit kein TV seit einem Jahr. Naja was solls 😉 Dann eben Food-Blogs 😉
    Aber ich lieeebe Reispapierblätter 😉 Habe da auch ein sehr tolles Rezept zu, aber mit Nudeln habe ich die noch nie gemacht, gute Idee, muss ich mal testen 😉

    Lg, Lilli
    http://lillicious-blog.blogspot.de/

  10. Huhu :3 Super tolle Rezepte hast du hier. Ich liebe deinen Blog! Und ich liebe Sommerrollen ♥ Im Grunde genommen, kann jeder in sein Reispapier alles reinrollen, was sein Herz begehrt. Allerdings muss ich dir leider sagen, dass unsere traditionellen Sommerrollen mit dünnen Reisnudeln und Bauchfleisch bzw allgemein Schweinefleisch gefüllt sind. Das Hackfleisch findet man bei unseren Frühlingsrollen wieder 🙂 Ich habe zwei Links rausgesucht, wo man sich die "richtigen" Rezepte anschauen kann: vietnamesische Sommerrollen: http://vietkochen.blog.de/2007/07/26/ga_7887_i_cua_7889_n_sommerrollen~2707983/vietnamesische Frühlingsrollen:http://vietkochen.blog.de/2008/08/09/nem-raaacute-n-vietnamesische-fruehlings-4565429/So wie hier beschriebe, sind sie aber auch lecker :)Liebe Grüße,Phuong

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.