[Let’s cook together] Spinat Ricotta Muffins

Mit dem Mai-Thema “Deftiges aus dem Muffinförmchen” hat Ina sowas von ins Schwarze bei mir getroffen!!! Ich glaube, es ist sogar mein #1 Lieblingsthema. Für alle, die mir nicht ganz folgen können, HIER könnt ihr noch einmal alle Infos zum Bloggerprojekt durchlesen. Der September klingt aber auch not bad, die Lieblingspizza soll vorgestellt werden, darauf freue ich mich auch schon!^^
Heute gibt es aber erst einmal deftige Muffins. Da ich diese Woche eine Veggie-Woche eingelegt habe, sind auch diese vegetarisch gewesen. Die Kombi aus Spinat-Ricotta-Pinienkernen dürfte dem einen oder anderen bekannt vorkommen. Cannellonies werden recht häufig mit dieser Mischung gefüllt. Schmeckt auch sehr sehr lecker, nur ist es immer ein Heidenaufwand, sie zuzubereiten. Ganz einfach sind hingegen diese Muffins!

 

Zutaten (6-7 Stück)

✗ Pinienkerne
✗ 75 g aufgetauten TK Spinat
✗ 2 Eier
✗ 25 g geriebenen Parmesan
✗ Salz
✗ 1 EL Zucker
✗ Ital. Kräuter (aus dem Eisfach)
✗ 125 g Ricotta
✗ 35 g geschmolzene Butter
✗ 150 g Dinkelmehl
✗ 2 TL Weinsteinbackpulver

Zubereitung
1. Die Pinienkerne, so viele ihr mögt, ohne Öl in einer Pfanne rösten.
2. Den aufgetauten Spinat ausdrücken und zusammen mit den Eiern, dem Parmesan, Zucker, Kräutern, Ricotta und der Butter verrühren. Salzen.
3. Mehl und Backpulver miteinander vermischen. Anschließend die Ricotta-Spinat-Masse mit dem Mehl verrühren.
4. Den Teig auf die Förmchen verteilen, mit den Pinienkernen bestreuen und bei 180°C 20 Minuten backen.

➟ Damit die Pinienkerne nicht zu dunkel werden, deckt die Muffins rechtzeitig mit Alufolie ab!
➟ Ob die Muffins gar sind, könnt ihr mit dem Stäbchentest überprüfen.

Zu den Muffins schmeckt ein gemischter Salat ganz wunderbar! Sie bilden eine schmackhafte und tolle Alternative zu normalem Brot. Können mit zum Picknick genommen werden, da sie auch kalt lecker schmecken und sie bestehen aus Ricotta, meiner zweiten großen Zutatenliebe! XDD
 
Ich bin schon auf die Ergebnisse der anderen Teilnehmer gespannt, ihr auch? 🙂
(Visited 133 times, 1 visits today)

11 Kommentare

  1. Oh sehen die toll aus. Die machen richtig Lust darauf seine Decke und ein Buch zu schnappen und damit sich in dem nächst gelegenen Park hinzuschmeißen und ein Picknick zu machen.Nomnom

  2. Oh, die Muffins sehen ja super lecker aus, einfach himmlich. Spinat, Ricotta und dazu noch Pinienkerne sind eine Mischung, die ich sehr mag. Danke für das Rezept, das werde ich auf jeden Fall mal nachbacken.GrussNatascha

Schreibe einen Kommentar zu Natascha Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.