| |

Gewürztes Chiliöl ganz einfach selbermachen

Wer öfters Asiatisch kocht, kennt sicher das Chiliöl von LAO GAN MA*. Dieses Chiliöl findet man in jedem Asiashop. Man bekommt es in den unterschiedlichsten Varianten angeboten: mit Erdnüssen, mit schwarzen Bohnen etc.
Dieses Öl habe ich immer sehr gerne zum Kochen verwendet, dann stieß ich eines Tages auf das gewürzte Chiliöl von Marion Grasby. Muss man Chiliöl wirklich selber herstellen? Lohnt sich der Aufwand? Oh ja, man muss! Von meiner letzen Thailandreise hatte ich noch genügend Chiliflockenpulver (wichtig: es müssen Flocken sein) übrig und probierte das Rezept gespannt aus. Das selbstgemachte Chiliöl ist durch die Gewürze sehr viel aromatischer und auch sehr viel schärfer als das von Lao Gan Ma. Selbst ich, die gerne mal schärfer isst, muss bei der Dosierung aufpassen. Ab jetzt steht in der Küche nur noch das selbstgemachte gewürzte Chiliöl!

Wofür kann man das gewürzte Chiliöl verwenden?

✿ pur als scharfer Dipp
✿ als Grundlage für allerlei Dips
✿ als Würze für Chili con Carne
✿ in Gulasch
✿ in Bolognese
✿ als Marinade
✿ über Pizza oder Lasagne
✿ in Suppe
Wie ihr seht, die Möglichkeiten sind unendlich und ich könnte noch viele weitere Punkte aufzählen. Ihr sucht nach einer Geschenkidee aus der Küche? Verschenkt doch dieses köstliche Gewürzöl!

Für das gewürzte Chiliöl benötigst du folgende Zutaten

Je nach Chilisorte bzw. Schärfe des Chiliflockenpulvers könnt ihr das Aroma des Chiliöls kontrollieren. Alle Zutaten findet ihr in gut sortierten Supermärkten oder im Asiashop.

✿ Neutrales Pflanzenöl z.B. Raps- oder Sonnenblumenöl
✿ Chiliflocken (am besten eines mit Samen)
✿ grüne Kardamomkapseln
✿ Zimt
✿ Sternanis
✿ Lorbeerblätter
✿ Szechuanpfeffer
✿ Salz

So bereitest du das Chiliöl zu

1. Das Öl wird bei geringer Hitze vorsichtig in einem Topf erwärmt.
2. Die Gewürze werden bei mittlerer bis hoher Hitze in einer Pfanne geröstet, solange bis sie zu rauchen anfangen.
2. Anschließend die gerösteten Gewürze in das Öl geben und 5 min leicht köcheln lassen.
3. Das Chiliflockenpulver und das Salz in ein verschließbares Glas geben.
4. Das warme Öl durch ein Sieb in das Glas gießen, alles gut verrühren. Vorsicht vor Ölspritzern!
5. Zum Schluss 1-2 Sternanis, ein Lorbeerblatt und die (halbe) Zimtstange in das Glas geben. Das Öl ist ca. 1 Jahr haltbar.

HOMEMADE | Gewürztes Chiliöl ganz einfach selbermachen

www.shelikes.de
Land & Region Asiatisch

Zutaten
  

  • 1 Cup Neutrales Öl
  • 1/2 Cup geschrotetes Chilipulver (am besten mit Kernen)
  • 2 TL Salz
  • 4 Sternanis
  • 8 grüne Kardamomkapseln
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Szechuanpfeffer
  • 1 Zimtstange

Anleitungen
 

  • Öl vorsichtig erwärmen, Gewürze rösten bis sie anfangen zu rauchen.
  • Geröstete Gewürze in das Öl geben und 5 min leicht köcheln lassen.
  • Chili und Salz in ein luftdichtes / verschließbares Glas geben.
  • Öl durch ein Sieb in das Glas gießen. Vorsichtig umrühren.
  • 1-2 Sternanis, ein Lorbeerblatt und die (halbe) Zimtstange in das Glas geben.

Notizen

Das Öl ist ca. 1 Jahr haltbar.


Hast du das Rezept ausprobiert, hat alles geklappt? Und vor allem, wie hat es dir geschmeckt? Hast du noch weitere Anmerkungen und Tipps, die du gerne mit allen hier teilen möchtest?
Ich freue mich immer über ein Feedback in Form eines Kommentars oder verwende auf Instagram den Hashtag #shelikesde oder verlinke mich @shelikes.de.
Ich freue mich von dir zu lesen! ♡

(Visited 97 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.