Chewy Brownies

Letzten Samstag hatte der Vater von meinem Liebsten Geburtstag gehabt. Passend zum Anlass wollte ich etwas Gebackenes mitbringen. Die Wahl fiel auf die allseits beliebten Brownies mit Walnüssen- für die es bisher immer Lob gab. Außerdem kam mein Browniebackblech mit Portionierer einmal wieder zum Einsatz. 
Hübsch verpackt, sah das Ganze auch fast wie gekauft aus oder?^^ Der Karton war ursprünglich für Cupcakes gedacht, den Einsatz habe ich einfach weggelassen. Zu kaufen gab es die Kartons bei Mein Cupcake, sie sind allerdings zur Zeit ausverkauft.

Zutaten
♥ 300 g Kuvertüre, bitter
♥ 200 g Butter
♥ 200 g Zucker
♥ 4 Eier (M)
♥ 100 g Mehl
♥ 3 EL Kakao
♥ 150 g Wal- oder Pecannüsse

Zubereitung
Die Kuvertüre schmelzen, über dem Wasserbad oder vorsichtig in der Mikrowelle.  Dann die Butter in der Schokolade auflösen. Die Nüsse hacken. Eier und Zucker schaumig rühren. Die Schokobuttermasse und die restlichen Zutaten hinzugeben. Als letztes die Nüsse unterrühren. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form  füllen (ca. 15 x 30 cm). Bei 190°C, unteres Drittel ca. 25 Minuten backen. Am Stäbchen sollte noch leicht etwas kleben bleiben. Die Brownies danach abkühlen lassen. Sie werden dann etwas fester 🙂

Sobald die Kartons wieder auf Lager sind, möchte ich mir neue bestellen. So schön verpackt, sehen die Backsachen doch gleich doppelt lecker aus und die Beschenkten freuen sich bestimmt noch mehr 😉 In den nächsten Wochen stehen nämlich wieder einige Geburtstage an! =)
(Visited 264 times, 1 visits today)

13 Kommentare

  1. Danke für das tolle Rezept. Sehr schöne Fotos als solche und auch als Arrangement.
    Dein Blog gefällt mir! Ich blätter mich mal durch.
    Hoffe du verirrst dich auch mal auf meinen 😉

    und kurze Frage: Wie gefällt dir speziell mein jüngsten Post?

    wieczorama Fotoblog

  2. woah lecker 😀 ich müsste nur die Walnüsse durch Haselnüsse ersetzen 🙂
    die Boxen sehen total toll aus, ich wollte mir schon oft welche kaufen, mehr so kleinere wo man nicht reingucken kann aber die macht ja zum Verschenken echt was her 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.